Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Medikament Einstellung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Medikament Einstellung

    Vor 2 Monaten wurde bei mir die Diagnose Adhs festgestellt. Zunächst wurde ich mit Medikinet Adult 10 mg eingestellt. Hier hatte ich einige Nebenwirkungen im Hinblick auf die Verdauung. Seit 3-4 Wochen nehme ich Equasym retard 10 mg morgens. Die erste Woche war super. Ich war klar und fokussiert. Wobei das klar ganz toll war und ich das vorher in der Form noch nie erlebt hatte. Ich konnte mir einen Plan machen und diesen umsetzten. Und ich schlief auch besser als sonst.
    Leider wurde alles nach der ersten Woche schlechter. Zu erst konnte ich nicht gut schlafen und danach wurde die Konzentration geschwächt, das fiel mir aber erst spät auf und dann war ich ziemlich aufgewühlt... Eine Dosis Steigerung auf 20mg hat zu erst geholfen. Dann war ich zwischenzeitlich eher sprunghaft und konnte keine klaren Gedanken fassen. Teilweise hatte ich 1 bis 2 Angstanfälle. Ohje... Ich habe es sogar 2 bis 3 Tage abgesetzt. Was dazu geführt hat, dass ich mich sehr gut gefühlt habe, aber alles andere wieder eher eine Katastrophe war und es recht impulsiv durch den Alttag ging.
    Ist das normal in der Einstellungsphase? Habe ich Überdosiert oder eher zu wenig genommen? Oder ist es das falsche Medikament? Eher unretardiert?

  2. #2
    WeisseLilie

    Gast

    AW: Medikament Einstellung

    Du schreibst Du konntest nicht schlafen ...

    Schlafmangel kann ein Stimulanz nicht ausgleichen. Bei täglicher Einnahme und mangelndem Schlaf, womöglich temporär bis chronisch, nimmt sicher bei jedem die Konzentration ab.

    Du schreibst, Dir ging es besser als Du es für paar Tage abgesetzt hast ...

    Hast Du Dich dann mal ordentlich ausgeschlafen? Ich denke es liegt nicht an der Dosierung. Möglicherweise liegt es an Deiner Abendaktivität nach dem Ende der Wirkung, die Dich aufdreht und es könnte Dir helfen eine zweite Dosis zu nehmen oder die Tagesdosis aufzuteilen. Sprech das doch mal mit Deinem Arzt ab.

Ähnliche Themen

  1. Gerade Artikel über neues Medikament, vielleicht relevantes Medikament gefunden
    Von Schneekind im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2015, 00:08
  2. Medikament / Einstellung
    Von schneewittli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 14:35
  3. Medikament / Einstellung
    Von schneewittli im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.07.2014, 11:54
  4. einstellung
    Von Wooli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 18:04
  5. Einstellung auf MPH ?
    Von Flitz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.02.2012, 02:16
Thema: Medikament Einstellung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum