Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Diskutiere im Thema Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 438

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Tomberry schreibt:
    Und wie bekamst du die Diagnose, da du ja sagtest, dass du diese Tests ohne Probleme machen kannst/konntest?

    Diese Tests wurden bei mir als Kind gemacht und man hat damals von einem ADHS anhand dessen abgesehn. Jetzt als Erwachsener, als ich mich im Eigenverdacht zur DIagnose begeben habe, musste ich keine Konzentrationstests machen. Wenn ich sage ich kann mich in der Uni oder sonst wo nicht konzentrieren, dann ist das so und dann muss man das nicht noch testen.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Es gibt ja 2 Arten von Konzentrationsprobleme:
    Die eine wäre wenn man ständig abgelenkt wird von der Umgebung und sich auch ständig selber ablenkt, und die andere wäre wenn man an gar nichts denkt, weder an das zB Gelesene noch an irgendwas.
    Dabei nimmt man nicht mal das Gelesene auf, also Verstehen um was es geht und den Inhalt der einzelnen Wörter in einem Satz zu fassen.

    Letzteres wäre bei mir der Fall. Oft starre ich in die Luft und denke an nichts, und der Lehrer sagt dann ich soll mich auf den Unterricht konzentrieren und nicht an was anderes denken. Der Lehrer weiß aber nicht dass ich eh an nichts denke.
    Da fühle ich mich als wäre mein Gehirn ausgeschaltet und nur mein reines Bewusstsein an. Wobei ich mich leider ständig auch derealisiert fühle und müde, aber kein "relaxtes Müde", sondern als wäre ich "betäubt". (liegt sicherlich nicht am Medikament denn das hatte ich schon sehr lange auch schon vor der Pubertät)
    Dazu werde ich auch begleitet von einem Gefühl als ob alles in einem Film abläuft.

  3. #23
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Ersteres wäre "typisch" für ADHS.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    luftkopf33 schreibt:
    Ersteres wäre "typisch" für ADHS.
    Wenn ihr für etwas lernen müsst und ihr/du befindet/st euch/dir in einem ruhigen Raum, kannst/könnt ihr/du dann euch auf den Text gut konzentrieren und versteht es dann auch, oder habt ihr auch sowas wie "Verständnisprobleme"?
    Unter Verständnisproblem verstehe ich, dass man oft die Seite in einem Buch 2-3 Mal oder sogar öfters durchlesen muss, bis die Botschaft quasi angekommen ist, im Bereich des Verständnisses.

    Das mit dem Abgelenkt sein ist bei mir auch öfters der Fall, wobei das mit Effexor(Venlafaxin) 225mg-300mg nun um einiges besser ist, jedoch ich weiterhin enorme "Verständnisprobleme", wie oben beschrieben, aufweise.
    Oft bin ich vor lauter Benommenheit (wie auch immer das in meinem Fall heißen mag) tagsüber, meist nur Mittag, Nachmittag, gar nicht mehr in der Lage überhaupt eine Tätigkeit auszuführen wie z.B. den Arbeitsauftrag in der Schule durchzulesen und auch zu Hause das zu tun was mir die Eltern anschaffen.
    Obwohl ich kein "Zappelphilipp" bin, zapple ich dennoch oft mit meinen Beinen unterm Tisch, vor allem dann wenn ich mich konzentrieren muss.

    Kann es sein, dass ADS-ler auch sowas haben wie ich? Oder hat das doch eine andere Ursache dessen Nadel ich erst im Heuhaufen suchen muss?

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Was du beschreibst mit dem gar nichts denken, habe ich haargenau so. Ich empfinde es immer als würde ich auf stand by schalten, meine Umgebung sieht das auch so.

    Auch die Verständnisprobleme die du hast, habe ich auch, teils auch beim zuhören oder auch sehen. Es dauert meist länger bis es "verarbeitet" ist. Um so mehr Hirnregionen arbeiten müssen, um so auffälliger dauert es. Als Beispiel, wenn ich mich auf den Verkehr konzentriere, dann noch abschätze wann ich über die Strasse gehen kann, und dann auch noch die Bewegungen um zu gehen, dann dauert es meist zu lange bis ich los gehe. Es blockiert irgendwie im "Getriebe".

  6. #26
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Die Verständnisprobleme hab' ich auch,aber eher,weil ständig neue Gedanken dazwischenkommen oder eben Geräusche etc.

    Ich habe ebenfalls oft das Gefühl irgendwie auf "standby" zu sein(@creatrice:Ich hoffe,es ist OK,dass ich den Begriff von Dir übernommen habe-ich kenne keinen passenderen),aber ich empfinde das eher als "Kopf ist voll". Sichtbar wird das dadurch,dass ich dann "auf doof schalte/in den Trottelmodus switche",um mal mein Umfeld zu zitieren.

    Ich selbst bin Mischtyp,also auch kein ganz klassischer Zappelphilip und ich glaube,der Subtyp spielt hierbei eine Rolle.

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    creatrice schreibt:
    Was du beschreibst mit dem gar nichts denken, habe ich haargenau so. Ich empfinde es immer als würde ich auf stand by schalten, meine Umgebung sieht das auch so.

    Auch die Verständnisprobleme die du hast, habe ich auch, teils auch beim zuhören oder auch sehen. Es dauert meist länger bis es "verarbeitet" ist. Um so mehr Hirnregionen arbeiten müssen, um so auffälliger dauert es. Als Beispiel, wenn ich mich auf den Verkehr konzentriere, dann noch abschätze wann ich über die Strasse gehen kann, und dann auch noch die Bewegungen um zu gehen, dann dauert es meist zu lange bis ich los gehe. Es blockiert irgendwie im "Getriebe".
    Hast du die Diagnose AD(H)S?

  8. #28
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Ja, vom vorwiegend unaufmerksamen Subtyp.


    Hattest du mal ein EEG oder MRT vom Kopf mit Auffälligkeiten?

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    creatrice schreibt:
    Ja, vom vorwiegend unaufmerksamen Subtyp.


    Hattest du mal ein EEG oder MRT vom Kopf mit Auffälligkeiten?
    EEG war bei mir völlig normal, hieß es laut Ärzten.

    Ich bezweifle schon selber, dass ich echtes ADS habe. Zwar treffen viele Symptome auf mich zu, jedoch kann es bei mir wirklich sein, dass die kognitiven Probleme seitens der Depression oder von sonst wo herkommen.

    Jedoch bin ich davon überzeugt, dass ich einen Dopamin-Mangel im Gehirn habe, in den Bereichen die für Motivation Antrieb und Merkfähigkeit zuständig sind.
    Ob das jetzt ausschließlich auf den Dopamin-Mangel zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen. Abgesehen von Serotonin & Noradrenalin.


    Meine Ärztin hat mir nun empfohlen, dass ich zu einem anderen gehen soll der die Erwachsenen therapiert.
    Meine bisherige Ärztin war nur für Kinder & hauptsächlich Jugendliche zuständig und da ich nun (fast) Erwachsen bin könnte ich zu einem Spezialisten gehen der für die Erwachsenen zuständig ist.

    Wenn sich meine Situation nicht bessert, werde ich mir tatsächlich einen Neuen suchen. Nebenbei auch mit der Hoffnung, dass ich vielleicht doch MPH bekomme, da MPH auch bei dieser Art von Dopamin-Mangel helfen kann. Früher hat man MPH ja schließlich auch den depressiven Leuten gegeben damit diese wieder mehr Antrieb und eine bessere Laune bekommen.
    Abhängig kann MPH meiner Meinung nach nicht machen (außer bei Missbrauch und zu hoher Dosis), so wie viele Ärzte mir zu überreden versuchten. Es muss ja nicht immer AD(H)S sein. Eine Depression geht oft auch mit einem solchen Mangel einher.
    Seid ja die SSRIs & Co. gibt, wird MPH halt selten für Depris und so verschrieben, aber was wenn man trotz AntiDepressiva tagsüber müde ist und sich kaum konzentrieren kann?????

    Aber vielleicht hilft mir Venlafaxin 300mg schon bald (soll bei dieser Dosis auch auf Dopamin wirken).

  10. #30
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 438

    AW: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Rital

    Schon mal was von "sluggish cognitive tempo" gehört? Treffen die Symptome auf dich vielleicht zu?

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Akutstation oder doch lieber Reha und wenn wo
    Von rliecksche im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 18:18
  2. Begriffsfindung. "Stino" oder doch lieber...???
    Von mel. im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 19:13
  3. Antidepressiva oder doch lieber ein ADHS Präparat? Gewichtsprobleme ohne
    Von sunfee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.08.2012, 23:42
  4. Absetzerscheinungen von Venlafaxin oder Wirkung von Medikinet?
    Von Chaosqueen83 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 02:16
Thema: Paradoxe Wirkung auf Wellbutrin? Lieber zurück zu Venlafaxin oder doch Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum