Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Amphetaminpräparate für Erwachsene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 438

    Frage Amphetaminpräparate für Erwachsene

    Hallo Liebe Chaoten,

    Ich wollte einmal fragen (da ich im Internet absolut keine einheitliche Antwort bzgl. dieser Frage gefunden habe) ob es denn ein zugelassenes Medikament für Erwachsene mit ADHS auf Amphetaminbasis gibt. Habe letztens meinem Psychiater gesagt, ich würde gerne mal Attentin ausprobieren, dieser meinte aber zum einen wäre Attentin nur für Kinder und Jugendliche zugelassen und es gäbe sonst kein Medikament mit Amphetamin das für Erwachsene zulässig ist. Es könne höchstens Off-Label verschrieben werden und dafür kenne er mich noch nicht gut genug, denn das ist wohl eine starke Vertrauenssache, da der Arzt dann für Eventualitäten haften muss.
    Wenn das stimmen sollte was er sagt dann sind uns die USA ja um Meilen voraus.. Oder was ist nun richtig?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    Es stimmt was dein Arzt sagt.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 438

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    creatrice schreibt:
    Es stimmt was dein Arzt sagt.

    Ich werd bekloppt.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    Jap, es stimmt leider was dein Arzt sagt. Ich würde gerne wissen, warum Deutschland in der ADHS-Behandlung so viel weiter weg ist als die USA bzgl. Medikation...

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    So viel weiter auch nicht. Immerhin sind inzwischen zwei MPH-Produkte zugelassen.

    Und dein Arzt deutet ja an, dass er dir auch Amfetamin versuchsweise verschreiben würde, wenn er dich besser kennt. Du weißt ja auch nicht, ob der Unterschied bei dir wirklich so riesig ist. Ich hatte mal versuchsweise Amfetamin und bin wieder zum Methylphenidat zurück gekehrt, weil MPH besser wirkte.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    4.Kl.konzert schreibt:
    So viel weiter auch nicht. Immerhin sind inzwischen zwei MPH-Produkte zugelassen.

    Und dein Arzt deutet ja an, dass er dir auch Amfetamin versuchsweise verschreiben würde, wenn er dich besser kennt. Du weißt ja auch nicht, ob der Unterschied bei dir wirklich so riesig ist. Ich hatte mal versuchsweise Amfetamin und bin wieder zum Methylphenidat zurück gekehrt, weil MPH besser wirkte.
    Naja, die Wirksamkeit von den verschie. Medikamenten ist von Person zu Person unterschiedlich, ich kenne persönlich viele, die auf DL-Amphetamin besser ansprechen als auf MPH. Deshalb ist es ja wichtig, auch andere Wirkstoffe als MPH zuzulassen.
    Je mehr bewährte Medikamente für ADHS zugelassen sind, desto besser kann man diese Störung behandeln, oder nicht?

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    Ja sicher, es ist auf jeden Fall wünschenswert dass Amfetamin zugelassen wird.

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 438

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    4.Kl.konzert schreibt:
    Und dein Arzt deutet ja an, dass er dir auch Amfetamin versuchsweise verschreiben würde, wenn er dich besser kennt.

    Ja nachdem ich alle anderen möglichen Medikationen durchhab (Elontril, Atomoxetin). MPH hab ich zum Glück schon hinter mir, wenn überhaupt hat das bei mir eher noch alles verschlimmert...


    4.Kl.konzert schreibt:
    Du weißt ja auch nicht, ob der Unterschied bei dir wirklich so riesig ist.

    Doch leider, deswegen macht es mich ja so fertig dass ich es nicht verschrieben bekomme...

  9. #9
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.726

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    klippklar schreibt:
    Ja nachdem ich alle anderen möglichen Medikationen durchhab (Elontril, Atomoxetin). MPH hab ich zum Glück schon hinter mir, wenn überhaupt hat das bei mir eher noch alles verschlimmert...
    Falls dem so sei, besteht die Möglichkeit, dass du Attentin oder Elvanse bezahlt bekommst. Es geht nicht um die gesetzliche Zulassung als Medikament bei diagnostiziertem ADHS bei Erwachsenen; der Wirkstoff (die Wirkstoffgruppe) dieser Medikamente ist in Deutschland zur ADHS-Medikation erlaubt (siehe hierzu Anlage III des Betäubungsmittelgesetzes). Die Kosten der Medikation wird bei Kindern von der gKV übernommen, da die Wirkstoffgruppe nur bei Kindern getestet wurde (bei Erwachsenen noch nicht). Dein Arzt kann nun einen Antrag zur Kostenübernahmen bei deiner gKV stellen, mit der Begründung, dass die anderen Medikamente nicht ordnungsgemäß wirken.

    In den USA oder, das ist näher dran, in der Schweiz ist es ähnlich. In Deutschland, den USA und der Schweiz sind der Wirkstoff zur Medikation von ADHS zugelassen. Nur die Bezahlung ist unterschiedlich geregelt. In der Schweiz wird es generell von den Krankenkassen bezahlt, in Deutschland nur auf Anfrage und in den USA gar nicht, da es dort meines Wissens keine Krankenkassen gibt.

    Quelle: http://web4health.info/de/answers/ad...behandlung.htm
    Geändert von Steintor ( 7.04.2016 um 14:24 Uhr)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Amphetaminpräparate für Erwachsene

    Ich kann aus folgenden Erfahrungen berichten. Bei mir wurde 2001 im Alter von 21 Jahren, ADS diagnostiziert und wurde anschließend auf Medikinet 10 mg sofort wirkende Tabletten eingestellt mit der Dosierung von 2,1,1.
    Ich kann mich noch daran erinnern, als ob es gestern gewesen wäre, als ich mit der ersten Dosis begann. Anschließend in der Berufsschule ging es mir blendend. Ich war wie ausgewechselt im positiven Sinne. Meine Leistungen haben sich extremmst schlagartig von Notendurchschnitt 4.4 auf 2.0 ( kein Witz) verbessert.
    Also um's abzukürzen kann ich von mir behaupten, dass mir Dank der Mph Medikamente alles viel viel leichter fiel.
    Gesellenprüfung war ne glatte zwei.
    Das war die eine Seite der Medaille.
    Zur der anderen komme ich später. Nach einer geraumen Zeit mit Mph 8 Jahre später, stellen sich prägten sich leichte bis immer schlimmer werdenden Wechsel/Nebenwirkungen ein. In Form von Übelkeit Mundtrockenheit, stark- bis zu unerträglichen Kopfschmerzen und was ja eigentlich überhaupt nicht sein dürfte, Verwirrtheit, Planlosigkeit und Benommenheit. Irgendwann habe ich es abgesetzt und die alte Symptomatik war wieder voll da. Und anderen auch Entzugserscheinungen.
    Den Rest werde ich später auch noch preisgeben

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS-Langzeittherapie für Erwachsene, wo?
    Von Kappe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 12:18
  2. Zulassung Metylphenidat für Erwachsene
    Von gemini im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 09:26
  3. Langzeiterfahrungen Erwachsene
    Von ChaosQueen12 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 08:52
  4. Studie ADHS Erwachsene
    Von UNIDA im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 23:05
Thema: Amphetaminpräparate für Erwachsene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum