Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 74

Diskutiere im Thema Wie (schnell) bekommt man was? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Driver

    Gast

    Wie (schnell) bekommt man was?

    hi, ich bin gerade neu hier und weiß auch erst seit tagen von der möglichkeit der medikamentösen behandlung. das ADHS habe ich eindeutig.
    meine reaktion darauf ist ganz anders, als wie ich sonst bin. ich komme mir vor, wie ein kind, dass denkt. es ist morgen weihnachten & geburtstag zusammen.

    bis jetzt habe ich noch nicht mal einen termin, aber morgen werde ich versuchen einen zu bekommen. ich bin in berlin und möchte keinen fehler machen, durch den sich die medikamentierung verzögern könnte. hat jemand dazu vielleicht tipps?

    vielen dank für alle ideen!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    Mein Tip ist Geduld und schon mL einen Therapieplatz nebenbei suchen, denn in Berlin sind die Wartezeiten seeeehr lang.

    Wenn du die Wartezeit mit Therapie füllst, dann kannst du schonmal genug Skills erlernen, das es etwas besser wird, und mit Medikamenten dann optimal.

    Alles was an Papieren auf ADHS hinweisen könnte würde ich auch schonmal zusammensuchen, wie Zeugnisse 1.-6. Klasse, Berichte von Kinderärzten, Beurteilungen Arbeit, Berichte Ärzte etc....
    Natürlich hat nicht jeder alles, aber um so eindeutiger um so leichter für den Arzt, und Zeit zum Suchen wirst du bestimmt haben. Hast du mit deinen Eltern geredet, ob denen vllt was einfällt, ob die eine Fremdanamnese aus der Kindheit machen, oder Geschwister etc. Ebenso braucht man oft eine Fremdanamnese von heute.

  3. #3
    Driver

    Gast

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    auweia... davon werde ich wahrscheinlich nichts produzieren können. ich komme aus recht verwahrlosten verhältnissen, aus der kindheit ist da nichts übrig. mein vater ist selber ziemlich strange, mein bruder hat asperger, mein mutter hat selbstmord gemacht. vielleicht reicht ja die familiengeschichte...

    vielleicht ist das jetzt eine blöde frage, aber wie besorgt man sich einen therapie-platz?

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    Was quält dich denn momentan am stärksten?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    Wie das in dem Beitrag von creatrice schon durchkam ein wenig, ist Berlin ein schlechtes Pflaster für die Behandlung und Diagnostik von ADHS. Die Diagnostik würde ich zur Not wo anders machen lassen, Hamburg gibts gute Adressen z.B. Man könnte dich dann zur Behandlung nach Berlin überweisen von dort.
    Stell dich übrigens schon mal ein auf grenzenlose Ignoranz und Ablehnung von ADHS bei der Mehrheit der Psychiater in Deutschland. Das fängt an, sobald man nur das Reiz-Wort mit den 4 Großbuchstaben ausspricht.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    Ich würde dir nahlegen, extrem aufzupassen, dass der Arzt nicht den Eindruck kriegt, dass du "bloß" schnell die Tabletten von ihm kriegen willst. Selbst bei für dich "Eindeutigkeit" werden diverse Untersuchungen durchgeführt: dazu gehört unter anderem ein großes Blutbild, MRT und eeeewige Gespräche über deine Kindheit inklusive Befragung der Familienmitglieder und Sichten der Zeugnisse.
    Medikamente habe ich nach ca. einem Monat bekommen. So lange dauerte es ab dem ersten Termin, bis die ganzen Untersuchungen gemacht waren, etc..
    Du kriegst auch bei einer ausgeprägten Form von AD(H)S nicht einfach Medikamente und wirst dann deinem Schicksal überlassen. Parallel gibt es Therapien und der Arzt wird auch erst herausfinden wollen, ob er dir insoweit vertrauen kann, dass er dir eine ganze Tablettenpackung bedenkenlos mitgeben kann, damit ist nämlich nicht zu spaßen.
    Ich wünsche dir (euch, dir und dem Arzt) viel Erfolg bei der Diagnosefindung!

  7. #7
    Driver

    Gast

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    ich bin sehr impulsiv und verzettle mich ständig, regelmässig für viele stunden am stück. ich habe eine starke neigung wenig gebacken zu bekommen, obwohl ich mir ständig pläne mache und mich möglichst beschneide. ich verlege ständig sachen, obwohl ich mich ziemlich um ordnung bemühe und immer gar nicht fassen kann, dass schon wieder etwas weg ist, was gar nicht weg sein kann. meine vergesslichkeit nimmt zu. ich bin sehr getrieben. ich habe zwar gelernt, dass mit charme zu überspielen, aber teilweise ist das für mitmenschen schon anstrengend.
    der innere vulkan ist auch physisch hart, fast eine art schmerz. workout und eiskalt baden hilft für kurz, falls das illustriert, wie das ist.

  8. #8
    Driver

    Gast

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    danke euch allen.
    was würde 'diagnostik zur not woanders machen' heißen? kann man da morgens hin und abends zurück, bzw wieviele termine umfasst so eine diagnostik?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    Ja, man kann morgens hin und abends zurück, ne gründliche Diagnostik erstreckt sich aber wohl über mehrere Termine.

  10. #10
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Wie (schnell) bekommt man was?

    Hast du jemanden, der dich "coachen" kann, nun da die wahrscheinliche Ursache deiner Art kennst. Ich meine, bis du mit der Diagnose anfangen kannst?

    Die "tiefe Bauchatmung" wäre schon mal ein Anfang.und viel klares Wasser trinken.

    Ich höre mal lieber auf und gehe on die Küche. ...

Seite 1 von 8 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Med-Kombination bekommt ihr?
    Von apocal im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 15:11
  2. Schnell, schnell, Annabell
    Von Dalek im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.12.2011, 21:48
  3. Wie bekommt man eine Diagnose?
    Von wawei im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7.12.2010, 02:43
Thema: Wie (schnell) bekommt man was? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum