Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Medikinet adult Nebenwirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    Idee Medikinet adult Nebenwirkungen

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir einer Helfen und/oder hat selber Erfahrungen gemacht.

    Seit Dezember bekomme ich Medikinet retard adult.

    Die erste Zeit hat es auch geholfen Symptome im Bereich Reizbarkeit/Wutausbrüche, Aufmerksamkeitsstörung und Unorganisiertes Verhalten zu verbessern
    Ich war koordinierter

    Ich selber kann mich und mein Verhalten selber schlecht beurteilen, drum bin ich froh das meine Partnerin zu 100% zu mir steht und mir dabei hilft "mich selbst zu finden".
    Langsam hat sich aber eine Veränderung der eigenen Persönlichlichkeit eingeschlichen hat?
    Ich bin ich durch Medikinet zu einer Art ein "Zombie/Rentner" geworden bin. (Davor hatte ich immer Angst)
    -ich bin nur noch "körperlich anwesend" , habe eine null Bock Einstellung
    -mein Humor ist auf null gesunken/durchgehend "schlecht gelaunt"
    -meine Reizbarkeit ist gestiegen
    -meine sexuelle Lust ist vergleichbar wie mit einem alten Toastbrot

    Kennt das irgendeiner, hat jemand die selben Erfahrungen gemacht, das Medikinet in der Anfangszeit geholfen, doch

    Gerne möchte ich Medikinet durch ein anderes Medikament ersetzen, um einfach wieder ich selbst zu sein, ohne Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, Agressivität, mit erhöhter Aufmerksamkeit und Organisation und weniger Rumgezappel.

    nur weiss ich nicht welches?


    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


    MfG Alex

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Drei Monate sind jetzt nicht so lang, und diese Wirkung kann sich schon allein durch die Realität zeigen. Du bekommst jetzt wahrscheinlich auch vielmehr von deiner Umwelt mit und schon das kann auch mal sehr demotivierend sein.
    Ausserdem muss sich dein Körper auch erstmal an die Umstellung anpassen.

    Es könnte natürlich auch sein, daß Du ( mit deinem behalte den Arzt) die Dosis nochmal anpassen solltest. Da Medikinet einen gewissen MPH-Spiegel im Blut aufbaut, wäre es z.B. möglich das Du leicht über deiner benötigten Menge bist und am nächsten Tag nochmal was oben drauf wirfst.


    (Sind nur meine Gedanken dazu )

    Aber diesen Tiefpunkt habe ich auch erlebt bis sich mein Körper daran gewöhnt hatte.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Skywalka schreibt:
    Ich bin ich durch Medikinet zu einer Art ein "Zombie/Rentner" geworden bin. (Davor hatte ich immer Angst)
    -ich bin nur noch "körperlich anwesend" , habe eine null Bock Einstellung
    -mein Humor ist auf null gesunken/durchgehend "schlecht gelaunt"
    -meine Reizbarkeit ist gestiegen
    -meine sexuelle Lust ist vergleichbar wie mit einem alten Toastbrot
    Kannst Du uns mal kurz die Dosierung nennen?

    Das klingt schon ein wenig nach einer falschen, möglicherweise zu hohen Dosierung ... naja, nicht nur ein wenig.
    Auch Deine Beschreibung der anfänglichen Wirkung kann durchaus dafür sprechen.

    Ansonsten könnte vielleicht auch dieser Thread interessant für Dich sein?

    Auch was grinsekater schreibt, kann durchaus sein (mit einer Ausnahme: MPH ist KEIN Spiegelmedikament).
    MPH kann wie eine "Brille" wirken, und plötzlich nimmt man vieles an sich selbst und um sich herum wahr, was vorher vollkommen "unsichtbar" war.

    Was sagt denn Dein Umfeld?
    Nehmen die diese Veränderungen auch wahr?

    Einige Nebenwirkungen sind allerdings bei MPH möglich und dann wäre es vielleicht ratsam, es mit einer anderen Marke zu probieren.

    Aber auf den ersten Blick, bzw. bei Betrachtung der zitierten Symptome, würde ich eher auf eine falsche Dosierung tippen.

  4. #4
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Meinem direkten Umfeld ist es auch aufgefallen, das ich eher nur noch "vor mich hinlebe".

    meint ihr eine Art "Reizüberflutung" dadurch das ich klarer sehe/denke?
    Dosis: 20mg Medikinet adult retard.

    Wenn ich meine "Charakterveränderung" mit der kleinen Schwester meiner Partnerin vergleiche (11 Jahre, ADHS Medikinet retard 20mg/täglich)
    Die kleine ist charakterlich, absolut sie selbst, aber Sie ist dank MPH einfach klarer und ruhiger und hatte keine "Downphase"

    Überdosierung bei 20mg täglich?

    MfG Skywalka

  5. #5
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Also 2×10mg?
    Kann natürlich Überdosierung sein,wenn Du extrem wenig brauchst,würde für mich persönlich aber eher zu einer Unverträglichkeit passen.Dann wäre ein Wechsel zu Ritalin Adult eine Option. Müsstest Du Deinen Arzt mal drauf ansprechen.

    Eine einmalige Dosis von 20mg wiederum könnte wirklich einfach zuviel des Guten sein.

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    20mg 1x morgens.

    Problem aktuell, mein Arzt ist jetzt in Rente gegangen und ich werde von einer neuen Ärztin übernommen Termin Ende April und ich will dann gemeinsam eine Lösung finden und sie direkt mit Fakten und Ideen von anderen "Chaoten" konfrontieren.
    Da mein jetziger Arzt der Meinung ist das 20mg 1xtäglich eine geringe Dosis ist, und ich bei Bedarf gerne erhöhen kann/soll auf 2x20mg.
    Und eigentlich vertraue ich einem Arzt der sich ADHS "spezialisiert" hat und mit einer der ersten Ärzte war die es behandelt haben(seine Aussage)

    MfG Alex
    Edit:
    Habe es letzten Freitag abgesetzt, Humor, Lebenslust, Sexuelle Lust sind wieder da.
    Meine Freundin freut sich ;-)

    Dafür aber wieder alles wieder wie vor Medikinet,
    Kontentrationschwäche, Reizbarkeit, Impulsiv, Koordinationslos.
    Erfahrungen mit anderen Medikamenten nicht vorhanden.
    Geändert von Skywalka (25.03.2016 um 17:09 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Skywalka schreibt:
    Da mein jetziger Arzt der Meinung ist das 20mg 1xtäglich eine geringe Dosis ist, und ich bei Bedarf gerne erhöhen kann/soll auf 2x20mg.
    Das ist auch richtig.
    Richtig ist aber ebenfalls, dass gerade Erwachsene mit recht geringen Dosierungen besser auskommen.
    Aber das kann halt sehr unterschiedlich sein.

    Ich bekomme Concerta 18mg, das ist eine Dreifachretardierung a' 5mg, also wie 5mg morgens, mittags und nachmittags.
    Bei der nächsthöheren Dosis, in dem Fall 27mg, habe ich große Probleme, während 36mg wieder ganz gut funktionierten, aber nicht mehr bringen als 18mg, dafür aber mit deutlich höheren Nebenwirkungen einhergingen.

    Soll heißen:
    Das Ganze ist seeehr individuell und es kann ein schmaler Grat sein die richtige Dosis zu finden.

    Es kann aber auch in der Tat eine Unverträglichkeit sein.
    Da ist dann die Frage, ob es am Präparat liegt oder am Wirkstoff selber.
    In letzterem Fall würden dann MPH-Produkte generell ausfallen ...

  8. #8
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Dass Du dem Arzt vertraust ist erstmal natürlich gut,nur kann seine Aussage Deine Probleme nicht lösen.

    Wenn Du Dich mit den 1×20mg schon schlecht fühlst,wird das wahrscheinlich auch nicht besser,wenn Du die nun zweimal nimmst.

    Wenn Du kannst,nutze den Arztwechsel doch als Chance,neu anzufangen.

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Danke schonmal für eure Hilfe,

    Aufjedenfall nutze ich den Arztwechsel, drum bin ich hier um Informationen zu sammeln.
    Gucken wie es anderen geht, oder ob es nur mir so geht.

    2x20mg NoWay, es tritt ja auch eine Verbesserung der Symptome ein, nur die Nebenwirkungen...

  10. #10
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult Nebenwirkungen

    Sollte ich es mal wagen, die Retardkapseln öffenen und 50% rausnehmen und mal im Selbstversuch "~10mg" probieren? Oder warten bis zum Termin?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult und Nebenwirkungen
    Von MrItalian im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 14:41
  2. Nebenwirkungen Medikinet ret adult
    Von heike76 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 15:37
  3. Nebenwirkungen von Medikinet adult (retard)
    Von manusch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.04.2012, 13:16
  4. Medikinet Adult Nebenwirkungen
    Von Dee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 22:25

Stichworte

Thema: Medikinet adult Nebenwirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum