Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 84

Diskutiere im Thema ausschlußkriterien amphetamin und co. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    Aber auch für eine Psychosomatik muss man offen sein, das der Hauptteil der Problematiken auch psychiatrisch sein kann. Und das ist glaube ich der Knackpunkt hier.

  2. #32
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    hab doch gesagt, es ist neurologisch…

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    ihr tut gerade so, als sei ich ein vollidiot,
    danke…

  3. #33
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    Wenn du es weisst, dann geh doch zum Neurologen und frage dort nach Möglichkeiten.

    Das hat übirgens nichts mit Vollidiot zu tun, sondern mit einer anderen Wahrnehmung. Ich nehme bei dir seit Monaten sehr starke psychische Labilitäten wahr, klingt für mich ehrlich gesagt weniger nach was neurologischem. Nur das habe ich versucht dir zu spiegeln.

    Ich verstehe nicht, wieso du nur ungehalten reagierst, wenn man die Psyche anspricht. Verbindest du damit etwas negatives? Fühlst du dich dadurch nicht ernst genommen? Wieso kommt das für dich nicht mal annähernd in Betracht?

    Egal ob psychisch oder körperlich, wenn es dir so schlecht geht, dann willst du doch bestimmt das das aufhört.

    Als ich so schlimm mit dem Herzen hatte, da sagten auch die Notaufnahmen ist psychisch, mein Hausarzt ist körperlich, im Endeffekt habe ich mich bei mehreren Psychiatrien beworben, weil es mir egal war was es ist, Hauptsache es geht wieder weg. Ich habe nur darauf geachtet, das es eine Psychiatrie oder Psychosomatik ist, die in einem Krankenhaus ist, oder mit einem zusammenarbeitet, was auch körperliche Sachen hat, damit man eben beides untersuchen kann (ich war mir ja selbst nicht sicher). Auf meinem Entlassungsbericht nach einer Woche, am Freitag für den Montag geschrieben, stand das es psychisch ist, die waren sich sicher, meine Sachen haben meine Eltern schon abgeholt, ich wartete auf das Abschlussgespräch und wurde gleich wieder aufgenommen und sofort behandelt, die Ergebnisse der Tests (auf der Psychosomatik) waren da. Es war Körperlich.
    Damit will ich dir sagen, das eine stationäre Einrichtung egal welcher Fachrichtung auch in andere Richtungen guckt und auch gucken muss. Auch auf der Gynäkologie oder Neurologie oder Orthopädie etc kommt man manchmal zu dem Ergebnis, das es etwas psychisches ist.

    Auf jeden Fall denke ich, würde dir eine intensive Diagnostik und Betreuung besser tun, als sämtliche Medikamente zu testen, mit denen es dir ja im Endeffekt auch nicht besser geht.

  4. #34
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    zeta schreibt:
    hab doch gesagt, es ist neurologisch…

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    ihr tut gerade so, als sei ich ein vollidiot,
    danke…
    Hallo zeta

    vielleicht benötigst du jmd. der dir zur Seite steht -evtl. einen coach oder gute(n) Freund(in).

    jmd. der sich mit der Materie auskennt.

    Wie gut stehst du mit deinem Arzt was die Medikation anbelangt in Kontakt?

    viele Grüße
    nanocell

  5. #35
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    uff psyche ist doch neuroligisch…
    wir wiedersprechen uns doch überhaupt nicht!

  6. #36
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    und ich kümmere mich doch, das meine ich mit vollidiot… .
    und meine probleme sind zyklusabhängig, dennoch hilft da bis dato nichts und
    wie stellt ihr euch intensive betreuung und Diagnostik vor? klinik? xD da gibts keine betreuung,
    und bei psychischen sachen, ist mein Neurologe zuständig, jupp, da gehe ich wieder hin,
    und es wird um medikamente gehen,
    in therapie war ich lange, ist aber Schwachsinn,
    trotzdem danke für alles, aber ich mag mich auch nicht vorschnell verurteilen lassen,
    bzw. kurz abhandeln, ist ja alles komplex.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    wir stehen sporadisch in kontakt, da bin ich auch etwas unzufrieden.

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    Nein, psychisch ist nicht neurologisch. Dein Arzt wird wahrscheinlich noch die ältere Bezeichnung Facharzt für Psychiatrie und Neurologie haben, das sind aber heutige Psychiater. Grob gesagt behandeln Psychiater alles was mit der Psyche zu tun hat, und Neurologen alles was organische Probleme am ZNS sind.

  8. #38
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    (.......) Spam gelöscht
    Geändert von Emely ( 4.04.2016 um 08:37 Uhr) Grund: siehe Edit

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    (........) Beitrag gelöscht, da der Beitrag auf den er sich bezog editiert wurde
    Geändert von Emely ( 4.04.2016 um 08:40 Uhr) Grund: Siehe Edit

  10. #40
    ellipirelli

    Gast

    AW: ausschlußkriterien amphetamin und co.

    (........) Beitrag gelöscht, da der Beitrag auf den er sich bezog editiert wurde
    Geändert von Emely ( 4.04.2016 um 08:40 Uhr) Grund: siehe Edit

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 16:03
  2. MPH, Amphetamin und?
    Von kleenerEngel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 19:57
  3. Amphetamin Medikamente bei ADS
    Von ADD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 2.05.2013, 00:33
  4. Mph--> amphetamin
    Von knoevenagel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 14:12
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
Thema: ausschlußkriterien amphetamin und co. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum