Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 11

    Idee Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (MPH)

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    wir wissen aus der Erfahrung mit Patienten/Klienten, dass viele Betroffene mit entsprechedem Leidensdruck gerne einen Medikationsversuch unternehmen würden, sich dann aber oft nicht trauen wegen der Ungewissheit über das, was das Medikament im Gehirn anstellt und wie es sich wohl anfühlen mag, wenn es beginnt zu wirken. Es kommt dann auch oft vor, dass die Medikation lange hinausgezögert wird, oder eben auch gar nicht unternommen wird.

    Wir planen für ADHSpedia momentan eine Kategorie, in der wir auf der Grundlage von Patientenstimmen gerne das subjektive Empfinden der Medikamentenwirkung (in diesem Fall ausschließlich Methylphenidat) dokumentieren würden. Wir haben deshalb die folgenden 12 Fragen zusammengestellt, die ihr, wenn ihr Lust habt, beantworten könnt. Wenn ihr teilnehmt, müssen auch nicht alle Fragen beantwortet werden, weil alle Werte voneinander unabhängig sind. Wenn ihr nur vier Fragen beantworten möchtet oder könnt, ist das auch sehr hilfreich!

    Ihr könnt die Fragen aus dem Bauch heraus beantworten, sie können so vermeintlich diffus oder abstrus formuliert sein, wie es euch beliebt, denn es geht ganz wesentlich eben um das subjektive Empfinden der Medikamente.

    Ihr müsst euch keine Mühe mit der Formatierung machen, um die Auswertung kümmern wir uns. Es reicht, wenn ihr bspw. einfach "1.) seit drei Monaten" oder 11.1) ich fühle mich weniger launisch" angebt. Die Form ist total egal.

    Diese Umfrage wird übrigens nur hier im Forum durchgeführt und der Thread wird dann auch in der Auswertung referenziert werden. Voraussetzung ist allerdings N=25 für jede Frage, um irgendwie etwas halbwegs aussagefähiges zustandezubekommen. Wir freuen uns jedenfalls sehr über eure Beteiligung!

    Die Auswertung wird dann hier im Thread verlinkt, genauso wie der ADHSpedia-Artikel dazu.

    Übrigens werden alle Angaben im Auswertungsbericht anonymisiert, das heißt, es gibt keine Bezüge zu Usernamen. Das machen wir, damit im Fall, dass ihr euren Foren-Account irgendwann vielleicht mal löschen lasst, auch von ADHSpedia-Seite keine Rückschlüsse mehr möglich sind. Das ist (wie alle anderen Angaben auch) von unserer Seite aus verbindlich.

    Bitte optimaler Weise hier im Forum antworten. Dann kann man am Ende die Daten nachvollziehen.

    Vielen Dank für eure Mithilfe!

    Anja(.....) Mailadresse gelöscht..siehe Forenregeln

    Zu den Fragen:

    1. Seit wann nehmen Sie Methylphenidat ein?

    2. In welcher Dosierung nehmen Sie Ihr aktuellles Präparat ein? (wieviele mg & zu welchen Tageszeiten, bspw. 1-1-0 für morgens und mittags)

    3. Nehmen Sie ein Retardpräparat ein? Falls ja, welches?

    4. Stellen Sie für sich deutlich fest, dass das Medikament spontan zu wirken beginnt?
    4.1. Falls nein: War dies seit Ihrer ersten Einnahme niemals der Fall?
    4.2. Falls nicht mehr: Seit wann vernehmen Sie keinen deutlichen Wirkungseintritt mehr?

    5. Können Sie für sich klar den Zeitpunkt (ähnlich eines „Ein-Aus-Schalters“) feststellen, zu welchem Zeitpunkt die Wirkung Ihres Medikaments eintritt?

    5.1. Falls ja: Bemerken Sie dies eher an unerwünschten Wirkungen (Nebenwirkungen), oder an erwünschten Wirkungen?

    5.2. Falls ja: Wie lange nach Einnahme des Präparats stellen Sie die ersten Anzeichen des Wirkungseintritts fest?

    6. Welche deutlichen Nebenwirkungen stellen Sie an sich fest? Wie würden Sie diese Empfindungen am ehesten beschreiben, falls es sich nicht um klar definierte Nebenwirkungen, wie beispielsweise Übelkeit, handelt (z.B. „ein dumpfes Druckgefühl im Oberbauch“ oder „ich fühle mich traurig, ohne dass ich eine Ursache ausmachen kann“) ?

    7. Welche deutlich feststellbaren (spontanen) erwünschten Wirkungen stellen Sie an sich fest? Wie würden Sie diese Wirkungen beschreiben? (z.B. „es ist, als ob sich eine Nebelwand vor meinen Augen auflöst“ oder „es ist, als ob der Autofokus meiner Kamera einsetzt“ oder „es fühlt sich an, als ob mein Gehirn weniger flüssig wäre“)

    8. Erleben Sie das Anfluten der Medikamentenwirkung in der Bilanz als angenehm, unangenehm oder neutral?

    9. Stellen Sie für sich deutlich fest, wenn der Wirkstoffspiegel sinkt (sog. „Rebound-Effekt“)? Wie äußert sich dies für Sie am deutlichsten?

    10. Stellen Sie spontane Stimmungsveränderungen fest, nachdem Sie Ihr Medikament eingenommen haben?
    10.1. Falls ja: Wie würden Sie diese beschreiben? (bspw. „ ich fühle mich befreit, denn mein Kopf fühlt sich leichter und weniger eingerostet an“ oder „es fühlt sich an, als ob mich etwas niederdrückt“).

    11. Bemerken Sie deutlich, wenn Sie die Medikamenteneinnahme versehentlich ausgelassen haben?
    11.1. Falls ja: Inwiefern bemerken Sie dies am deutlichsten? Bemerken Sie das versehentliche Auslassen immer auf die gleiche Weise und gleich intensiv?

    12. Fühlen Sie sich durch das Medikament von sich selbst entfremdet oder in irgendeiner Weise fremdgesteuert?
    12.1. Falls ja: Wie würden Sie diese Empfindung beschreiben?
    Geändert von Emely (22.03.2016 um 10:28 Uhr) Grund: siehe Edit

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    Du willst die Antworten aber nicht hier im Thread, sondern als E-Mail?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    Hallo 4.Kl.Konzert,

    grundsätzlich ist es auf jeden Fall besser, hier im Thread zu antworten, weil der Thread in der Auswertung als Quelle referenziert wird. Meine E-Mail-Adresse habe ich angegeben, damit man weiß, wie man mich außerhalb des Forums erreichen kann und damit klar ist, dass ich ADHSpedia angehöre. Wem es aber nicht recht ist, diese Angabe öffentlich zu machen, aber trotzdem teilnehmen will, der kann mir auch eine E-Mail zukommen lassen, das wird dann eben entsprechend vermerkt. Besser aber auf jeden Fall hier im Forum...

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    Ich finde das sind ein bisschen viel Daten auf einmal, die man dann preisgibt. Klar habe ich die meisten Fragen in diesem Forum ohnehin schon beantwortet, aber schon auf viele Themen und Beiträge verteilt. Und ich rechne damit, dass ich nicht allein mit diesem Unbehagen bin.

    Natürlich ist es nicht schlecht, wenn die Antworten im Zusammenhang nachlesbar sind (also wie beantwortet jemand Frage X, der Frage Y so beantwortet hat), aber dann sollte man besser die Nicknamen anonymisieren.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    Ich habe kein Problem damit, es nochmal zu unterstreichen: Wie eingangs beschrieben können beliebig viele Fragen beantwortet werden. Sie alle sind unabhängig voneinander. Wenn jemand nur eine oder zwei Fragen beantworten möchte, ist auch das schon hilfreich.Und wie ebenfalls gesagt - wenn einer anonym teilnehmen mag, geht es auch per E-Mail, wenn das auch nicht ganz so optimal ist. Sollten sich im Forum nicht ausreichend Teilnehmer finden, werden wir das Ganze im Frühjahr - dann komplett anonym - auf unserer Plattform stattfinden lassen. Das ist dann leider nicht so dynamisch, wie es hier möglich ist und wir glauben, dass das Forum besser vor Manipulation schützt, als ein komplett anonymes Formular bei uns im Portal, aber es ist am Ende auch besser, als nichts zu diesem Thema
    Geändert von AnjaEngel (21.03.2016 um 19:59 Uhr)

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    AnjaEngel schreibt:
    Ich habe kein Problem damit, es nochmal zu unterstreichen: Wie eingangs beschrieben können beliebig viele Fragen beantwortet werden. Sie alle sind unabhängig voneinander.
    Naja, Frage 2 und 3 machen für sich alleine betrachtet relativ wenig Sinn. Es macht ja schon einen Unterschied, ob Jemand 30mg als Einzeldosis eines retardierten MPH Medikamentes zu sich nimmt oder ob das eine unretardierte Einzeldosis ist.
    Auch beim Wirkungseintritt gibt es Unterschiede zwischen retardierten und unretardierten Dosen. So ganz unabhängig kann man daher meiner Meinung nach die Fragen daher nicht betrachten. Für mich macht eure Umfrage daher wenig Sinn, wenn die Fragen wirklich unabhängig voneinander betrachtet werden.
    Man müsste eigentlich auch noch eventuelle Komorbiditäten und andere Medikamente, die neben MPH eingenommen werden, berücksichtigen. Denn auch das wirkt sich auf die Wirkung und Nebenwirkungen von MPH aus.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    Hallo Fliegenpilz,

    damit hast du Recht, Fragen zwei und drei machen isoliert nicht so viel Sinn. Da hätte ich mich tatsächlich differenzierter ausdrücken können. Es sind also, wie du richtig bemerkt hast, nicht alle Fragen unabhängig voneinaner, sondern nur der Großteil.

    Letzten Endes habe ich das Design allerdings nicht gemacht, das waren Dr. Klein und Fr. Müller aus dem Team. Wenn du damit unzufrieden bist, freuen sie sich aber bestimmt und schätzen es, wenn du ihnen deine Anregungen mitteilst (info@adhspedia.de - das ist der Verteiler für alle Teamer). Ich würde aber mal davon ausgehen, dass sich dabei schon etwas gedacht wurde.

    Ich werde den Thread nun einige Wochen beobachten. Ich freue mich sehr, wenn wir es zu ein paar Daten schaffen. Wenn es weitere organisatorische Fragen geben sollte, oder aber auch Anregungen oder Kritik, wie z.B. das Argument von Fliegenpilz, bin ich am besten per E-Mail zu erreichen. Leider schaffe ich es nicht, ganz so häufig im Forum zu sein, da ich es nicht privat benutze.

    Ich wünsche allen einen schönen Abend und eine gute Woche!
    Geändert von AnjaEngel (21.03.2016 um 19:10 Uhr)

  8. #8
    ellipirelli

    Gast

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    bevor ich auch nur anfange, drüber nachzudenken: was heißt N=25 (als Voraussetzung für......)????

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    n steht für die Teilnehmerzahl

    also es wird hier davon ausgegangen, das mind. 25 Personen pro Frage eine Antwort abgeben müssen, um aussagekräftig zu sein.

  10. #10
    ellipirelli

    Gast

    AW: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (M

    ah,ja---Danke für die Info, Creatrice... Warum auch immer du das weißt...
    (Wär schön gewesen, wenn so eine Erläuterung direkt von der TE gekommen wäre-- warum muss ich/man bei diesen "Verklausulierungen" erst nachfragen??)
    Resümee:
    Bevor ich also weiß, ob diese N25 überhaupt erreicht werden, ob überhaupt 25 Leute (PRO FRAGE!!) antworten, mach ich mich - und das auch noch in einem öffentlichen!!, also von jedermann im WWW einsehbaren, Thread- erstmal "nackig"??
    Sorry--- falscher Ansatz!
    Und damit: Keine Teilnahme
    Geändert von ellipirelli (21.03.2016 um 20:16 Uhr) Grund: Ergänzungen

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erleben der Medikamentenwirkung
    Von salamander im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 491
    Letzter Beitrag: 2.11.2014, 19:50
  2. ADHSpedia
    Von Raphell im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 12:52
  3. Medikamentenwirkung wahrnehmen
    Von braindump im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 01:33
Thema: Für ADHSpedia-Artikel: Euer subjektives Empfinden der Medikamentenwirkung (MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum