Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Hallo,
    ich fasse mich mal so kurz wie möglich.
    Seit 2 1/2 Wochen nehme ich Medikinet adult, Start mit 10 mg 1-0-0, jetzt seit drei Tagen 20 mg 2-0-0.

    Anfangs hatte ich Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Ohrendruck, nun nicht mehr.
    Meine Konzentration ist von Anfang an im Keller, habe das Gefühl nun noch mehr Schwierigkeiten bei der Konzentration zu haben. Ich fühle mich wattig und stehe etwas neben mir, abends wird es besser. Bin höchstens etwas ordentlicher.

    Ach ja: ich habe keinen Hunger und keinen Durst mehr, das ist wohl eine klassische Nebenwirkung.

    Habe den Eindruck, dass Methyl bei mir nicht wirkt, bzw alles verschlimmert. Oder liegt es am Retard? Haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Hallo,

    2 1/2 Wochen ist nicht viel, da würde ich noch etwas abwarten und dem Ganzen etwas Zeit geben.

    Verstehe ich das richtig, dass Du anfangs 10mg einmal morgens eingenommen hast und jetzt nimmst 20mg, 2 St am Morgen, also 40mg?

    Ganz schöne Steigerung ... heftig würde ich sagen...
    Geändert von Fliegerlein (21.03.2016 um 16:17 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Da steht 20 , 2-0-0
    Also keine starke Steigerung, sondern nur von 10 mg auf 20 mg

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Felis schreibt:
    Da steht 20 , 2-0-0
    Korrekt ...
    Anfangs schreibt Slyss 10 mg 1-0-0, also eine morgendliche Einnahme einer Tablette mit 10mg.
    Dieser, korrekten, Dosisbeschreibung folgend, bedeutet die nachfolgende Angabe 20mg 2,0,0, dass man 20mg Tabletten einnimmt und davon 2 St. einmal am Tag, am Morgen.

    Die korrekte Dosisangabe ist nun mal erst die Dosis einer Tablette gefolgt von der Einnahmeangabe in Anzahl und Zeitraum.

    Wenn es tatsächlich nur 20mg sind, dann wäre die richtige Angabe diese: 10mg 2,0,0
    Dann würde ich Dir zustimmen, dass es sich um eine Gesamtmenge von 20mg am Morgen handelt, denn man nimmt dann 2 Tabletten a' 10mg ein, aber nicht bei den im Posting gemachten Angaben.

    Genau dafür gibt es diese Art der Formulierung, um solche Missverständnisse zu vermeiden.

    @ Slyss: Was stimmt denn nun?
    Geändert von Fliegerlein (21.03.2016 um 16:18 Uhr)

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Das habe ich tatsächlich missverständlich dargelegt:
    zuerst 1 x 10 mg
    nun 2 x 10 mg

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Ich stelle was ähnliches fest. (Habe ADS)
    Die ersten Tage war Medikinet Adult 1-0-0 10mg absolut top, war klar und konzentriert.
    Nun fehlt aber die Konzentration und wenn die Wirkung rum ist, werde ich hyperaktiv und aggressiv.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Ist bei mir auch sehr schlimm. Bis mittags alles ganz gut ich nehme 15-15-0 aber ca. Ab 14 Uhr kann ich mich gar nicht mehr konzentrieren und ich werde bzw. bin dann auch noch total verwirrt.

  8. #8
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 369

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Definiere Konzentration doch bitte etwas genauer... laut div. Quellen im Internet ist auch dieses "verträumt sein" eine Art von Konzentration - wohl nur eben ohne Fokus. Außerdem solltest du bei deiner Bewertung der Konzentration auch auf die Innere- und Äußereablenkung achten.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    liane schreibt:
    Ist bei mir auch sehr schlimm. Bis mittags alles ganz gut ich nehme 15-15-0 aber ca. Ab 14 Uhr kann ich mich gar nicht mehr konzentrieren und ich werde bzw. bin dann auch noch total verwirrt.
    Wenn man morgens eine und dann mittags noch eine nimmt, kann es sein, dass Deine unangenehme Wirkung am Nachmittag einfach eine zu hohe Dosis ist.
    Ich würde vermuten, dass die erste Einnahme, die ja eine Zweifachretardierung ist, noch gar nicht abgeklungen ist, während dann schon die nächste zusätzlich drauf kommt.
    Das würde bedeuten, dass Du zu dem Zeitpunkt doppelt dosiert bist, als gewünscht.


    Es ist nicht untypisch, das man anfangs die Wirkung wahrnimmt, später nicht mehr.
    Man gewöhnt sich einfach daran.

    Daher wäre es auch wichtig, mal im Umfeld zu fragen, wie die einen wahrnehmen.
    Das sollten natürlich Personen sein, die einen gut kennen und soweit auch bescheid wissen.

    Es geht bei der Medikation nicht, wie man oft meint und hört oder liest, nur darum, dass man sich besser konzentrieren kann .... Im Gegenteil, das ist in dieser Form gar nicht Sinn der Sache.

    Lasst Euch von Euren Thera oder Umfeld sagen, ob die Veränderungen erkennen.

    Mir zum Beispiel merkt man das an, wenn ich sie mal vergessen habe.
    In Gesprächen kann ich nicht mehr so gut folgen, verliere den Faden, spreche unvollständige Sätze, vergesse den Anfang eines Satzes, den ich gerade spreche, noch bevor ich damit zu Ende bin usw.
    Unter Medikation ist das anders.
    MIR fällt das gar nicht mal auf, .... das ist etwas, das andere bemerken.
    Um nur ein Beispiel zu nennen.


    Auch muss man bedenken, dass die Medikation erstmal "das Fenster zur Selbstwahrnehmung" öffnet und man überhaupt erstmal die eigentlichen Probleme/ Symptome an sich selbst so genau wahrnimmt.
    Man muss also unterscheiden, was genau man da wahrnimmt.
    Ist es die nachlassende Wirkung des Medikamentes oder bemerkt man überhaupt erstmal sich selbst?
    Letzteres wäre durchaus eine gewollte Wirkung.


    Wenn jemand durch die Medikation eher verwirrter wird, dann würde ich ja in Richtung falsche Dosierung tippen.
    Da wäre es dann angesagt, das mal mit dem verchreibenden Arzt/ Thera abzuschnacken und mal zu sehen, ob da vielleicht eine andere Dosierung oder andere Zeiträume/ andere Kombinationen sinnvoll wären, z.B. nicht zweimal retardiert, sondern morgens eine retardierte und nachmittags eine unretardierte, aber so, dass man keine zu starken Überlappungen hat etc.
    Wie gesagt: Absprechen mit dem Arzt!!

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration

    Ich hatte das bei der Eindosierung auch. Da war die Dosis noch zu niedrig.
    Es kommt aber auch öfter vor, dass die Nachmittagsdosis zu viel ist, je nach hormoneller
    Lage oder Allgemeinbefinden. Auch die Ernährung, Kaffeemenge und Wasserversorgung
    haben starken Einfluss auf die Wirkung.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult wirkt - aber wo bleibt die Konzentration?
    Von Pierre Gynth im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 01:20
  2. Medikinet und meine konzentration
    Von Herzass im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 11:26
  3. Konzentration schlechter mit Medikinet?
    Von Entropie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 20:28
  4. Medikinet und Konzentration schlechter?
    Von cengel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 9.06.2013, 21:16
  5. Medikinet adult retard macht müde->schlechte konzentration: wechsel?
    Von huenchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 17:37
Thema: Medikinet adult, Verschlechterung der Konzentration im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum