Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Ich lese hier öfters, dass Medikinet adult heftige Nebenwirkungen hat (bei mir bisher bei 10mg 1-0-0 keine) und ca. 6 Std. wirkt, während Ritalin keine Nebenwirkungen habe und 8-10 Std. wirke .... Sollte ich da umsteigen auf Ritalin?
    Grüße von der Kuh
    Geändert von killerkuh (16.03.2016 um 23:55 Uhr)

  2. #2
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Hallo killerkuh

    Medikamente haben fast immer Nebenwirkungen. Allerdings sind es nicht bei jedem die gleichen und sie sind auch nicht immer gleich ausgeprägt. Genau so ist auch nicht bei jedem die Wirkung des Medikaments gleich. Es ist schön, dass du keine Nebenwirkungen spührst und dass Ritalin und Medikinet Wirkung zeigen.
    Die Frage ist nicht: Welches Medikement ist besser? Sondern viel eher: Welches Medikament hilft mir besser?
    Wenn du eine Wirkung (wie auch immer die bei dir aussieht) über 6 Stunden brauchst, nimm doch weiter Medikinet. Wenn du eine längere Wirkdauer brauchst, überlege dir zusammen mit deinem Arzt, ob du wieder auf Ritalin zurück wechselst.
    Weshalb hast du das Medikament gewechselt, wenn es offenbar gewirkt hat?

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Sowohl Medikinet adult, wie auch Ritalin adult sind zweifachretardierte Präparate, sollten also eine gleiche Wirkzeit haben.

    Unterschiedliche Nebenwirkungen oder unterschiedliche Wirkungen sind möglich, da die Freisetzungsmethoden andere sein können.

    Inwiefern sich diese jedoch bei den genannten Präparaten unterscheiden, kann ich nicht sagen, da ich mit Ritalin adult nicht vertraut bin.

    Ich habe anfangs Medikinet adult bekommen.
    Zwar hatte ich keine Nebenwirkungen, besonders keine "heftigen Nebenwirkungen", aber eben durch die dort eingesetzte Freisetzungsmethode sog. "Zwischenrebounds" und einen doch sehr deutlichen Rebound zum Ende der Wirkzeit.
    Das war nicht sonderlich gut.

    Inzwischen bin ich auf Concerta umgestiegen.
    Kommt auch nicht jeder mit klar, bei mir funktioniert es damit sehr gut.
    Zudem ist Concerta ein dreifachretardiertes Präparat, hat also eine längere Wirkzeit.

    (Zweifachretardierung bedeutet, dass zunächst eine Hälfte des Wirkstoffs freigesetzt wird und wenn diee abklingt, folgt die zweite , so, als würde man morgens eine unretariderte nehmen und dann gegen Mittag eine weitere.
    Bei einer Dreifachretardierung ist das dann wie mit noch einer weiteren, dritten Einnahme am Nachmittag)

    Wie Trübeli schon schrieb, gibt es kein besser oder schlechter, sondern das Medikament, das bei Dir die beste Wirkung und die wenigsten Nebenwirkungen zeigt und mit dem Du in Deinem Alltag am besten zu recht kommst.

    Grundsätzlich ist der Wirkstoff in allen genannten Präparaten der selbe, sie unterscheiden sich lediglich durch Trägerstoffe und Freisetzungsmethoden.
    Wobei die verschiedenen Trägerstoffe wohl eher für Menschen mit Allergien wichtig, weniger für Nebenwirkungen verantwortlich sind.

  4. #4
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.984

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Wenn Du Medikinet Adult bisher gut verträgst,gibt es keinen Grund,nun auf Ritalin Adult umzusatteln. Das eine ist nicht "besser" oder "schlechter",als das andere. Wer was verträgt ist individuell und hängt manchmal auch von körperlichen Gegebenheiten ab,wie z.B. Magenproblemen o.Ä. .

    Ganz grundsätzlich ist es so,dass hier in entsprechenden Threads häufiger Leute schreiben,die Schwierigkeiten mit den Medis haben,als solche,die gut klarkommen. Aus dem Grund habe ich persönlich anfangs diese Themen vermieden,um nicht einen Nocebo zu triggern.


    LG v. Luftkopf

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Ritalin La ist halt für Personen, die langsam Methylphenidat metabolisieren, da die zweite Freisetzung erst nach 3,7h ist.
    Die erste Wirkstofffreisetzung entsprich unretardiertem Methylphenidat. Diese hat eine Wirkdauer von ungefähr 1-4h.
    Deshalb ließt man oft von 8h Wirkdauer und niedrigsten Dosen.
    Wer stärker metabolisiert muss zum Beispiel Medikinet Adult nehmen, da man es sich dort durch die Menge und Zusammensetzung der Mahlzeit so einrichten kann, dass nach 1h die zweite Wirkstoffhälfte anknüpft. Ich komme damit auf 3h 15 min.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Fliegerlein schreibt:
    Inzwischen bin ich auf Concerta umgestiegen.
    Kommt auch nicht jeder mit klar, bei mir funktioniert es damit sehr gut.
    Zudem ist Concerta ein dreifachretardiertes Präparat, hat also eine längere Wirkzeit.
    Das wäre dann aber Off Label Use und ziemlich teuer, oder?
    Nur aus Interesse ;-)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Bei mir zahlt's die Kasse.
    Einfach nachfragen.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.728

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Es gibt kein Besser oder Schlechter. Man muss es ausprobieren.

    Medikinet Adult empfinden manche Forenteilnehmer als nachteilig, weil man vorher essen muss und weil es etwas, bei mir ca. 45 Minuten, kürzer wirkt. Ich muss es auch etwas höher dosieren für eine vergleichbare Wirkung.

    Für mich persönlich hat Ritalin Adult den Nachteil einer Wirkungsdelle in der Mitte. Die bemerke ich am Deutlichsten, wenn ich nicht ganz ausgeschlafen bin.

    Ich nehme morgens Medikinet Adult und mittags Ritalin Adult. Denn zuverlässig frühstücken kriege ich gut hin, zuverlässig zur passenden Zeit Mittag essen nicht.

    Killerkuh, wenn du mit Medikinet Adult gut zurecht kommst, dann bleib doch dabei.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Fliegerlein schreibt:
    Sowohl Medikinet adult, wie auch Ritalin adult sind zweifachretardierte Präparate, sollten also eine gleiche Wirkzeit haben.
    Wenn ich Dir hier widersprechen darf ...

    Neulich erst in die Beipackzettel geguckt, bei Medikinet adult heißt es: Einnahme morgens und mittags; bei Ritalin adult heißt es: Einnahme Tagesdosis nur morgens;

    http://www.fachinfo.de/pdf/015153

    Wobei hier auch die Rede von entspricht ZWEI Einzeldosen die Rede ist ... *bin vewirrt*
    Geändert von gisbert (18.03.2016 um 20:55 Uhr)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin?

    Das sind rückständige Empfehlungen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Innerlich gehetzt sein, wird dass besser mit Ritalin und co?
    Von Raphael79 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4.03.2016, 15:04
  2. Wird es Morgen oder in einer Woche oder einem Monat besser ?
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 22:41
  3. wie sollte denn medikinet adult denn optimal wirken
    Von planlos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 22:28
  4. Medikinet bzw. Ritalin - Wirklich einnehmen oder zu gefährlich?
    Von Mari90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 11:19
  5. Ritalin oder Medikinet ohne ADHS Diagnose?
    Von berlincool im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 17:20
Thema: Was ist denn nun besser? Medikinet oder Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum