Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Ritalin Non-Responder? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6

    Ritalin Non-Responder?

    Hey Leute bei mir herrscht der Verdacht auf Adhs vor und ich nehme seit ca. einer Woche versuchsweise Ritalin...Angefangen habe ich mit 5mg, dann 7,5, dann 10 heute 15mg und ich merke nix! soll ich noch weiter steigern oder spricht das medikament bei mir nicht an? Hoffe ihr habt Erfahrungen?!
    Lg Chaotisch

  2. #2
    kyz


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Ritalin Non-Responder?

    Gibt 2 non responder
    "behavioral non-responder" und "non-responder through adverse effects"

    kommt vor und ist von person zu person unterschiedlich.

    ich bin auch ersterer. passiert halt.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Ritalin Non-Responder?

    @kyz: ich kenn die Bezeichnungen nicht- was heißen die genau?

  4. #4
    kyz


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Ritalin Non-Responder?

    Also, diesen beiden Termen kam ich in einigen Publikationen gegen und sind so wie ich es verstanden habe volgendermaßen zu erklären: behaviour aus dem englischen bedeutet "Verhalten" und "to respond", antworten. Daraus ergibt sich: a.) Der Patient zeigt keine Verhaltenstechnische änderungen (weder gut noch schlecht) und b.) Der Patient zeigt Verhaltenstechnische änderungen (positiv und ggf. negativ), jedoch überwiegen die Nebeneffekte die positiven zu so einem level, dass man das Medikament besser nicht mehr einsetzt. Ich hoffe dass das so verständlich ist (und natürlich auch richtig :p ) Ich gehöre zur ersten Gruppe, da ich keine Nebeneffekte hatte, aber auch keine Positiven (selbst bei 20mg d-amp )

Ähnliche Themen

  1. Ritalin
    Von XiaoLong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 20:30
  2. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  3. Methylphenidat non-responder?
    Von lola im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 17:47
  4. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: Ritalin Non-Responder? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum