Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema HILFE Medikinet Nebenwirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    Hallo ihr Lieben, bei mir wurde im Dezember 2015 ADS/ADHS diagnostiziert. Heute Morgen um 09:30 Uhr habe ich nach dem Frühstück meine erste Tablette Medikinet adult (retadiert?...) 10mg zu mir genommen. Anfangs war alles gut, außer dass ich immer ziemlich doll auf meinen Kiefer beißen musste. Seit 2-3 Stunden bin ich nun extrem am schwitzen, also wirklich extrem, selbst wenn ich die ganze zeit das Fenster komplett offen habe und es echt kalt im Zimmer ist. Außerdem bin ich total unruhig, so unruhig war ich noch nie. Ich bin gerade auch mit allem total überfordert.
    Zudem bin ich gerade sehr leicht reizbar und habe heftige Kopfschmerzen wenn ich aufstehe, bei den Kopfschmerzen weiß ich aber nicht ob die nicht evtl auch von meiner Erkältung kommen könnten. Ist das alles denn normal???
    Geändert von LiliBee (26.02.2016 um 20:26 Uhr)

  2. #2
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    Also,das können natürlich Nebenwirkungen sein. Wenn es Dir jetzt aber noch immer so schlecht geht,halte ich das,aufgrund der mittlerweile verstrichenen Zeit,für eher unwahrscheinlich. Unruhe,Schwitzen und Kopfweh können durchaus von einem fiebrigen Infekt ausgelöst werden.

    Eventuell wäre es sinnvoll,mit der Eindosierung zu starten,wenn Du wieder gesund bist. Ich kann mir vorstellen,dass Dein Körper mit der Doppelbelastung einfach nicht klarkommt.

  3. #3
    DaveR

    Gast

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    LiliBee schreibt:
    . Außerdem bin ich total unruhig, so unruhig war ich noch nie. Ich bin gerade auch mit allem total überfordert.
    Zudem bin ich gerade sehr leicht reizbar und habe heftige Kopfschmerzen wenn ich aufstehe
    ja,erinnert mich an mich selber mit zuviel Medikinet.auch die kopfschmerzen.

    Freitag is auch nicht der beste tag zum anfangen,wegen: arzt ist im wochenende.

    Ich würd esjetzt mal lassen und Montags Rücksprache mit dem Arzt halten.

    Ritalin vertrag ich übrigens deutlich besser,kleiner Tipp.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    Also Fieber habe ich nicht. Ich bin auch schon seit 1 Woche krank also das schlimmste ist überstanden.
    Kann ich denn jetzt einfach mit den Tabletten aufhören? Dann würde ich wirklich lieber erst mit Medikinet anfangen wenn ich wieder richtig Gesund bin.

  5. #5
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    Kannst Du.
    Es ist immer besser,wenn man dafür gesund ist.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    DaveR schreibt:
    ja,erinnert mich an mich selber mit zuviel Medikinet.auch die kopfschmerzen.

    Freitag is auch nicht der beste tag zum anfangen,wegen: arzt ist im wochenende.

    Ich würd esjetzt mal lassen und Montags Rücksprache mit dem Arzt halten.

    Ritalin vertrag ich übrigens deutlich besser,kleiner Tipp.
    Kann es denn sein, dass mein Körper so reagiert weil ich so schlank bin? Weil es waren ja nur 10mg und eigentlich sollte ich nach 7 Tagen auf 20mg erhöhen.
    Lassen solche Nebenwirkungen wieder nach? Oder bleibt das während der ganzen Behandlung?

    Ich habe Freitag angefangen weil ich bei der ersten Einnahme nicht alleine sein wollte, ich bin leider unter der Woche immer alleine. Aber ich werde Montag wirklich erstmal meinen Arzt anrufen.

    Bekommt man Ritalin noch verschrieben und wird das noch von der krankenkasse bezahlt? Irgendwas hatte ich da mal gehört.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    luftkopf33 schreibt:
    Kannst Du.
    Es ist immer besser,wenn man dafür gesund ist.
    Danke für deine Hilfe :-)

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    Mit der Statur hat das nichts zu tun,es kann aber sein,dass Du wirklich ganz wenig brauchst-oder Dein Körper schlicht noch geschwächt ist...

    Normalerweise gehen stärkere Nebenwirkungen mit der Zeit weg,oder werden schwächer. Es sei denn,das Medi wird gar nicht vertragen.

    Ritalin Adult gibt es auf Kassenrezept.

    Und:Gerne!


  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    Ich würde warten bis die Restsymptome deines Infektes komplett weg sind, damit du einschätzen kannst was woher kommt.

    Und evtl. müsstest du mit 5mg Medikinet adult anfangen, wenn du besonders empfindlich bist, das ist gar nicht so selten.

    Ich nehme 10 mg Ritalin Adult und hatte damit anfangs auch Nebenwirkungen: Kopfschmerzen und Hitzegefühl. Nach ca. 1 Woche hatte mein Körper sich dran gewöhnt und es passte.

    Zunahme der Unruhe kenne ich von mir, wenn die Dosis zu hoch ist.

  9. #9
    DaveR

    Gast

    AW: HILFE Medikinet Nebenwirkungen

    LiliBee schreibt:
    Kann es denn sein, dass mein Körper so reagiert weil ich so schlank bin? Weil es waren ja nur 10mg und eigentlich sollte ich nach 7 Tagen auf 20mg erhöhen.
    Wer weiß das so genau? Ich habe gelernt,dass auch viel vom jeweilgen Präperat abhängt. Musst halt Rücksprachehalten, vielleicht gibt es dann ne ganz neueStrategie...?


    LiliBee schreibt:
    Lassen solche Nebenwirkungen wieder nach? Oder bleibt das während der ganzen Behandlung?
    Also meiner Erfahrung nach (aber die sind überschaubar) werden die Nebenwirkungen milder,deutlich sogar, Aber wenn sie vielzu heftig sind macht es keinen(i.S.v.= 0) Sinn darauf zu warten.


    LiliBee schreibt:
    Ich habe Freitag angefangen weil ich bei der ersten Einnahme nicht alleine sein wollte, ich bin leider unter der Woche immer alleine. Aber ich werde Montag wirklich erstmal meinen Arzt anrufen.
    Klug +auch klug


    LiliBee schreibt:
    Bekommt man Ritalin noch verschrieben und wird das noch von der krankenkasse bezahlt? Irgendwas hatte ich da mal gehört.
    Verschrieben: ja.
    Bezahlt:Ritalin adult(= retardiert):ja,
    Ritalin (unret.): nein,aber die Investition (€20 für 30Tabs) lohnt sich m.E. sehr,(auch wenn es oft heißt,dass es bei unret.MPH keinen Unterschied macht.)

Ähnliche Themen

  1. hilfe..kann mir jemand sagen ob nebenwirkungen ritalin weniger werden
    Von mondkind13 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 21:56
  2. Nebenwirkungen bzw. krasse Absetzsymptomatik - Hilfe!!!
    Von Brillo29 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 16:57
  3. Dexamphetamin - Böse Nebenwirkungen, Arzt keine Hilfe
    Von lunaris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 12:13
  4. Medikinet Nebenwirkungen
    Von Atom-Fred im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 7.04.2013, 19:11
  5. Nebenwirkungen medikinet?
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 20:46
Thema: HILFE Medikinet Nebenwirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum