Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 48

Diskutiere im Thema Wann klingen Nebenwirkungen ab? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 493

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?


  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Soooo.
    Also ich komme grade vom Sport und muss sagen, dass es mir heute super geht.
    Obwohl ich eig nur 6Std Schlaf hatte und noch nichts gegessen habe, bin ich super drauf.
    Vlt das Medikament ohne Nahrung einnehmen? Habe gehört dass die Wirkung ohne Nahrung nach 4 Std aufhört, könnte dann ja die nächste nehmen ?
    Muss aber auch sagen, dass ich schon vor der Einnahme gut drauf war.
    Vlt das MPH nur nehmen wenn man gute Laune hat oder zumindest wenn man erholsam geschlafen hat?
    Jedenfalls kommt jetzt der heftige Hunger und ich muss etwas essen
    Denke grade drüber nach, ob ich die nächste Tab beim Essen einnehmen soll.
    Was meint ihr ?
    Kann es sein, dass das Medikament gar keinen Einfluss auf die Stimmung hat, sondern man nur die derzeitige Stimmung intensiver oder bewusster wahrnimmt?
    KANN ES SEIN, DASS das Medikament eig nur bewirkt dass man konzentriert ist und gar keinen Einfluss auf Energie, Antrieb oder dergleichen hat ?
    Geändert von Highkick (27.02.2016 um 13:52 Uhr)

  3. #33
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Auf die Stimmung hat MPH nur manchmal am Anfang als Nebenwirkung einen euphorisierenden Effekt, oder in Überdosierung. Depressionen sind allerdings auch eine nicht umhäufige Nebenwirkung, besonders bei Leuten die dies als Diagnose haben.

    Auf Energie oder Antrieb hat es bei manchen Einfluss, bei anderen nicht. Das ist individuell, meist nimmt diese Wirkung aber auch mit der Zeit ab. Es kommt drauf an, wie hoch die stimulierende Wirkung beim Einzelnen ist.

    Ich würde mich strikt an die Anweisung des Arztes halten, und nicht hier fragen wann und wie du wieviel nehmen sollst.

    Das du nur wenig geschlafen hast und nichts gegessen und trotzdem gut drauf, ist nicht gut. Du bist sozusagen gerade "voll drauf" auf einem Stimulans. Das ist nicht die angestrebte Wirkung. DIe wird auch nachlassen, und du solltest auch nicht denken das das die Wirkung ist. Das ist eben die Anfangseuphorie, du bist wie ein Roboter und funktionierst ohne das dein Körper seine Bedürfnisse bekommen will und bekommt. Das böse Erwachen kommt, wenn du das weiter so betreibst. Das ist Raubbau am Körper. Essen und Schlaf sind enorm wichtig um dauerhaft Leistung zu bringen und fit zu sein. Stimmt dein Schlaf unter der Medikation nicht, dann sprich mit dem Arzt. Und iss regelmäßig, das Medikament lässt dich deine Bedürfnisse gerade nicht spüren, das heisst aber nicht, das dein Körper nun dauerhaft auf Leistung gepolt ist und dafür nichts braucht ausser MPH.

    Ich glaube deine Dosis ist zu hoch, für mich klingt das sehr danach.

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Highkick schreibt:
    Vlt das Medikament ohne Nahrung einnehmen?
    Vielleicht mal lesen, was die Produktinformation sagt?
    Wenn es z.B. Medikinet adult, also das retardierte Produkt ist, dann wirst Du dort lesen, dass es MIT einer Mahlzeit eingenommen werden muss.
    Ohne darauf an dieser Stelle näher einzugehen.

    Highkick schreibt:
    Habe gehört dass die Wirkung ohne Nahrung nach 4 Std aufhört, könnte dann ja die nächste nehmen ?
    Ich spüre hier gerade so ein klitze Bisschen Beratungsresistenz ....
    NAAIIN .... könnteste nicht, wenn die Verordnung nicht klar sagt, wann Du könntest.
    Und schon mal gar nicht, wenn Dir hier oder sonstwo irgendeiner antwortet, der nicht Dein verschreibender Arzt ist.

    Also: NEIN.


    Highkick schreibt:
    Muss aber auch sagen, dass ich schon vor der Einnahme gut drauf war.
    Vlt das MPH nur nehmen wenn man gute Laune hat oder zumindest wenn man erholsam geschlafen hat?
    Du stehst drauf, das alles nach eigenem Gutdünken zu machen oder?
    Vielleicht die oder vielleicht das .... wie wäre es mal mit einer konstanten, streng nach Verordnung gehaltener Einnahme?
    Das wäre doch mal was.

    Generell ist es aber korrekt, dass die Wirkung von MPH auch davon abhängt, wie gut und erholsam der Schlaf in der Nacht war.
    Bevor man aber anfängt, darauf die Medikation auszurichten, muss man erstmal eine Basis schaffen und haben.

    Du kannst kein Haus bauen, wenn Du das Fundament weglässt ...
    Dann hast Du einen instabilen Haufen Steine, der an allen Ecken und Enden krankt ...

    Bis man so weit ist, dauert das einiges an Zeit, und selbst dann ist das immer in Absprache mit dem Arzt zu machen.

    Highkick schreibt:
    Was meint ihr ?
    Wir meinen, dass hier keiner Dir sagen wird, ob jetzt noch eine Tablette nehmen sollst oder nicht, weil das hier keiner zu sagen hat, weil hier keiner Dein verschreibender Arzt ist und jedes Posting dahingehend gemeldet und wahrscheinlich gelöscht werden, weil Dosierungsempfehlungen hier nicht gestattet sind.

    Das Einzige, was zählt ist das, was Dein Arzt Dir vorgegeben hat und daran solltest Du Dich strikt halten, sonst sitzt Du hier in 3 Jahren noch und hast keinerlei reproduzierbare Ergebnisse sondern alles eher noch schlimmer gemacht ....

    So wie Du Dir das hier gerade vorstellst, funktioniert das nicht und man sollte sich überlegen, ob Du überhaupt das nötige, minimale Verantwortungsbewusstein für eine Medikation hast.

    Das sind keine Smarties oder sowas ... das sind Medikamente, die auf Deinen Gehirnstoffwechsel einwirken ... da sollte man schon mit einer gewissen Umsicht und mit einem Mimimum an Verantwortung herangehen ....

    Jaaaa ich weiß ... nicht gerade die Stärke eines AHDS-Betroffenen ....

    Aber da wäre vielleicht mal zu überlegen, ob für Dich nicht eine Reha in einer Klinik mit Spezialisierung für ADHS in Frage käme, in der die Eintritierung vorgenommen, bzw. begonnen wird und die nötige Patientenedukation vorgenommen wird, damit Du überhaupt weißt, das Du tust und was passiert ....
    So geht das jedenfalls nicht, das wird Dir hier so ziemlich jeder schriftlich geben...
    Geändert von Fliegerlein (27.02.2016 um 15:01 Uhr)

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Ich bin Sportler, ich habe einen EP, ich esse regelmäßig
    Nein, war ja schon vor der Einnahme gut drauf.
    Was ist denn dann die eigentliche Wirkung ?

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Oh gott ihr nimmt das allesc shon ziemlich ernst. Ich meine ok man muss dezent beachtsam damit umgehen aber man kann es auch übertreiben.

  7. #37
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Untertreiben aber auch...

    Die hier schreiben,bekommen selbst Medikamente. Seit mehreren Monaten oder Jahren. Haben die Einstellung "mitgemacht". Daher wird jeder versuchen,Dir gut zu raten. Ob Du das ernstnimmst oder nicht,ist und bleibt Deine eigene Entscheidung und die wird sich auf Dich auswirken. Ob nun positiv oder negativ.

    Alles Gute weiterhin.

  8. #38
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.728

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Highkick schreibt:
    Kann es sein, dass das Medikament gar keinen Einfluss auf die Stimmung hat, sondern man nur die derzeitige Stimmung intensiver oder bewusster wahrnimmt?
    KANN ES SEIN, DASS das Medikament eig nur bewirkt dass man konzentriert ist und gar keinen Einfluss auf Energie, Antrieb oder dergleichen hat ?
    Was genau erhoffst du dir?

    Meine Stimmung ist ausgeglichener und ich bin weniger impulsiv. Nicht besser oder schlechter. Aber es gelingt mir, nicht über Banalitäten so schnell genervt zu sein.

    Aber um das wahrzunehmen, muss man dieselbe Dosis schon einige Tage nehmen. Hattest du die 20 mg nur einen Tag, dabei nichts gemerkt und dann gleich gesteigert?

    Einfluss auf Energie: Ja, aber ein Ersatz für guten Schlaf ist das Medikament natürlich nicht.

  9. #39
    Auf neuen Wegen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Hallo...

    ...Kann mich da den meisten meiner vorschreiber / innen nur anschließen , .... Ersatz für Schlaf und Essen ??? Selbstmedikation ???

    ... Wie wär's mal mit einem Gespräch mit deinem behandelnden Arzt / deiner Ärztin ???

    Mitlerweile hat das hier nicht mehr viel mit der Überschrift und der Frage nach der " regulären" Dauer der Nebenwirkungen zu tun ,oder meinen ( unseren) Erfahrungen damit ...... um diese Frage weiterhin beantworten zu können braucht es erst einmal eine
    "reguläre "Einnahme ,
    ..diese ist üblicherweise mit der verordnenden Person abgestimmt und unter Beachtung der packungsbeilage vorzunehmen ...

    ....in der packungsbeilage meines Medikamentes steht nichts von möglichst wenig Schlaf , Selbstmedikation oder im Zweifelsfall andere Betroffene fragen ...

    ..' Nen schönen Sonntag ZaMau

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wann klingen Nebenwirkungen ab?

    Bitte wann habe ich geschrieben, dass ich MPH als Ersatz für Schlaf und Essen ansehe?

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Venlafaxin - Wann lassen die Nebenwirkungen nach?
    Von Susilein im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 13:26
  2. Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??
    Von sancho im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 7.12.2013, 22:29
  3. Wann hören die Nebenwirkungen auf ?
    Von sinja2411 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 15:56
  4. Klingen meine Probleme nach ADS?
    Von allen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.01.2013, 04:04
  5. Medikinet Adult Nebenwirkungen und wann klingen sie ab?
    Von Madman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 13:52
Thema: Wann klingen Nebenwirkungen ab? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum