Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 45

Diskutiere im Thema Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Hier könnt ihr mit mir weiter über mein Angst von MPH, Bezeichnung "Junkie" und allem, was euch in Köpfchen kommt, diskutieren.
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...tml#post681310

    Ich bitte Moder, den themefremde Müll, der sich hier meinetwegen angesammlt hat, dann in meine Thema unterzubringen.

    Als ehemalige Mobbing-Opfer, der sich Respekt durchgeprügelt hat, betrachte ich Agressionen manchmal als sehr hilfreich.
    Geändert von Felis (13.02.2016 um 23:04 Uhr)

  2. #32
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Felis schreibt:
    Als ehemalige Mobbing-Opfer, der sich Respekt durchgeprügelt hat, betrachte ich Agressionen manchmal als sehr hilfreich.
    Damit wäre man von einem Extrem ins andere gegangen, vom Regen in die Traufe. Es gilt die gesunde Mitte zu finden und sich dort zu bewegen.

    Aggressionen sind nicht hilfreich, denn sie zerstören nur. Wer Aggressionen ausleben muss, um zu überleben oder sich zu behaupten, ist in meinem Augen sehr instabil und weiß nicht, wie man akute Konflikte löst. Auch deshalb nochmals der Hinweis auf die Davanloo-Therapie.
    Geändert von Hirnverleih (14.02.2016 um 13:01 Uhr)

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    ..ich kenne jemanden der wurde substituiert,, hat familie und arbeitet wieder. bekomme ich mit das jemand zu ihm junkie sagt, mit einem hauch von abwertung, DANN HABE ICH EIN PROBLEM DAMIT!

  4. #34
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...tml#post681310

    Hier kannst du weiter diskutieren.

    Aber Agressionen sind schon was feines: war von ein Paar Stunden noch ziemlich müde und wollte langweilige Abend verbringen, jetzt bin ich aggro und voll Elan und gehe auf eine Party, Pogo tanzen
    Danke@Hirnverleh
    ich hoffe, dein abend wird auch nicht langeweilig

  5. #35
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Felis schreibt:
    Was sollte ich da diskutieren? Um Aggressionen geht es HIER, nicht dort.

    Felis schreibt:
    Aber Agressionen sind schon was feines:
    Ich denke jetzt einfach mal positiv: "Aggression" hat für dich eine andere, das meint falsche, Bedeutung als für die Mehrheit.

    Felis schreibt:
    ... jetzt bin ich aggro und voll Elan ...
    Wenn Aggressionen und Elan für dich das gleiche sind, dann solltest du meiner Meinung nach besser mal den Unterschied lernen.

  6. #36
    DaveR

    Gast

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Hirnverleih schreibt:


    Ich denke jetzt einfach mal positiv: "Aggression" hat für dich eine andere, das meint falsche, Bedeutung als für die Mehrheit.

    Wer entscheidet über die "richtige" Bedeutung?



    Hirnverleih schreibt:
    Wenn Aggressionen und Elan für dich das gleiche sind, dann solltest du meiner Meinung nach besser mal den Unterschied lernen.
    Gleiche Frage.............

  7. #37
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.986

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Reden wir über ungerichtete Aggression oder Wut? Wut z.B.kann durchaus ein starker Motivator sein.

    Es passiert mir immer wieder,dass ich die Energie,die durch Wut aufgebaut wird,konstruktiv einsetzen kann.

  8. #38
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    DaveR schreibt:
    Wer entscheidet über die "richtige" Bedeutung?
    Die Frage ist einfach zu beantworten: Das Umfeld. Möchte ich da akzeptiert werden, dann muss ich die Regeln im betreffenden Umfeld kennen und diese akzeptieren. Wer ständig davon redet, er sei aggressiv, aber eigentlich was anderes meint, muss sich nicht wundern, wenn sich Menschen abwenden.

    Das ist etwas, was mir hier im Forum an einigen Leute nicht gefällt: Die stellen sich hin, sagen "Ich bin halt so!" und bemerken nicht, dass sie sich damit aufs Abstellgleis bewegen. Sie hinterfragen nicht ihre Wirkung auf ihre Mitmenschen. Es geht eben nicht darum, wie man es selber sieht, sondern wie es die sehen, von denen man akzeptiert werden will.

    Klar, man kann auch ständig gegen den Strom schwimmen, das ist so ähnlich wie Geisterfahrer auf der Autobahn zu sein. Daheim, auf meinem Grundstück, kann ich gern Linksverkehr fahren, außerhalb des eigenen Gartenzauns würde ich mir das aber überlegen.

    luftkopf33 schreibt:
    Reden wir über ungerichtete Aggression oder Wut?
    Ich würde eher fragen: Reden wir über erlebte Gefühle oder ausgelebte Gefühle?

    luftkopf33 schreibt:
    Wut z.B.kann durchaus ein starker Motivator sein.
    Das halte ich für gefährlich, weil die Ursache der Wut damit nur selten abgebaut wird.

    luftkopf33 schreibt:
    Es passiert mir immer wieder,dass ich die Energie,die durch Wut aufgebaut wird,konstruktiv einsetzen kann.
    Du irrst IMHO leider bei der Reihenfolge, die Energie ist eben schon da und will in Form von Wut raus. Wut resultiert aus Ärger und der kommt meistens aus Konflikten. Wird der Konflikt gelöst, wenn du deine Wut für irgendwas anderes "konstruktiv einsetzt"?

  9. #39
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Hirnverleih schreibt:
    Die Frage ist einfach zu beantworten: Das Umfeld. Möchte ich da akzeptiert werden, dann muss ich die Regeln im betreffenden Umfeld kennen und diese akzeptieren. Wer ständig davon redet, er sei aggressiv, aber eigentlich was anderes meint, muss sich nicht wundern, wenn sich Menschen abwenden.
    Es gibt nicht nur ein Umfeld. Bei Punks in dei Gausstraße geht es anders als bei Schickies in Eppendorf
    Dort, wo ich jahrelang war, also bei Punks, war Aggression kein Grund gemieden zu werden. Wir mussten uns ja oft wehren.
    Wenn du dich in gewissen Situationen nicht wehst, bist du Opfer. Ich habe kein Lust, Opfer zu sein. Täter übrigens auch nicht, ich tuh keinem Unschuldigen was.

    Auf dem Abstellgleis?
    Bin ich nicht: habe meine Freunde, meine Bekannten, meine Familie.
    Mehr brauche ich nicht, ich bin nicht dafür auf dieser Welt um von allen gemöcht zu werden

    Und ja, übrigens, ein bißchen aggressives Ausstrahlung schutzt mich schon, wenn ich Nachts alleine durch den Stadt gehe. Hamburg ist ein harter Stadt.

    Agression und Wut können übrigens auch ein erstes Zeichen von Genesung sein, wenn ein Opfer anstatt von Onmacht und Demut erste mal Wut empfindet und nicht mehr nur sich selbst Schuld gibt

  10. #40
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH

    Felis schreibt:
    Agression und Wut können übrigens auch ein erstes Zeichen von Genesung sein, wenn ein Opfer anstatt von Onmacht und Demut erste mal Wut empfindet und nicht mehr nur sich selbst Schuld gibt
    Wenn ich der Meinung bin, dass du hier einem großen Irrtum unterliegst, soll ich dir das dann schreiben?

    Aber mach doch weiter so, wenn du denkst du bist auf dem richtigen Weg!

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylpheni-TAD- im Rebound aggressiv???
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 17:51
  2. Sehr sehr starker Schlaf
    Von grepane im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 23:33
Thema: Sehr aggressiv nach der Absetzung von MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum