Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Neu Ritalin Adult, kaum Wirkung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Neu auf Ritalin Adult, kaum Wirkung

    Hmmm mir wurde von Anfang an gesagt das ich morgens 20mg nach 1 Woche mittags = 6h nach der 1 wieder 20mg nehmen soll. Und ich soll dazu essen. Nu hab ich mir jeden morgen essen reingezwengt. Kann morgens nix essbares sehen, uns essen normal immer erst zur Mittagszeit. Muß ich das ganze nicht? Wäre mir nur recht. Normalerweise nehmen ich die morgendosis morgens gegen 7 um dann um 13 Uhr die 2te zu nehmen. Nu ist aber Urlaub Un ich Schlaf länger. Komm somit nicht vor 10 dazu ne Tablette zu nehmen trau mir aber nicht um 16 Uhr noch eine zu nehmen ist das quatsch? Ich merke auch nicht viel, ok weniger Hunger, ist mir ganz recht, und mir fällt mehr auf. Da ich krank geschrieben bin kann ich zur Konzentration nix sagen......

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Neu auf Ritalin Adult, kaum Wirkung

    Hey Aggi,

    mein Arzt hat mir Ritalin verschrieben, eben genau, weil ich morgens nichts esse. Würde ich frühstücken, hätten wir wohl auch mit Medikenet angefangen. Meines Wissens nach, muss man zur Ritalin Einnahme nichts essen.

    Wenn ich mir nicht sicher wäre, würde ich es einfach mal ausprobieren. Allerdings habe ich auch einen robusten Magen. Wenn ich Schmerzen kriegen würde, würde ich einfach dann was essen. Aber das muss jeder selber entscheiden ...

    Hunger habe ich auch weniger, bzw. gar nicht mehr. Muss jetzt dringend die schlechten Essgewohnheiten ablegen, denn ich esse trotz fehlendem Hunger ständig etwas.

    Meine "Schlafprobleme" (ok, sorry, wenn sich jetzt jemand gekränkt fühlt ) bewirken nur, dass ich statt sofort einzuschlafen, jetzt noch ca. 5 - 10 Minuten wach liege und damit beschäftigt bin, Gedanken an unangenehme Aufgaben und Termine in den nächsten Tagen zu verdrängen. Ansonsten habe ich aber auch kein Müdigkeitsgefühl mehr, das heißt, dass ich nach 4 Stunden genauso ausgeschlafen und aufmerksam bin, wie nach 5,3, 6,6 oder 8 Stunden. Letzte Nacht bspw. habe ich 5,3 Stunden geschlafen (2:00 - 7:20) und bin trotzdem jetzt (2:50) immer noch fit und werde jetzt nur in's Bett gehen, weil ich weiß, dass das vernünftiger ist.

    Grüße und gute Nacht

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Neu auf Ritalin Adult, kaum Wirkung

    Hy someGuy,
    Das mit dem schlafen ist ja genial. Ich hab im Winter generell das Problem das mir die Beine weh tun Un ich daher wach werde. Nu weiß ich nicht werde ich wach wg der Schmerzen oder wg Ritalin. .... liegt jetzt seit 4.30 wach Un jetzt könnt ich wieder schlafen.......
    Aber das mit dem Esser versuch ich!
    Vg aggi

  4. #14
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Neu auf Ritalin Adult, kaum Wirkung

    @aggi - wegen der Schmerzen in den Beinen: Vitamin D3 hat da bei mir Wunder getan. Schau mal in dem Bereich Alternative Therapien (so ähnlich).

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Neu Ritalin Adult, kaum Wirkung

    Ich würde mich auch unbedingt an die Empfehlung des Arztes halten. Es dürfte allein schon komisch sein, wenn du viel zu früh ein neues Rezept brauchst. Ich würde bestätigen, dass man direkt eine Medikamentenwirkung verspürt (allerdings wurde ich mit 5 oder 10 Mg glaube ich Medikinet retard) eingestellt. Aber viel war da auch anfangs nicht. Dann wurde ich zwischenzeitlich auf 30 morgens, 20 mittags Mg Medikinet retard eingestellt und das war mir gar nix. Ich fühlte mich entweder über- oder unterdosiert. Menschen sind sehr verschieden, offensichtlich. Ich bin mittlerweile mit 3-4x täglich 10mg unretardiertem Medikinet ziemlich glücklich. Mein Essverhalten ist allerdings immer noch ein Problem. Ich arbeite noch daran, die Einnahme so zu timen, dass ich esse, wenn die Wirkung gerade nachlässt. Sonst esse ich nämlich oft genug einfach gar nicht. Gewicht spielt übrigens für einige von uns natürlich eine Rolle, wenn eine Höchstdosis relevant sein sollte. Viel mehr als 1mg/kg Tagesdosis würde mir meines Wissens niemand ruhigen Gewissens verschreiben, selbst wenn es mir helfen würde.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Unterschiedliche Wirkung medikinet / ritalin adult
    Von paintme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 20:00
  3. ritalin adult 20mg nur 4 std Wirkung. .
    Von shad74 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 20:43
  4. Ritalin adult- Wirkung
    Von Katjuscha im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.01.2015, 17:52
  5. D Amphetamin - Wirkung gut, aber kaum spürbar!?
    Von Krakel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 17:30
Thema: Neu Ritalin Adult, kaum Wirkung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum