Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Diskutiere im Thema Wie denn nun - Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    Mir kommt da noch der Gedanke, dass man bei 2x täglicher Dosis, sowieso den idealen Zeitpunkt der Zweiteinnahme herausfinden muss. Wenn das Medikament zb effektiv 8h wirkt und man bereits nach 6h das zweite mal einnimmt, dann kann man auch sehen, ob im dem sich überschneidenden Wirkbereich von 2h eine bessere Wirkung (nahe der Idealwirkung) oder eine schlechtere Wirkung (nahe der Überdosierung) stattfindet.

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    Ich muss mal einwerfen, dass die Compliance auch bei zu hoher Einstiegsdosis gefährdet ist! Ich war damals mit 18 mg Concerta total überdosiert und hätte fast direkt aufgegeben, bis ich runter ging in Absprache, und bin nun seit Jahren auf 1x täglich 10 mg Ritalin LA/Adult perfekt eingestellt.

    Ich mag ne Ausnahme sein, aber ich finde zu niedrig einzusteigen richtig und so lange ist der Zeitraum m.A. nun auch nicht....

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    im Großen und Ganzen werde ich die vier Wochen schon durchhalten. Ich fühle mich halt nur ein wenig unter informiert. Ein bisschen mehr als zwei Sätze wären halt gut gewesen.

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    web4health schreibt:
    Ich hab nichts gegen niedrige Dosen! Aber dann nicht zweimal am Tag. Und nicht so lang
    Hm, schwierig. Ich denke, dass es immer auch vom Einzelfall abhängt und wie der Arzt die Eindosierung dem Patienten erklärt und begründet. Wir wissen ja nicht, ob es vielleicht einen Grund dafür gibt, dass sich die Ärztin in dem speziellen Fall für eine niedrige Startdosierung und eine langsame Eindosierung entschieden hat.

    Ich hatte bei meiner Einstellung immer eine Woche zwischen den Erhöhungen und wie gesagt, es wurde auch immer nur die erste oder die zweie Dosis erhöht. Daher habe ich dann auch effektiv zwei Wochen gebraucht bis beide Dosen erhöht waren. Ich fand das ehrlich gesagt so auch ganz sinnvoll und nicht zu lang.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    Tja, dass ist unser Gesundheitssystem. Die Fallpauschale eines Neurologen und Psychiater im Quartal mag vielleicht bei 60 oder 70€ liegen, doch zumindest in der Eintitrierung kommt der mind. 4x im Quartal plus noch der allegmeinen Aufklärung zu ADS. Da hat der keine Zeit. Meiner hat gar nix groß zur Einnahmen gesagt.
    Gut das es dieses Forum gibt.

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    hypie1 schreibt:
    Ich muss mal einwerfen, dass die Compliance auch bei zu hoher Einstiegsdosis gefährdet ist! Ich war damals mit 18 mg Concerta total überdosiert und hätte fast direkt aufgegeben, bis ich runter ging in Absprache, und bin nun seit Jahren auf 1x täglich 10 mg Ritalin LA/Adult perfekt eingestellt.
    Ich bin mittelschwer irritiert ...

    18mg Concerta = Dreifachretardierung 5mg, also 5mg/ 5mg/ 5mg
    10mg Ritalin LA = Zweifachretardierung 5mg, also 5mg/ 5mg/ -

    Wobei ich na klar erkenne, dass beide Präparate unterschiedlich wirken.
    Gerade von Concerta hört/ list man ja nicht selten, dass viele damit nicht gut zurechtkommen.
    Bei mir ist es umgekehrt, der sanftere Onset, der sanftere Offset und die (für mich) deutlich geringeren Zwischenrebounds machen es für mich zur richtigen Wahl.
    Aber die Formulierung "total überdosiert" kann ich hier nicht verstehen/ nachvollziehen, denn die Dosis ist exakt die selbe, in beiden Fällen equivalent zu jeweils 5mg Einzelgaben ...

  7. #27
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    Ich war total ueberdosiert.herzklopfen,pulsr asen,extenes schwitzen,3 Naechte hintereinander hellwach unter concerta.danach hat es mir gereicht.

  8. #28
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    Das kann aber keine Überdosierung sein, weil die Dosierung identisch mit der von Dir genannten Alternativmedikation ist ...
    Das irritiert mich ...

    Es sei denn, dass wir den Umstand berücksichtigen, dass Concerta nachmittags eine höhere Konzentration aufweist, dann wäre das verständlich.

    Nachtrag:
    Die genannten Symptome treffen jedenfalls auch bei mir zu, wenn ich überdosiert bin.
    Der Nutzen ändert sich nicht, aber die Nebenwirkungen, vor allem Schwitzen.
    Geändert von Fliegerlein (22.12.2015 um 18:47 Uhr) Grund: Nachtrag zugefügt

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Wie denn nun - Medikinet Adult

    Keine Ahnung.keine dieser NW hatte ich unter Ritalin LA.Stimmt: Gegen Nachmittag u.vor allem nachts war es am schlimmsten.da ich von der Wirkung so nichts gemerkt habe haette ich fast aufgegeben nochmal was zu versuchen...

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult+pantoprazol, alternativ ritalin adult?
    Von Schnupsmaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:41
  3. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  4. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  5. wie sollte denn medikinet adult denn optimal wirken
    Von planlos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 22:28
Thema: Wie denn nun - Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum