Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Diskutiere im Thema Medikinet Adult - Dosisfindung. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Nehme jetzt seit 10 Tagen Medikinet Adult, habe mit 2x5mg (morgens/mittags) vier tage lang und dann in 5mg schritten erhöht jetzt bin ich bei 15mg angelangt. Was ich mich frage wenn man eine 15mg Tablette nimmt sind das dann 2x15mg sprich eine die erste im Magen 15mg und dann später im Darm 15mg verzögert. Ich habe die Erfahrung gemacht das ich selber nicht so viel merke aber mein Umfeld das ich ruhiger bin und gelassener wirke. Das einzigste was ich merke ist das ich auch innerlich ruhiger geworden bin. Nur merke ich nicht das meine Konzentration bzw Fokussierung besser geworden ist. Ist dann die Dosis zu niedrig? Wie wichtig ist das Essverhalten laut Arzt wichtig merke aber keinen unterschied ob ich was gegessen habe oder nicht. Die Tablette �� wirkt ca +- 5 Stunden. Nebenwirkungen habe ich auch keine.
    Geändert von Adrian (28.12.2015 um 16:51 Uhr)

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Nein, 15 mg sind 2x 7,5 mg.

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    look schreibt:
    aber mit 2 Kapseln Ritalin LA @8.00uhr und @13.00uhr, das sollte gehen. Wie gesagt du kannst mit unretardiertem mph nach 15 uhr immer noch nachdosieren falls nötig. die gibts ja in allen größen.
    Ritalin Adult bzw. Ritalin LA mit nur einem Abstand von 5h zwischen den Einnahmen zu nehmen, kann zu einer Überdosierung führen. Ritalin Adult ist ein retardiertes Medikament, das zwei Dosen erhält, die zeitverzögert freigesetzt werden. Die erste Dosis wird sofort freigesetzt und wirkt bei mir nach ca. 45 min. Die zweite Dosis wird nach ca. 4 h freigesetzt und wirkt ca. 4 h. Wenn man dann schon nach 5h eine zweite Kapsel einnimmt, wirkt diese ca. 6h nach der Einnahme der ersten Kapsel. Zu der Zeit wirkt aber noch die zweite Dosierung der ersten Kapsel. So kann es sein, dass man überdosiert ist.
    Ich nehme die zweite Kapsel Ritalin Adult daher 7h nach der ersten Kapsel.

    Um herauszufinden, wann man die zweite Kapsel nehmen muss, muss man erstmal herausfinden, wann die Wirkung der ersten Dosis der ersten Kapsel einsetzt. Bei mir ist das nach ca. 45 Minuten so. Dann muss man herausfinden, wie lange die ersten Kapsel insgesamt wirkt. Also wann die zweite Dosierung der ersten Kapsel nicht mehr wirkt. Das ist bei mir nach ca. 7,5 - 8h so. Daher nehme ich die zweite Kapsel dann 45 min bis eine Stunde bevor die Wirkung der ersten Kapsel nachlässt. Also nach ca. 7h.

    Uhrzeitangaben sind dabei realtiv sinnlos, weil jeder einen eigenen Tagesrhythmus hat und das MPH zu einer anderen Zeit einnimmt. Man kann daher auch nicht pauschal sagen, dass man nach einer bestimmten Uhrzeit kein MPH mehr nehmen soll. Das muss jeder individuell mit seinem Arzt abklären. Seitdem ich auch Spätdienst machen muss, ist meine zweite Einnahme später als früher. Da ich sonst an den Spätdiensttagen gegen Ende der Schicht keine WIkrung mehr hätte.
    Der Einnahmeplan muss daher individuell auf den Patienten angepasst werden. Und zwar zusammen mit dem Arzt. Der Arzt ist ja auch dafür verantwortlich und das ist einfach sein Job. Mein Arzt macht das. Und das hat auch nicht lange gedauert. Er hat da seine Vorgehensweise, wie er das erklärt und jeder Patient bekommt von ihm einen persönlichen Einnahmeplan, den der Computer erstellt und in den mein Arzt dann noch genaue Notizen für mich reinschreibt, damit ich das nachlesen kann, was wir besprochen haben. Ich glaube, er schreibt das auch nicht jedesmal neu, sondern der hat da seine Standardsätze, die er auf jeden Patienten anpasst.
    Geändert von Fliegenpilz (29.12.2015 um 16:20 Uhr)

  4. #24
    Patrick Star

    Gast

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Hi,
    ich wollte nochmal kurz eine Rückmeldung schreiben.
    Mittlerweile fühle ich mich mit 2x10mg morgens ganz gut. Bin innerlich ruhig, kann alles in aller Ruhe abarbeiten, mich auf eine Sache konzentrieren und kann besser zuhören sowie dem roten Faden sehr gut folgen.
    Innerlich ist auch keine Grundanspannung mehr. Ich fühle mich deutlich gelassener. Ich muss also keine dritte dazu nehmen. Mehr als 3 soll ich in den ersten 4 Wochen auch nicht nehmen. Es ist ein hin und her.
    "Leider" ist es mir auf Arbeit nicht möglich eine zweite zu nehmen, da man doch etwas gegessen haben sollte, richtig? Ich arbeite momentan noch unter 8 Stunden und hab somit keine Pausen.
    Ab und an schlage sie mir auch auf den Magen, sodass ich eine Toilette mal eben nicht aufsuchen kann. Bin recht glücklich, dass 2-0-0 mir über den Tag hilft.

    Gut dass Fliegenpilz die Einnahmezeit angesprochen hat. Bei mir waren bzw sind die 2 meist gegen 12Uhr und hält auch recht gut über den Tag verteilt. Nur ich arbeite demnächst auch spät Abends. Da müsste ich gucken wie ich sie am besten Einnehme. Nicht das ich die Nächte nicht schlafen kann. Wäre ziemlich blöd für mich.

    Wie macht ihr dass, wenn ihr abends arbeiten müsst?

    Gruß
    Patrick.

  5. #25
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Patrick Star schreibt:
    Wie macht ihr dass, wenn ihr abends arbeiten müsst?
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...lafen-mph.html

    Ich nehme MPH nicht nach Uhrzeit, sondern nach Bedarf. Bedarf kennt keine Uhrzeit.
    Ich habe gestern 10mg unretardiert zum Einschlafen genommen. Heute habe ich zB
    noch nichts eingenommen, weil ich den Tag/das Jahr sehr ruhig angehen lasse. Ich bin
    seit 5 Stunden wach. Eigentlich habe ich mir vorgenommen heute noch etwas zu schaffen,
    werde es mal "ohne" testen, wenn das nichts wird, dann bin ich so frei ...

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 545

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Wenn ich Spätschicht habe, schaue ich das ich entweder um 16:30 oder um 19:00 Uhr zu meiner Pause was esse und dann eine einnehme. So das mir das bis um 23 Uhr reicht.

  7. #27
    Patrick Star

    Gast

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Brrrzz schreibt:
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...lafen-mph.html

    Ich nehme MPH nicht nach Uhrzeit, sondern nach Bedarf. Bedarf kennt keine Uhrzeit.
    Ich habe gestern 10mg unretardiert zum Einschlafen genommen. Heute habe ich zB
    noch nichts eingenommen, weil ich den Tag/das Jahr sehr ruhig angehen lasse. Ich bin
    seit 5 Stunden wach. Eigentlich habe ich mir vorgenommen heute noch etwas zu schaffen,
    werde es mal "ohne" testen, wenn das nichts wird, dann bin ich so frei ...
    Hi,
    danke für den Link. Mal schauen ob ich dort Antworten finde .

    Sorry, es ist wirklich immer noch alles recht neu für mich eine Ideale Dosis zu finden. Natürlich merke ich selbst schon ein Unterschied. Ich kann still Sitzen z.b. in Ruhe einen Text verfassen, doch wann exakt die Wirkung bei mir nachlässt, hab ich noch nicht im Gefühl.
    Ob ich nun 20mg morgens reichen oder doch noch eine 10mg am Nachmittag um über den ganzen zu kommen, ist für mich immer noch verwirrend.

    Abends bzw spät nachmittag wollte ich immer vermieden haben. Nicht das ich nicht schlafen könnte.

  8. #28
    Patrick Star

    Gast

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Hi,
    mal wieder ich .
    Mittlerlerweile glaube ich sehr,dass ich meine Dosis gefunden habe. 2-1-0 scheint eine gute Wahl für mich zu sein. Ist mir gestern aufgefallen. Insbesondere beim Zeichnen. Meine Frusttolleranz ist deutlich höher, mir macht es stets spaß und ich hab mir für die eine oder andere Mark mehr, Zeichenutensilien gegönnt . ()

    Wie dem auch sei,
    ungern wollt ich Dauerhaft 3 Tabletten nehmen, da ich viele andere zu mir nehme. Kann man die 10er irgendwie höher Dosieren das eben eine wegfällt?
    1x20 statt 2x10mg doch was mach ich mit der einen am Nachmittag? Mehr als 3 soll ich erstmal nicht nehmen. Wären es für könnt ich 1x20 Vormittags und 1x20 nachmittags nehmen.

    Lässt sich das ganze irgendwie vereinfachen?

    Gruß
    P.

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 545

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Also wenn Dein Arzt so tickt wie meiner und Du ihm sagst, dass 20 mg morgens super sind. Wird er Dir demnächst sicher 20 mg Packung und 10 mg Packung verschreiben.
    Damit nimmst Dann morgens eine Tablette und die hat dann 20 mg, genauso wie deine 2 mal 10 mg nun. Daher ist das von der mg Angabe genau das gleiche.
    Und nachmittags greifst dann einfach von der 10 mg Packung ab

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Medikinet Adult - Dosisfindung.

    Patrick Star schreibt:
    Hi,
    mal wieder ich .
    Mittlerlerweile glaube ich sehr,dass ich meine Dosis gefunden habe. 2-1-0 scheint eine gute Wahl für mich zu sein. Ist mir gestern aufgefallen. Insbesondere beim Zeichnen. Meine Frusttolleranz ist deutlich höher, mir macht es stets spaß und ich hab mir für die eine oder andere Mark mehr, Zeichenutensilien gegönnt . ()

    Wie dem auch sei,
    ungern wollt ich Dauerhaft 3 Tabletten nehmen, da ich viele andere zu mir nehme. Kann man die 10er irgendwie höher Dosieren das eben eine wegfällt?
    1x20 statt 2x10mg doch was mach ich mit der einen am Nachmittag? Mehr als 3 soll ich erstmal nicht nehmen. Wären es für könnt ich 1x20 Vormittags und 1x20 nachmittags nehmen.

    Lässt sich das ganze irgendwie vereinfachen?

    Gruß
    P.
    Hallo Patrick,

    was stört dich an drei Tabletten? Für dich ist es doch schnurz, ob du morgens eine 20-er oder zwei 10-er nimmst. Für die Krankenkasse aber nicht!

    Daher wird dein Arzt, wenn deine Idealdosis bei morgens 20 und (nach)mittags 10 bleibt, dir zwei Sorten Kapseln aufschreiben. Das wird deinen Intellekt sicher nicht überfordern, die Kapseln haben auch unterschiedliche Farben.

    Hattest du nicht in einem anderen Thread nach Ritalin Adult gefragt?

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Von Medikinet Adult auf Ritalin Adult umsteigen?
    Von Chaoskiwi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 15:16
  3. Medikinet adult+pantoprazol, alternativ ritalin adult?
    Von Schnupsmaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:41
  4. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  5. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
Thema: Medikinet Adult - Dosisfindung. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum