Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 50

Diskutiere im Thema Elontril bekommen - Erfahrungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    So, ich werde mein Elontril demnaechst wieder absetzen und mir etwas anderes verschreiben lassen.

    In den ersten 14 Tagen der Einnahme hatte ich eine geradezu euphorische Phase, die laut meiner Psychologin wohl viele haben.
    Den gleichen Effekt konnte ich bei der Verdopplung der Dosis auf 300mg beobachten, nach 14 Tagen gings wieder bergab.

    Antriebssteigerung gabs nur in diesen Phasen, danach Pustekuchen.

    Naechste Woche gehts zum Psychiater.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Hallo Yaila,

    wie geht es dir? Hat sich dein Zustand verändert oder weiter stabil?

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Hi zusammen,

    ich nehme es immer noch. Kurz zusammengefasst:

    - Antidepressive Wirkung ist gleichbleibend gut, nur PMS schlägt leider noch voll durch
    - Wirkung auf Antrieb und Konzentration hat gefühlt leicht nachgelassen
    - Zum Thema Euphorie, ist ähnlich wie bei Don Boleta, die euphorischen Spitzen und die starke Power sind leider weg
    - bin weiterhin soweit zufrieden, diese ganz große Begeisterung hat aber etwas nachgelassen - oder ist es ein Gewöhnungseffekt? ;-) Weil die Erinnerung an den Zustand vorher etwas blasser wird?

    LG
    Yaila

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Ich glaube das ist der Gewöhnungsefekt, das habe ich mir nach den ersten 2 Zeilen schon so gedacht. Ein dauerhaftes hoch gibt es definitiv nicht. Jedenfalls habe ich noch nie von einer Ausnahme gehört.

    ich fange gerade mit der 5. Woche an und habe noch ganze schöne Schwankungen drin, zum Abend hin wird es dann besser. Hat sich das mit der trockenen Haut wieder gegeben und wie sieht es mit dem Schlaf aus ich bin immer schon um 5 wach.

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Hi Skyfall,

    mit dem Schlaf ist es sehr wechselhaft. Ich habe eher das Problem, manchmal bis 3 Uhr hellwach zu sein. Und dann aber trotzdem nicht sehr lang ausschlafen zu können. Angenehm ist das nicht, aber so lang mir tagsüber nicht die Augen zufallen, ist es ja eigentlich egal. Zum "Problem" wird es ja erst, wenn man dann auch Tagesmüdigkeit hat. Wie ist das bei Dir?

    Ja, am Anfang waren aber ja auch die unerwünschten Nebenwirkungen stärker. Ich war zwar euphorisch und voller Tatendrang, aber leider mit steifem Nacken und komischer Benommenheit.

    Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Nebenwirkungen ein wenig kommen und gehen. Seit ein paar Tagen ist mir manchmal leicht übel, das hatte ich am Anfang gar nicht. Mit der Haut ist es etwas besser geworden, aber ich benutze auch zum Teil mehrmals am Tag fettende Cremes...

    Dir auch weiter alles Gute,

    Yaila

  6. #36
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Die Schlaflosigkeit mit Elontril habe ich auch.
    Sollte vielleicht mal probieren, mich morgens um 6 wecken zu lassen und das Elontril schon so frueh zu nehmen.

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Yaila schreibt:
    Hi Skyfall,

    mit dem Schlaf ist es sehr wechselhaft. Ich habe eher das Problem, manchmal bis 3 Uhr hellwach zu sein. Und dann aber trotzdem nicht sehr lang ausschlafen zu können. Angenehm ist das nicht, aber so lang mir tagsüber nicht die Augen zufallen, ist es ja eigentlich egal. Zum "Problem" wird es ja erst, wenn man dann auch Tagesmüdigkeit hat. Wie ist das bei Dir?

    Ja, am Anfang waren aber ja auch die unerwünschten Nebenwirkungen stärker. Ich war zwar euphorisch und voller Tatendrang, aber leider mit steifem Nacken und komischer Benommenheit.

    Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Nebenwirkungen ein wenig kommen und gehen. Seit ein paar Tagen ist mir manchmal leicht übel, das hatte ich am Anfang gar nicht. Mit der Haut ist es etwas besser geworden, aber ich benutze auch zum Teil mehrmals am Tag fettende Cremes...

    Dir auch weiter alles Gute,

    Yaila
    Ich habe leider immer noch 1- 2 mal am Tag mit der Müdigkeit zu kämpfen. Hast du bzw. ihr morgens auch so eine unerträgliche Unruhe in euch?

  8. #38
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Bei mir hat die Dosis-Steigerung auf 300mg nach exakt 1 Monat nun doch *so richtig* angeschlagen. Gar kein Vergleich mit den150mg/Tag vorher (Null Wirkung nach 14 Tagen).
    Es gab ein Tief nach 14 Tagen, bei mir ca. eine Woche lang, aber danach ging alles so richtig nach vorne los.

    Nicht schon am Morgen, die Schlafprobleme bleiben auch akut, aber es hilft hilft.
    Ich habe ploetzlich wieder Tatendrang.
    Wandern, bauen, reparieren, Freunde treffen, nur leider nichts Wichtiges, was langweilig ist, Geduld verlangt und nicht sofort zu Belohnungsreizen fuehrt...

    Aber heute war ich ne Stunde wandern, habe mein Aussenrollo repariert, meine Antennen auf dem Dach umgebaut, mit Nachbarn geschnackt... Vor 1 Monat undenkbar.

    Nachdem meine Diganose ADHS nun doppelt abgesichert ist, steht zur Debatte, ob ich zusaetzlich noch stationaer auf Medikinet oder Strattera eingestellt werde. Normalerweise macht man das mit Alkoholkranken nicht, aber heute bekam ich einen Anruf, dass sowohl Psychiater als auch Psychologin das in meinem Fall befuerworten. Die Oberaerztin, die das letzte Wort hat, ist noch krank, wir werden sehen.

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Hi,

    bin jetzt auch bei 300 mg.
    Aber ähnlich wie am Anfang mit den 150mg fühle ich mich jetzt stundenweise am Tag wieder sehr ängstlich / besorgt.
    Hoffe das gibt sich nach ein paar Tagen....

    Auch weiterhin nicht so toll ist meine Konzentration bei der Arbeit. Es ist schwer zu beschreiben, im Alltag fühle ich etwas mehr Klarheit. Ich stehe sogar mal an der Tankstellen-Kasse und weiß, an welcher Nummer mein Auto draußen steht.. aber so die Konzentration auf die kleinteiligere / komplexere Arbeit ist eher wieder schlechter geworden.

    LG
    Yaila

  10. #40
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Elontril bekommen - Erfahrungen?

    Yaila, ist das mit der Angst/Besorgnis inzwischen besser geworden?

    Bei mir hat sich Antrieb, Stimmungs-Stabilitaet seit nunmehr >4 Wochen bei 300mg Elontril
    (komisch, Dosierung und Medikament jedesmal explizit nennen zu muessen, aber da verstehe ich die Forenregeln sowas von),
    soweit gebessert, dass ich seit 5 Tagen die 50mg Lamotrigin tgl. abgesetzt habe. Einfach so.

    Zwar wurde mir gesagt, dass sich bei dieser niedrigen Off-Label-Dosierung kein Blutpegel bildet, aber ich warte trotzdem nochmal n paar Tage bevor ich hier einen Freudentanz auffuehre.
    Klar habe ich schlechte Tage, aber keine mehr, bei denen ich das Gefuehl habe, es geht gar nichts.

    Aber, ich bin optimistisch. Elontril allein reicht.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ELONTRIL Erfahrungen und Log
    Von crazyrunner im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 21:23
  2. Eure Erfahrungen? Nachteilsausgleich bekommen? (Prüfungen/Bafög)
    Von mel. im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 15:17
  3. Erfahrungen mit Elontril ?
    Von Shine2603 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 21:12
  4. Erfahrungen mit Elontril
    Von Lilith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 15:02
  5. Termin bekommen in Berlin Bei Dr. M. Erfahrungen?
    Von Marcel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 09:25
Thema: Elontril bekommen - Erfahrungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum