Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Wechsel zu Ritalin adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    Also nach 5-6 Stunden merke ich wie Ritalin Adult schwächer wird. Werde zunehmends gereizter und müde. Auch das Gedanken rasen nimmt zu.
    Nehme morgens 10mg und nach 6 Stunden weitere 10mg.

    Da ich aber Schichtarbeiter bin ist das bei mir sehr individuel. Auf Nachtschicht nehme ich garkeine,sonst Schlaf ich nach 6 Stunden ein oder bin total matsch.

    Was ich gemerkt habe ist das mein Herz schneller schlägt nach einer Stunde nach Einnahme...Richtig unangenehm aber besser als das ständige Chaos im Kopf atm...

    Bzw Medikinet habe ich nicht vertragen. Ausschlag davon bekommen und noch paar andere Sachen. Lag wohl am träger Stoff.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    @4.Kl.konzert, da ich noch nicht raus hab Wie ich das mit dem kopieren mach muß ich es ohne machen.
    Nehme erst seit Montag Ritalin aduld und zuerst nur morgens. Gestern abend hab ich Plätzchen gebacken, ich bin fast an die Decke gegangen wenns nicht so ging wie gewollt. Aber wie ich gelesen hab ist das nix seltenes, also mach ich abends halblang Un muss mich hoffentlich nicht aufregen..... ,😉

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    hypie1 schreibt:
    Du könntest mit deinem Arzt besprechen ob du evtl. nach ca. 4-5 h nochmal eine Adult in derselben Dosis nimmst.

    Bei mir wirkt eine Dosis so von ca. 8-15:30, dann kommt auch ein kurzer Rebound (auch Unruhe, gereiztsein, manchmal auch Müdigkeit), aber damit kann ich soweit umgehen und abends mache ich eh Sport.
    Ok, dann ist meine Wahrnehmung doch richtig.
    Ja, ich werde das ansprechen, leider ist er z.Z. in Urlaub.

    Würden 20mg mittags nicht zu lange wirken?

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    4.Kl.konzert schreibt:
    Ich finde das fast schon amateurhaft. Wieso von 20-10 auf 30? Logischer wäre es doch auch bei Ritalin Adult mit 20-10 zu versuchen. Und auch das könnte zu viel sein bei gleicher Dosis Medikinet Adult.

    Bei mir wirkt Medikinet Adult ca. 5 Stunden und Ritalin Adult 6 Stunden. Bei Ritalin muss ich geringer dosieren, sonst bekomme ich unangenehmes Herzklopfen. Es gibt bei Ritalin eine auffällige Wirkungsdelle in der Mitte, und die zweite Phase ist dann etwas schwächer.

    Die Medikinet-Kapseln wirken nur gut, wenn ich vorher eine gute Mahlzeit gegessen habe.

    Warum hat der Arzt denn umgestellt?
    Wir haben umgestellt, weil ich morgens nicht ausreichend viel essen kann. Das Medikinet hat dann nicht zuverlässig gewirkt, mal zu viel und zu kurz, mal richtig, dann mal kaum spürbar.

    Ich hatte auch im Kopf, daß die Dosierung bei Ritalin angepasst werden muß. Hatte ich dann ja auch gemerkt.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    EinFreund schreibt:
    Mich würde auch Interessieren welche unterschiede ihr in Medikinet und Ritalin Adult fühlt ?

    Gruss EinFreund
    Vom "Gefühl" her ist es gleich, zumindest bei mir. Nur die Freisetzung des Wirkstoffs empfinde ich anders.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    shadow-wolf schreibt:
    Also nach 5-6 Stunden merke ich wie Ritalin Adult schwächer wird. Werde zunehmends gereizter und müde. Auch das Gedanken rasen nimmt zu.
    Nehme morgens 10mg und nach 6 Stunden weitere 10mg.

    Da ich aber Schichtarbeiter bin ist das bei mir sehr individuel. Auf Nachtschicht nehme ich garkeine,sonst Schlaf ich nach 6 Stunden ein oder bin total matsch.

    Was ich gemerkt habe ist das mein Herz schneller schlägt nach einer Stunde nach Einnahme...Richtig unangenehm aber besser als das ständige Chaos im Kopf atm...

    Bzw Medikinet habe ich nicht vertragen. Ausschlag davon bekommen und noch paar andere Sachen. Lag wohl am träger Stoff.
    So empfinde ich es auch. Geht das Herzklopfen bei Dir dann wieder weg?
    Ist dieses Herzklopfen normal oder als Überdosierung zu sehen?

    Am Trägerstoff liegt es wohl auch, daß bei manchen das eine oder das andere besser wirkt.

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    Glüxxkind schreibt:
    So empfinde ich es auch. Geht das Herzklopfen bei Dir dann wieder weg?
    Ist dieses Herzklopfen normal oder als Überdosierung zu sehen?

    Am Trägerstoff liegt es wohl auch, daß bei manchen das eine oder das andere besser wirkt.
    Also das Herzklopfen geht die ersten 6 Stunden nicht weg. Das bleibt. Wenn ich dan in den Rebound komme,verstärkt er sich sogar weil die ganze Zeit drauf konzentriere.
    Ob das jetzt mit Überdosierung zu tun hat, kann ich nicht sagen.

    Weis nur das MPH ja irgendwie den Puls anhebt. Da ich aber selber unter Bluthockdruck leide und seit einigen Tagen noch zusätzlich Bettblocker nehme kann ich nichts zu sagen.

    Ach fällt noch was ein....Ob das hilft oder Denkanstoß gibt :
    Hatte eine Zeit lang 20mg genommen und das Herzklopfen war noch höher und ein unangenehmes Drücken im Brustkorb.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    shadow-wolf schreibt:
    Also das Herzklopfen geht die ersten 6 Stunden nicht weg. Das bleibt. Wenn ich dan in den Rebound komme,verstärkt er sich sogar weil die ganze Zeit drauf konzentriere.
    Ob das jetzt mit Überdosierung zu tun hat, kann ich nicht sagen.

    Weis nur das MPH ja irgendwie den Puls anhebt. Da ich aber selber unter Bluthockdruck leide und seit einigen Tagen noch zusätzlich Bettblocker nehme kann ich nichts zu sagen.

    Ach fällt noch was ein....Ob das hilft oder Denkanstoß gibt :
    Hatte eine Zeit lang 20mg genommen und das Herzklopfen war noch höher und ein unangenehmes Drücken im Brustkorb.
    Ui, das klingt aber nicht gut.

    War Dein Hochdruck vor MPH Gabe schon bekannt?

    Bei mir hört das Herzklopfen relativ zügig wieder auf.

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    Glüxxkind schreibt:
    Ui, das klingt aber nicht gut.

    War Dein Hochdruck vor MPH Gabe schon bekannt?

    Bei mir hört das Herzklopfen relativ zügig wieder auf.
    Der war schon vorher immer sehr hoch. Habe auch viel Stress und Probleme. Wird daran alles wohl liegen. Und jahrelang Raucher. Dieses Jahr nurnoch vereinzelt am rauchen...Oder ezigarette.

    Habe diese Woche Nachtschicht. Daher nehme kein MPH. Wie es nächste Woche aussieht weiß noch nicht. Mit den Betablocker hat sich auf jedenfall normalisiert. Zum Glueck. Mal sehen nächste Woche.

    Also vor MPH auf jedenfall zu hoch. ^^"

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    @gluexxkind,mit der 2.Dosis das musst du austesten ob du abends dann schlafen kannst.mein Arzt sagt ja,aber ich habe damit keine Erfahrung,nur mit unretardiert nachmittags.

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Wechsel zu Ritalin adult

    Medikinet adult: Wirkung, wie wenn ein alter Traktor anspringt (holperig - sehr anstrengend), sehr starker Rebound (mit Heul- und Zornanfällen und Verpeilung, die ihresgleichen sucht), bei einer durchgehenden Arbeitswoche zum Wochenende hin überhaupt kein Hunger mehr (außer, wenn ich schon im Bett lag) und über drei Jahre Depressionen.

    Ritalin adult: Von 30mg (plus 10mg Hexal unretardiert am Nachmittag) bei Medikinet auf 20mg plus 2x 2,5mg Hexal unredardiert (plus 10mg Hexal unretardiert am Nachmittag) - das musste ich allerdings wieder auf 30mg hochkorrigieren, nachdem ich vor einem Jahr aufgehört habe zu rauchen.
    Die Wirkung schleicht unbemerkt ein, den Rebound spüre ich nur, wenn ich wirklich darauf achte (und er äußert sich in Müdigkeit, nicht in Aggression oder Hysterie).
    Das Wirkloch in der Mitte kenne ich auch - es fällt mir allerdings nur auf, wenn ich nicht viel zu tun habe.
    Ich habe während der Wirkzeit zwar nicht viel Hunger, aber ich kann essen, mir ist nicht schlecht, mir graust nicht vor Essen.
    Das Medikinet hat "schärfere" Konzentration bewirkt, aber es hat sich negativ auf meine Stimmung ausgewirkt.

    Mein Enkel nimmt seit ca. 2 Monaten Medikinet retard und wird zunehmend aggressiv.
    Ich hoffe, dass er bald versuchsweise auf Ritalin umgestellt wird und erhoffe mir, dass die Aggression wieder abnimmt (die Ärztin glaubt scheinbar, dass die Präparate eh praktisch identisch sind und es scheint ein bisschen schwierig für meine Tochter, ihr zu vermitteln, dass es Erfahrungswerte gibt, die durchaus einen Unterschied belegen).

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult
    Von Heike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 13:44
  2. Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?
    Von igel569 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 10:23
  3. Wechsel auf Concerta und Ritalin bei meinem Freund - Brauche Eure Hilfe
    Von Mona1980 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 9.06.2013, 08:30
  4. Wechsel Medikinet adult - Ritalin LA
    Von Steintor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 15:33
  5. Wechsel von Methylpheni TAD zu Medikinet Adult
    Von Metasa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.08.2011, 23:46
Thema: Wechsel zu Ritalin adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum