Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Glüxxkind schreibt:
    Puh, alleine vom lesen werde ich nervös

    DAS geht hier auch nicht. Wenn meine 3 in der Küche rumschwirren, streiten, wild durcheinander quatschen, jeder irgendwas anderes möchte, dann bin ich kurz vorm weglaufen.

    Ich hab mit 10 mg angefangen und hab dann erst auf 20 mg erhöht. Bei 20 mg habe ich das nachlassen der Wirkung deutlicher gespürt.
    Wenn Du um 7 eingenommen hast, war vermutlich um 13 kaum noch was übrig.

    Hast Du eine 2. Dosierung empfohlen bekommen? Die Frage ist ja wie lange Du Wirkung "brauchst".
    Huch, das war eigentlich nicht die Frage

    Haha. Nur, das weglaufen inicht möglichist. Zumal ich ja ein Erwartungsdruck der Eltern hatte. Ich neige dazu mir zu viel aufzulegen . Der Optimist, der Übertreiber, der Perfektionist, der Idiot ^^.

    Durch viel eigen Recherche und der noch anstehenden Arbeit die zu erledigen waren wie zB., Aufräumen-Einkauf-Ablaufplan einschließlich dem betüddeln meines Sohnes etc, hab ich gleich 20mg ausprobiert. Vielleicht nicht die beste Entscheidung .

    Nein eine 2te Dosierung ist noch nicht empfohlen worden. Nur morgens einmal 10mg. Aber das ist für mich kaum vorstellbar das, das viel verändert. Aber ich steck da glaub ich auch zu viel Erwartung
    rein. Naja ich bin ja auch erst seit vorgestern dabei. :-) . Bis jetzt , außer dem evtl Rebound Effekt und dem Stimmungstief danach, merkte ich noch nicht viel unterschied durch die Medikation.

    Danke für eure Antworten

    Gruss Einfreund

  2. #12
    Auf neuen Wegen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Hallo , hatte das Problem auch , und zudem hat es immer nur für 3-4 Stunden gehalten .... Jetzt nehme ich etwa alle 4 Stunden medi adult also 15 mg und 10 mg ... , wenn der Tag besonders lang ist Abend nochmal 5 mg .... weil ich sonst im Abendschulkurs , bei bürgerversammlungen oder mitten im Elternabend , hundemüde von Stuhl falle , oberkribbelig werde oder glatt die falsche Bahn nach Hause nehme , es geht einfach nichts mehr ... Meistens hält das für Ca. 30 Min. an ... Dann pendelt es sich auf ein "Normalmaß "


    schlnen 2. Advent für alle ZaMau

  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Zappelmaus schreibt:
    Hallo , hatte das Problem auch , und zudem hat es immer nur für 3-4 Stunden gehalten .... Jetzt nehme ich etwa alle 4 Stunden medi adult also 15 mg und 10 mg ... , wenn der Tag besonders lang ist Abend nochmal 5 mg .... weil ich sonst im Abendschulkurs , bei bürgerversammlungen oder mitten im Elternabend , hundemüde von Stuhl falle , oberkribbelig werde oder glatt die falsche Bahn nach Hause nehme , es geht einfach nichts mehr ... Meistens hält das für Ca. 30 Min. an ... Dann pendelt es sich auf ein "Normalmaß "


    schlnen 2. Advent für alle ZaMau

    Könntest du das als "neben sich stehend" bezeichnen oder als "Geistig Abwesend". ?

    schönen Advent
    gruss EinFreund

  4. #14
    Auf neuen Wegen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    ... Ja manchmal is das fast wie ferngesteuert , begreife gar nicht was los ist und bringe es erst im2. Moment in den " rebound " Zusammenhang ... Dann weiß ich mitunter sofort was los ist kann aber kaum dagegen anstinken ... Besonders , wenn ich in der Schule bin und kaum noch nen normalen Satz von mir geben kann geschweige denn dem Unterricht folgen ... Und neues aufnehmen , da gibt es Momente , wo mir kaum noch mein eigener Name einfällt , meistens kann ich Vorsorge treffen ... Selten überfällt es mich noch ....

    Lg ZaMau

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Zappelmaus schreibt:
    ... Ja manchmal is das fast wie ferngesteuert , begreife gar nicht was los ist und bringe es erst im 2. Moment in den " rebound " Zusammenhang ... Dann weiß ich mitunter sofort was los ist kann aber kaum dagegen anstinken ... Besonders , wenn ich in der Schule bin und kaum noch nen normalen Satz von mir geben kann geschweige denn dem Unterricht folgen ... Und neues aufnehmen , da gibt es Momente , wo mir kaum noch mein eigener Name einfällt , meistens kann ich Vorsorge treffen ... Selten überfällt es mich noch ....

    Lg ZaMau
    Wahnsinn. So ähnlich ging es mir auch. Diese Mischung aus "Boah bin ich verpeilt" und "Hoffentlich merkt das niemand" war echt komisch.
    Daher ich noch nichts von "Rebound" gehört habe war das echt erschütternd im ersten Moment :-)
    Danke für deine Antwort

    Gruss EinFreund

  6. #16
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Hallo EinFreund,

    ich befinde mich in der gleichen Lage wie du, kann das also sehr gut nachvollziehen. Habe vorgestern wieder mit 20mg angefangen, nach einer experimentellen Pause auf meinen Wunsch, begleitet von meinem Arzt.

    Die nehme ich aber erst, wenn ich auf der Arbeit bin weil ich sonst kein Auto fahren kann. 9Uhr Einnahme, Wirkung -> also trifft mich der Rebound pünktlich um 16 Uhr.
    Aber für gewöhnlich nur in der Anfangsphase! Gib deinem Körper ein wenig Zeit sich darauf einzustellen, dann sollte dich der Rebound nicht mehr so "wegklatschen".

    Und wenns wirklich mal hart auf hart kommen sollte, immer ein Stück Schokolade in Reichweite haben! Vielleicht ist es ein Plazebo - aber dann ein Gutes.

    Über Dosierungen und doppelte Einnahme möchte ich dir keinen Tipp geben, das macht besser dein Arzt.


    Viele Grüße

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Warum schiebt ihr alle das Maleur aufs Medikament? Das stand doch nicht im Mittelpunkt des Geschehnisses, sondern war nur Begleiter.
    Das Medikament soll auch nicht im Mittelpunkt stehen. Es ging einfach rund, vielleicht zu rund und da kommt jeder aus der Konzentration.
    Möglicherweise wäre die Situation ohne das Medikament aber noch mehr ausser Kontrolle geraten. Es muss sich nichtmal um einen
    Rebound gehandelt haben. Auch eine wirkungsverstärkende Adrenalin-Ausschüttung ist möglich. Das wäre mit Stimulanz nicht ungewöhnlich.

  8. #18
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Brrrzz schreibt:
    Warum schiebt ihr alle das Maleur aufs Medikament? Das stand doch nicht im Mittelpunkt des Geschehnisses, sondern war nur Begleiter.
    Das Medikament soll auch nicht im Mittelpunkt stehen. Es ging einfach rund, vielleicht zu rund und da kommt jeder aus der Konzentration.
    Möglicherweise wäre die Situation ohne das Medikament aber noch mehr ausser Kontrolle geraten. Es muss sich nichtmal um einen
    Rebound gehandelt haben. Auch eine wirkungsverstärkende Adrenalin-Ausschüttung ist möglich. Das wäre mit Stimulanz nicht ungewöhnlich.
    Ich habe mich lediglich auf die Wirkung des Rebounds bezogen, weil es in den letzten Beiträgen darum ging.

  9. #19
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Auch ich dachte, dass die Situation eine absolute Überforderung für uns ADHS-ChaotInnen ist! Mehrere Kinder, dann noch Besuch, dann noch für alle kochen, der Geräuschpegel, all die Vorbereitungen, sowas tue ich mir nicht mehr an! Da delegiere ich mittlerweile viel mehr an mehrere und nicht mehr bei mir daheim!

    Denn genauso wie die Medikamente gehört die Verhaltensänderung zur Verbesserung: Nicht immer an die Grenze des Erträglichen gehen und nie mit Normalos vergleichen, die allerdings selbst oft an der Grenze sind, nur kommen die dann wieder runter und wir sind überreizt ohne Ende oder taub und leer, weil sich alles in uns ausgestellt hat vor Schock.

    Da würden bei mir nicht mal Medikinet adult retten, das darf ich nicht tun!

    Die große Gefahr besteht nämlich, dass man sich mit Medikament soviel Aktionen aufpackt, dass man sich dauerüberfordert. Dieser ganze Perfektionismus ist ja schon Ausdruck der Versagensangst, weil das Innere weiß, dass es zuviel ist.

    Nur aus der Ruhe kommt die Kraft.......

    Ich bin fast 50 Jahre lang pausenlos im Adrenalinmodus gewesen, erst seit ich die Diagnose ADHS habe und mein Verhalten geändert habe, was nur mithilfe von Medis ging, seitdem bin ich fast gar nicht mehr nach einigen Jahren Üben im Adrenalinmodus.

    Und es gibt keine Wundermedikamente, die uns zu superbelastbaren Gesunden macht!

    Aber sie helfen sehr, lass ihnen nur Zeit und nimm das, was dir am besten hilft, das dauert auch noch, Dosis und bestes Medi herauszufinden und begleite mit Verhaltensänderung: Weniger ist mehr! Und Berufstätigkeit UND Familienarbeit würde ich mir deshalb schonmal von vornherein abschminken. Es sei denn, beides Teilzeit.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ?

    Maggy schreibt:
    Auch ich dachte, dass die Situation eine absolute Überforderung für uns ADHS-ChaotInnen ist! Mehrere Kinder, dann noch Besuch, dann noch für alle kochen, der Geräuschpegel, all die Vorbereitungen, sowas tue ich mir nicht mehr an! Da delegiere ich mittlerweile viel mehr an mehrere und nicht mehr bei mir daheim!
    Sehr gut beschrieben Maggy Als bekennende Diva delegiere ich immer gern. Allerdings hab ich es oft erlebt, dass manche Menschen - betrifft nicht nur uns - einfach genau da ein Problem haben. Mal kurz inne halten und sich die Frage stellen, wie das Problem anders gelöst werden kann. Ich kenne reichlich Leute, die nicht diagnostiziert sind, die an diesem Punkt einen mühsamen und langen Weg gehen mussten!

    Maggy schreibt:
    Denn genauso wie die Medikamente gehört die Verhaltensänderung zur Verbesserung: Nicht immer an die Grenze des Erträglichen gehen und nie mit Normalos vergleichen, die allerdings selbst oft an der Grenze sind, nur kommen die dann wieder runter und wir sind überreizt ohne Ende oder taub und leer, weil sich alles in uns ausgestellt hat vor Schock.
    Da dürfte wohl das wichtigste Geheimnis der Medikamente drin liegen - sie helfen beim Innehalten - nicht immer, aber sehr oft! Und sie helfen dabei, vor dem Kollaps beim Innehalten!

    Maggy schreibt:
    Nur aus der Ruhe kommt die Kraft.......
    Jepp, ich sehe das ähnlich. Es hat was mit der Unfähigkeit zum Grenzen ziehen zu tun, um den Begriff mal ganz weit auszudehnen. Die Impulsivität hindert am Innehalten und zur Ruhe kommen, damit ist schon das erste Grundproblem in Sachen Überforderung beschrieben. Dann zieht sich die Schleife immer weiter. Als Bild ist es wie beim Schwimmen im offenen Meer, wenn wir erstmal im Sog sind, fangen wir an zu rudern, was das Zeug hält. Und der Sog wird immer stärker bis es kein Entkommen mehr gibt!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Doxepin - Seltsame Wirkung gar nicht wie sonst. Kennt das wer noch so?
    Von Chokmah im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 09:38
  2. Nach einer Woche Medikinet gefühle Stimmungsaufhellung- normal?
    Von Geetarist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 2.10.2013, 15:53
  3. Bin ich noch normal??? Bin echt ne wandelnde Schlaftablette :-(
    Von moonstone im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 20:44
  4. Bin ich eigentlich noch normal ...?
    Von nando im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 12:53
  5. Ticks und Zwänge! Sonst noch jemand?
    Von MightyMitch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 03:41
Thema: Nach dem abklingen von Medikinet noch verpeilter als sonst. Normal ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum