Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Zum Stress und Medimissbrauch bei Ärzten

    Deutsches Ärzteblatt: Artikel


    Umgang mit Medikamenten- und Drogenabhängigkeit bei medizinischem Personal (habs nur überflogen, war aber interessant
    " 23 % der Frauen und 15 % der Männer einen riskanten Konsum von Medikamenten und 11 % der Männer und 4 % der Frauen einen riskanten Konsum von illegalen Drogen (Cannabis und/oder andere Stoffe)." Ob da wohl Cannabis nicht der eher kleinere Teil ist? ^^ betraf jetzt nur die jüngeren Ärzte dieses Zitat. Sicherlich findet man da noch mehr interessante Stellen zum BTM. Bestimmt aber nix was die nicht veröffentlichen wollen. Interessant wäre auch in die Studie direkt reinzuschauen.

    https://www.uniklinik-freiburg.de/fi...n_PErsonal.pdf

    Hier auch einige Stimmen zum Medimissbrauch in Kränkenhäusern. Scheint tatsächlich gang und gäbe zu sein. Sicherlich betrifft das auch Medis die unter das BTM-Gesetz fallen. Obwohl, habe gelesen, dass 2013 die Regeln da verschärft wurden. Glaube jedoch nicht dass das viel gebracht hat.

    http://www.krankenschwester.de/forum...rbeiter.28329/

    Naja, soweit erstmal. Hoffe es hilft. In welchem Zusammenhang tauchte die Frage auf?

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Hmmmm weiß nicht, BTMS sind so ne Sache. Zuerst muß der doc beantragen das er welche bekommt. Dann darf nicht jeder Doc alles aufschreiben, z.B. Drogensubstitution. Der dritte Durchschlag muss aufgehoben werden, 3 Jahre, verschriebene BTMS müssen gezeichnet werden und auch aufgehoben werden. Wennbei Kassen BTMS eingehen werden die mit den Diagnosen verglichen und Apotheken dürfen BTMS nur an den weitergeben für den das rp ist. Ist der Patient unbekannt normal gegen Perso. Soweit zumindest die Theorie. Ne BTM Kontrolle ist immer total nervig. Gab bei uns mal ne Verdacht auf manupulation, da mussten wir die Durchschlag vorlegen. ....

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Sehe das so, dass es ziemlich einfach ist für einen Arzt. Aber nicht umsonst wird nicht jeder Arzt... Ich gebe schon seit Jahren BtM-Rezepte in verschiedenen Apotheken ab. Hat noch nie einen interessiert, ob ich auch wirklich derjenige bin... Im Übrigen, soll der Arzt das BtM-Rezept an den Patienten persönlich übergeben; bei mir werden sie z.T. zugeschickt... Die Suppe wird heißer gekocht, als gegessen.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Na da muss nur 1 rp nicht ankommen, wir haben die früher auch verschickt, aber nur an die Apotheke. ..... an den Patienten nie. War allerdings auch Methadon Un subutex.....

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Weiß jemand was die in Berlin mit den BTM-Rezepten überhaupt machen? Wird da alles im Computer registriert und angenommen eine Person bekäme
    dasselbe Mittel von verschiedenen Ärzten zur selben Zeit dann würde das gemeldet?

  6. #16
    hästkrake

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 809

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Sag mal, xonk, was issn der Anlass für deine Frage eigentlich? Da gibts doch ne Geschichte zu, oder? Werd ich ja schon neugierig jezz so.

  7. #17
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.984

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    Sorry,gelöscht,da frühmorgendlicher provokanter Unsinn.

  8. #18
    hästkrake

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 809

    AW: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben?

    He lufti, ich dachte, das wäre mein Privileg, die eigenen Beiträge zu löschen! Machst du mir jetzt Konkurrenz oder wie oder was?

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. st Sammelthread Kann man deutsche Ritalin-Rezepte in Ö. einlösen oder bei einem Arzt tauschen?
    Von linus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4.11.2014, 14:34
  2. ARD Tatort: MPH-Mißbrauch
    Von Tiefseele im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 14:45
  3. Mißbrauch der Diagnose ADHS?
    Von Garrett im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 03:05
  4. Bin mit meinem Arzt unzufrieden,wer kann helfen?
    Von DEC im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.02.2011, 11:34
  5. Suche Arzt, der ADS diagnostizieren kann, in Heidelberg
    Von daddel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 19:57

Stichworte

Thema: Kann ein Arzt BTM-Mißbrauch betreiben? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum