Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Für Strattera gibt es ein interessantes Tagebuch für Medikinet Adult konnte ich keines finden
    daher starte ich jetz mal einfach eines und wer sich reinhängen will, darf gerne mitmachen.

    Also meine Rahmenbedingung ist gemischter ADS TYP mit hohem Hypoanteil, Erstdiagnose im Alter von 50 Erstmedikation.
    Schilddrüse Euthyreot, d.h. Meine TSH Werte ohne Substitution immer zwischen 2,2 und 2,6. Andere Schilddrüsenwerte
    Unauffällig. Hypothyreotische Sypmtome bis hin zu depressiver Grundstimmungen liegen ohne L-Thyroxin Substitution im
    geringen Umfang von 37,5 µg / Tag vor. Die Substitution nehme ich seit 2 Jahren. Konsequenz: Belebung und höhere
    Akitvität, aber keine Veränderung in Steuerungsfähigkeit oder Selbstwertgefühl, doch dafür ist die Schilddrüse ja auch
    nicht zuständig. Die Tage vor Beginn der Medikation hatten eine sehr emotionale dunkle Färbung, da ich komplett auf
    Start in jeder Hinsicht zurück geworfen bin.

    Seit 2 Tagen bekomme ich jetzt Medikinet adult 2x 20mg am Tag als Startdosis, also keine Einschleichung.

    Was ich spüre ist eine schöne Belebung meines Lebens und meiner seelischen Kraft. Als ich auf dem Weg zum Briefkasten
    war mußte ich plötzlich Schmunzeln und Lachen über die negativen Gedanken der letzten Tage bei so viel vorhandenem
    Guten. Ich bin seither akttiv, erledige meine Dinge. in unterschiedlichster Richtung und führe das was ich tue auch immer
    zu einem Schluß. Natürlich immer noch verschiedene Unachtsamkeiten. Doch wie soll esw anders sein, wenn so viel erst
    mal auf Halde lag und vieles nach Erledigung schreit.

    Ich nahm Medikinet Adult konsequent zum Essen und könnte mich nicht an signifiaknt negative Wallungen, Erlebnisse
    oder Wahrnehmungen in den letzten beiden Tagen seit der Medikation erinnern. Die Dosen nahm ich im Abstand von ca.
    6,5 Std. Die zweite Dosis gegen 14:30.

    In der ersten Nacht schlief ich nicht gut ein. Mein Blutdruck war gegenüber meinem sonst tendenziell niederen Blutdruck
    am ersten Tag nicht wesentlich erhöht mit ca 120/80, allerdings war mein Ruhepuls beim Schlafen gehen bei etwas über
    80 und es brauchte wohl 1 1/2 zum Einschlafen. Heute Nacht war Blutdruck beim Einschlafen 104/67/70 und wenns so
    bleibt bin ich damit voll zufrieden. Heute früh 2 h nach Medikinet Adult 20 mg war er bei 118/78/77.
    Kopfweh, Unwohlsein, Ähnliches Fehlanzeige. Allerdings bei Anstrengung schneller die Pumpe gespürt.
    Bin gestern auf ner Messe mal 8 min mit 400 Watt Last geradelt. Das war schon spürbar.

    So nun seit ihr dran.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    So nun sind es 4,5 Tage mit 2x 20mg und ich spüre keine mir auffallenden Nebenwirkungen.
    Weils gestern spät (bzw. heute früh) wurde und ich heute um 10:20 erst die erste Runde nahm,
    habe ich am Nachmittag drauf verzichtet und komme gerade auch ganz gut durch den Abend.

    Ich fühle mich klar und handlungsfähig und spüre grad auch keinen Rebound in Richtung
    Emotionalität oder Nervosität. Blutdruck gerade 117/75/70. Ich bin mal gespannt wie es weiter
    geht, ob und wie Gewöhnungseffekte spürbar werden.

    Gibts noch andere die gerade erste Erfahrungen mit Medikinet adult sammeln?

    Gibts noch andere Hypos, die ähnliche oder andere Erfahrung sammelten?

    Ach und hier noch ein interner Link,
    der auch zum Thema beiträgt.
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...dauer-mph.html
    Geändert von Wapi (22.11.2015 um 22:14 Uhr) Grund: Link noch angefügt

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Hallo,

    habe auch grad mit Medikinet adult begonnen. (Vor 4 Wochen) Allerdings bin ich mit 10-0-0 mg eingestiegen.
    Auch ich hatte keine NW, ich war vor der ersten Einnahme sehr aufgeregt und nach ca einer halben Stunde nach der Einnahme hatte ich plötzlich das Gefühl, als hätte jemand einen Motor ausgestellt. Eine große Entlastung. Kennt ihr das, draußen mäht jemand den Rasen, plötzlich hört dieser auf, und Du denkst Dir, puuuu endlich Ruhe..... so gings mir mit Medikinet. Für mich eine wirklich große Erleichterung. Seitdem nehme ich 10 mg regelmäßig morgens und das Leben ist leichter, schöner und klar. Ich kann mich konzentrieren, ich kann wieder geduldig zuhören, ich bin darüber sehr glücklich und ich habe das Gefühl, auch abends wenn es garnicht mehr wirkt, bin ich erholter, weil der ganze Tag nicht so anstrengend war.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Interessant, dass nur die Threads fliegen, wo die Teilnehmer über deutliche Nebenwirkungen, Rebounds oder
    ähnliches Klagen. Liegt das vielleicht an der Hypoausprägung, oder gibt es andere Hypos, die deutliche
    Nebenwirkungen haben oder hatten zu Beginn der Medikation.

    Was ich mache, ziehe ich jetzt durch. Allerdings die großen Wichtigen Sachen schieb ich immer noch
    von Tag zu Tag oder zergliedere mir meinen Tag zu arg um damit zu starten, weil der nächste Termin
    ja schon gleich zu erledigen ist und es ja kein Sinn hat jetzt noch zu "Starten" mit dem Wichtigen.

    Ich muß mich auch zwingen ins körperliche tun zu gehen oder raus zu gehen. Das fällt jetzt leichter,
    da ich die positiven Effekte doch mehr an mich ran lassen kann. Vor nun 5 Wochen löste ich eine
    10er Karte Yoga die 3 Monate gültig ist und war seither wieder kein einziges mal. Voll doof.
    Doch jetzt denke ich wenigstens dran.

    Also ich habe kein flash wenn die Wirkung einsetzt und ich muß schon verdammt achtsam sein um
    zu bemerken wenn sie wieder schwindet. Ob die Dosis noch zu niedrig ist?

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Naja die meisten fangen ja nicht gerade an mit der Medikation. Und nicht jeder nimmt Medikinet adult. Die, die ihre Medis schon länger nehmen haben in einem Tagebuch, wo explizit Neuanfänger angesprochen werden nun mal nicht viel zu sagen.

    Dein Threadtitel ist ein Tagebuch, nicht jeder "alte Hase" findet das nun spannend und macht es überhaupt erst auf, und eine Frage ist so nicht zu erkennen.

    Ja, es gibt auch Hypos die Nebenwirkungen haben, ich z.B.

    Ob die Dosis die richtige ist, sollte man nicht an einem "Flash" festmachen, denn der ist eher ein Zeichen der (anfänglichen) Überdosierung und ist eh nicht bei jedem vorhanden. MPH sollte eigentlich eher subtil wirken, sich in den Alltag integrieren, so wie es bei dir bisher wirkt scheint es doch gut zu klingen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Also ich hatte keinen Flash. Bei mir ist es genauso, dass sich das Medikament in den Alltag integriert. Ich bin konzentriert und ruhig ich merke aber sonst gleich gar nichts. Oft meine ich, es wirkt nicht. wenn ich dann in der Arbeit am PC sitze und arbeite, merke ich es sehr wohl. Sowas wie einen Rebound hatte ich auch nicht.
    LG

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Hallo zusammen.
    Ich habe heute Morgen mit Medikinet Adult 10-0-0 begonnen. Nächste Woche soll ich mit 10-10-0 weiter machen.
    Bisher habe ich noch keine Wirkung festgestellt. Aber der Tag ist ja noch jung.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    So. Die ersten beiden Wochen sind rum mit Medikinet adult 20/20.
    Da ich auch L-Thyroxin 37,5 µg nehme und da 30 min nix essen darf nehm ich die morgens meist erst
    gegen 8:30 und die mittags in der Regel um 15 Uhr.
    Die Morgeneinnahme hab ich einmal vergessen und erst gegen 12:30 eingeworfen.
    Dann fiel der Nachmitttag aus. Nachmittags kams dreimal vor, daß ich zu spät dran dachte.
    gestern nahm ich die dann trotzdem noch um 17:20 und das führte laut SchlaffApp zu
    einem ziemlich bewegten Schlaf.
    Zum Schlafen insg. ist mit Medikinet Adult bei meinen Einnahmezyklen wieder ein
    um 1h nach hinten verschobener Rhythmus entstanden, also erst zwischen 0:30 und 0:45 ins Bett.
    Einschlafen tue ich wie immer gut, doch die Tiefe läßt zu wünschen übrig. Leider hab ich meine
    SchlafApp erst vor kurzem wieder entdeckt, kann also nur sehr subjektiv etwas dazu sagen.
    Schlaf ist bei mir schon länger ein Thema und da warte ich mal auf meinen Termin im
    Schlaflabor, doch der läßt noch sehr auf sich warten. Planmässig erst im Juni.

    Blutdruck und Herzschlag sind stabil. heute früh 115/75/63 vor Medi und jetzt 128/86/72 Medi heute um 7:30

    Die wichtigen Themen schieb ich noch, doch dass andere hat dann schon mehr Aktivität und Durchzug.

    Heute Erhöhung besprochen für eine Woche morgens plus 10 also 30 und ab nächste Woche dann 30/30

    Rebound? Also eher nächtens. Dann ist der One-it-is Gedanke wieder da,
    obwohl Trennung schon vor 6 Monaten, das Gefühl des ungehalten seins
    und des nix Wert seins, obwohl so viele Qualitäten da sind.
    Das ist mit MA völlig anders.

    Ach zur Ergänzung: 77 kg Körpergewicht

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Wapi schreibt:
    Interessant, dass nur die Threads fliegen, wo die Teilnehmer über deutliche Nebenwirkungen, Rebounds oder
    ähnliches Klagen. Liegt das vielleicht an der Hypoausprägung, oder gibt es andere Hypos, die deutliche
    Nebenwirkungen haben oder hatten zu Beginn der Medikation.

    Was ich mache, ziehe ich jetzt durch. Allerdings die großen Wichtigen Sachen schieb ich immer noch
    von Tag zu Tag oder zergliedere mir meinen Tag zu arg um damit zu starten, weil der nächste Termin
    ja schon gleich zu erledigen ist und es ja kein Sinn hat jetzt noch zu "Starten" mit dem Wichtigen.

    Ich muß mich auch zwingen ins körperliche tun zu gehen oder raus zu gehen. Das fällt jetzt leichter,
    da ich die positiven Effekte doch mehr an mich ran lassen kann. Vor nun 5 Wochen löste ich eine
    10er Karte Yoga die 3 Monate gültig ist und war seither wieder kein einziges mal. Voll doof.
    Doch jetzt denke ich wenigstens dran.

    Also ich habe kein flash wenn die Wirkung einsetzt und ich muß schon verdammt achtsam sein um
    zu bemerken wenn sie wieder schwindet. Ob die Dosis noch zu niedrig ist?

    Ich nehme Medikinet adult retard.
    Ich bekomme meinen allerwertesten absolut nicht hoch. Muss Wäsche waschen aber ich steigere mich
    immer wieder in etwas anderes rein, sodas ich IMMER viel zu viel beschäftigt bin mit unwichtigen Sachen, mir aber in dem
    Moment wie das wichtigste dieser Welt erscheinen.

    Bei mir ist es jetzt der dritte Tag ( Morgens ) und habe noch irgendwie keine Meinung darüber.
    Ich habe das Gefühl das ich was genommen habe, aber weiss nicht ob mir meine Euphorie/Freude der Medikation
    da einen Streich spielt. Wie so ein Placebo Effekt. Unterschiede merke ich noch nicht. Das was ich machen muss,
    tue ich genauso wenig wie zuvor. Also ich denke ich muss jetzt erstmal meine Dosis finden und Ergotherapie abwarten.
    Gestern hatte ich einen Rebound. Aufgrunde von viel zu erwartendem Stress, hatte ich mich dazu hinreissen lassen auf 20mg morgens hochzusetzen.
    Als ich dann für Freunde Kochte ( 2 Erw. 2 Kinder, plus mein Sohn ) waren schon bis Dato über 5 std vergangen und ich stand neben der Spur. Blackout. Eine Resignation
    an mich selber, und ich hab wie ein Zombie nur noch Versucht fertig zu werden. Naja. Ich kann mit Peinlichkeit nicht umgehen und das hat mich in ein Tief geworfen.
    Jetzt habe ich gerade wieder 10mg genommen. Mal schauen.

    Gruss Einfreund

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion

    Also ich mach die Medikation wie mein Arzt sie vorgesehen hat und da gibt's wohl unterschiedliche Vorgehensweisen, hängt sicher vom patient und Therapeut ab. Wenn ich meine gegenwärtige Dosis sehe, denk ich, dass für mich 10 mg nicht reichen würden mit meinen 78kg.
    Bin jetzt bei 30/20. Doch ohne ärztliche Rücksprache würde ich nix ändern. Wenn Du einen irvendwie gearteten Rebound spürst, dann ist das immerhin ein Zeichen dafür, dass sich eine Wirkung einstellt.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Start mit Medikinet adult
    Von Steff132 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.05.2015, 19:32
  2. --- Mein Medikinet Adult Tagebuch ---
    Von TangMu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 17:45
  3. Jetzt start ich durch mit Medikinet
    Von Andycgn78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 08:53
  4. Medikinet Adult - Tagebuch
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:09

Stichworte

Thema: Medikinet Adult Tagebuch -Start der Erstmediaktion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum