Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Tabletten versteckt nehmen. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    Tabletten versteckt nehmen.

    Hallo
    ich wollte mal fragen ob ihr Ideen habt wie ich meine Tabletten (Ritalin adult) "heimlich"/versteckt nehmen kann. Mein Problem ist in meiner Klasse (Ausbildung; habe zwei tage Schule in der Woche ) eifern meine Mitschüler sehr nach ritalin weil sie meinen es ist die Droge die sie unbedingt ausprobieren wollen. deshalb erzähle ich dort niemanden von meinem Ads. Muss aber meine zweite Dosis in der Schule nehmen und oft ist jemand neben mir was sich dann als schwierig gestaltet. Hab jeweils nur eine Tablette dabei in einer ehemaligen Pfefferminzbonbondose. Meint ihr ich könnte auch die einzelne Tablette einfach so in meine Tasche in ein kleines fach mit Reißverschluss tun, wo halt keiner mitbekommt das ich was aus der Tasche hole? oder habt ihr noch andere tipps wie ich sie heimlich so das es keiner mitbekommt nehmen kann?

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    Hey, also ich hab die Erfahrung gemacht, dass - wenn jemand fragt - die Ausrede mit dem Immunsystem ganz gut funktioniert. "Was ist das für ne Tablette?" - "Ach, das ist nur für mein Immunsystem, weil ich sonst so häufig krank bin." - "Aber, du bist ja nie krank!" - "Eben!"

    Oder du könntest die Einnahmezeit an diesen Tagen so legen, dass sie auf die Pause fällt.

    Aber das mit dem unguten Gefühl beim Einnehmen kenne ich, und ich bin schon lange nicht mehr in der Schule ^^

  3. #3
    ellipirelli

    Gast

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    ich verstehe bis heute diese immer wieder auftauchende "WienehmichnurmeineTabletteso, dasesniemandmitkriegt-Frage" nicht...

    Egal wo und wann- ich habe nie, nie ,nie irgendein Szenario "gebraucht", um die Tablette so zu nehmen, das es niemand mitkriegt--- entweder, ich nehm die, während ich sowieso auf Toilette bin, oder was trinke, oder während ich grade weggehe, oder wenn ich grad Kaffee koche, oder auf dem Weg von A nach B, oder oder oder...
    So selbstverständlich und beiläufig wie möglich halt...

    Und glaube, das diese Frage seeehr viel mehr mit dem Gefühl, was "komisches/ganz Besonderes zu tun" und "unserem Hang zur Dramatik" zusammenhängt, als damit, das IRGENDjemand tatsächlich merkt/ drauf achtet, ob ich mir so eine kleine Tablette in den Mund schiebe....
    Kann ja auch ein Pfefferminz sein, oder ich wisch mir nur den Mundwinkel, oder oder oder...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    ellipirelli schreibt:
    ich verstehe bis heute diese immer wieder auftauchende "WienehmichnurmeineTabletteso, dasesniemandmitkriegt-Frage" nicht...

    Egal wo und wann- ich habe nie, nie ,nie irgendein Szenario "gebraucht", um die Tablette so zu nehmen, das es niemand mitkriegt--- entweder, ich nehm die, während ich sowieso auf Toilette bin, oder was trinke, oder während ich grade weggehe, oder wenn ich grad Kaffee koche, oder auf dem Weg von A nach B, oder oder oder...
    So selbstverständlich und beiläufig wie möglich halt...

    Und glaube, das diese Frage seeehr viel mehr mit dem Gefühl, was "komisches/ganz Besonderes zu tun" und "unserem Hang zur Dramatik" zusammenhängt, als damit, das IRGENDjemand tatsächlich merkt/ drauf achtet, ob ich mir so eine kleine Tablette in den Mund schiebe....
    Kann ja auch ein Pfefferminz sein, oder ich wisch mir nur den Mundwinkel, oder oder oder...https://adhs-chaoten.net/images/smilies/152.gif

    Volle Zustimmung. Ich mach mir nicht mal die Mühe, das irgendwo auf dem Weg zu nehmen. Ich nehme diverse Tabletten (Kopfschmerztabletten, L-Thyroxin, Pille, ADHS-Medikation) absolut offensichtlich in Seminaren/ bei Freunden und wurde noch NIE darauf angesprochen. Falls mal jemand fragt, würde ich sagen, das sei irgend ein Nahrungsergänzungsmittel (Zink, Magnesium, was auch immer...). Ritalin Adult sieht doch auch absolut unauffällig aus, wie die meisten Nahrungsergänzungskapseln aus der Drogerie.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    Naja das unauffällig nehmen klappt prima, das Problem ist es aus der Schachtel raus zu bekommen und diese dann unauffällig zu öffnen da sind die Leute zu neugierig und ich Sitz in der schule eben viel zu nah an jemanden dran.

  6. #6
    Pepperpence

    Gast

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    Na ja, dann fülle eben eine alte Pfefferminzdose mit der Dosis Ritalin, die Du für einen Tag brauchst (also lose) nicht in Schachtel und Kindersicherungsdöschen oder Blister. Und dann beugst Du Dich über Deine Tasche "suchst" was und nimmst sie in der Tasche unauffällig aus der Dose, steckst sie Dir in den Mund und fertig.
    Oder geh halt kurz aufs Klo oder so ... so eine Dose kann man ja auch in der Hosentasche.

    Ich sehe da jetzt auch nicht das Riesenproblem. Du gehst ja auch zur Schule wenn Du Deine Tage hast ohne dass der halbe Klassenraum mitbekommt wie Du wild mit Tampons und/oder Binden herumhantierst. Nehme ich jedenfalls mal an.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    habe sie ja in einer Dose doch das öffnen wird bemerkt, OB's liegen lose in einer Seitentasche da merkt das keiner. das war eben meine Überlegung sie lose in die Seitentasche mit Reißverschluss zu tun weiss nur nicht ob das so gut für die Tablette ist?

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    wenn meine Mitschüler nicht so nach Ritalin eifern würden währe mir das eh egal aber bin so schlecht im lügen

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    Trägst Du zufällig Deinen Schlüssel in einem Schlüsseletui und hast ihn ständig dabei (hab meine Schlüssel immer in Hosentasche und nehmen ihn deshalb auch überall mit) ? Und hat es ein extra Fach? Dann könntest Du dort eventuell einen Teil des Plisters herein packen, auf Toilette nehmen und den leeren Plister dann erst abends zu hause entsorgen. Oder vielleicht kannst Du das mit Deiner Geldbörse machen?

    Ganz lose in einer Tasche würde ich die Tablette nicht packen, einmal wegen der Befürchtung, dass sie zerbröseln könnte.. und anderseits, wie sauber ist diese Tasche/Fach... ? Bzw. habe ich immer etwas Sorge, dass die Tasche mit giftigen Farben gefärbt wurde, die Du dann mit schluckst, wenn die Tablette lose drin zu liegen hast.

    .. aber wenn Du aus der Tasche etwas unaufällig nehmen kannst, dann kannst Du sie vielleicht trotzdem aus einem Pillendöschen oder Blister drücken.. also ausprobieren, was Du mit einer Hand ohne hingucken geöffnet bekommst...

  9. #9
    ellipirelli

    Gast

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    dann schneidste dir halt deine Tagesdosis vom "großen" Blister ab, steckst das Kleinstteil in Hosentasche oder Portemonaie oder Handyhülle und- zack..
    Die Tabletten kann man sogar IM Portemonaie, IN der Hosentasche aus dem Blister drücken-- der Rest ist ein "Schwups"..

    Mach dir doch am Besten kein Problem, wo (eigentlich) keins ist-- dazu gibt es genug andere Möglichkeiten...

  10. #10
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Tabletten versteckt nehmen.

    Abgesehen davon, dass es sich ohnehin um XYZ handeln könnte und eine Frage dazu deshalb eh kein Problem wäre:

    Ich mache es so:

    Ist es (mir) egal, ob die Anwesenden das sehen, nehme ich sie ganz normal ein.

    Und ist es mir nicht egal....kurz rausgehen, nehmen, fertig.

    Ich kenne es ja selber durchaus, sich manchmal viele unnötige Gedanken zu machen, aber hier sehe ich nun wirklich kein Problem

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Zyprexa und Tafil; Nehmen oder nicht Nehmen... :/
    Von rob im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 14:24
  2. Ritalin Tabletten teilen?
    Von Mhh im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 21:46
  3. Vergessen der Tabletten
    Von Zestra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 09:19
  4. was anderes als Tabletten?
    Von flocky im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 14:19
  5. anzahl tabletten bei concerta
    Von principessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.12.2009, 14:21

Stichworte

Thema: Tabletten versteckt nehmen. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum