Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    Frage Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Hallo,

    Ich nehme seit längerer Zeit 150mg Venlafaxin Heumann. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen das es an einigen Tagen besser wirkt und an anderen weniger gut.
    Zwei Theorien habe ich dazu entwickelt. Zum einen das es eventuell Qualitätsschwankungen mit dem Wirkstoff gibt und zum anderen den Einnahmezeitpunkt.
    Ich fange an einigen Tagen später an zu arbeiten und nehme die Kapsel daher eine Stunde später, an diesen Tagen ist es auch meistens schlechter.

    Bemerkt ihr auch etwas ähnliches? Wie nehmt ihr den Wirkstoff ein?

    Ich würde demnächst mal probieren die Kapsel eine Stunde vor dem aufstehen immer zur selben Zeit zu nehmen. Was haltet ihr davon? Wäre immer auf nüchternen Magen. Probleme habe ich dabei keine, jedoch lese ich häufig das Venlafaxin mit Nahrung besser resorbiert wird. Was ist davon zu halten?

    Zusätzlich zum Venlafaxin nehme ich noch Ritalin adult 20mg 2x täglich.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Qualitätsschwankungen würde ich mal ausschließen wollen, zumal innerhalb desselben Präparats vom selben Hersteller.


    In der Packungsbeilage von den mir bekannten Venlafaxin Retard-Präparaten wird die Einnahme mit Nahrungsmitteln empfohlen.

    Ich halte mich auch nicht daran, aber es ist unbestritten, dass Nahrungsmittel Einfluss auf die Aufnahme der Medikamente in den Körper haben!


    Einnahme immer zur selben Zeit ist sicher eine gute Idee!


    Eine Frage:

    Du nimmst gleichzeitig ja noch Methylphenidat (Ritalin adult).

    Wie kannst du denn überhaupt unterscheiden, ob das Venlafaxin oder das Methylphenidat subjektiv an bestimmten Tagen schlechter Wirken?

    Die Wirkungen überschneiden sich doch auch.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Ich habe mit der neuen Packung (vom gleichen Hersteller) das subjektive Gefühl es wirkt wieder besser, daher meine Idee. Kann aber wiederum auch daran liegen, dass meine heutige Einnahme zum gleichen Zeitpunkt wie die gestrige stattgefunden hat.

    Zu Ritalin adult. Das ist korrekt, es kann auch sein das dies eine Rolle spielt. Das wirkt häufig auch subjektiv unterschiedlich. Kann aber auch sein das ich ziemlich empfindlich auf äußere Faktoren reagiere und sich meine Stimmung dadurch ändert. Gibt halt so Tage da fühle ich mich richtig gut & selbstbewusst und dann wieder Tage da bin ich ängstlich, unkonzentriert und die Stimmung ist schlecht.

    Das ist ein ziemlich starker Unterschied, gehört das vielleicht zum ADS dazu? Kannte halt vor den Tabletten nur die negative Stimmung, deshalb habe ich das nicht so bemerkt. Meine Stimmung ist auch bei bestimmten Personen unterschiedlich. Zuhause am WE gehts z.B. schlechter als in der Woche auf Arbeit.
    Geändert von Irian (15.11.2015 um 15:56 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Extreme und plötzliche Stimmungsschwankungen sollen typisch für ADHS sein, das liest man in so gut wie jedem Fachbuch.

    Würde ich auch persönlich bestätigen, wobei die Ausprägung sicher unter den ADHSlern sehr verschieden ist. Für manche ist das ein großes Thema, für andere weniger.


    Wie gesagt würde ich erstmal davon ausgehen, dass Qualitätsschwankungen zwischen einzelnen Tabletten des Medikaments desselben Herstellers nicht auftreten.

    Wenn jetzt der Medikamenten-Hersteller wechselt, dann wäre das durchaus möglich. Die Präparate müssen nämlich mit einer Abweichung von max. 20% zum Originalpräparat bioäquivalent sein, was unter den einzelnen "Nachahmer-Präparaten" (Generika) zu Schwankungen von 20 + 20% gegeneinander führen kann. Sensible Menschen können das merken.


    Aber möglicherweise hast du Recht und es spielen da bei dir viele äußere Faktoren mit rein, und es wäre einfach zu leicht, die Schuld jetzt bei den Medikamenten zu suchen.

    Um genau das feststellen zu können wäre die Idee der täglichen Einnahme zum selben Zeitpunkt m.E. schon mal eine sehr gute!


    Frühstückst du denn immer ähnlich?

    Wenn du z.B. an einem Tag besonders ergiebig, an dem anderen besonders wenig / gar nicht, einmal besonders fettarm und dann besonders fettreich frühstückst, wäre das eine Erklärung für eine unterschiedliche Aufnahme der Medikamente in den Körper (schneller / langsamer), die sich natürlich dann auch bemerkbar machen kann.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Mal ein plastisches Beispiel:

    Man kann wohl seriös wissenschaftlich sagen, dass Schlafmangel bestimmte ADHS-Symptome verschlimmern kann.

    Wenn ich nun einen Tag in der Nacht zuvor schlecht geschlafen habe und ich dann im Laufe des Tages besonders verpeilt / vergesslich / unaufmerksam, extrem reizoffen oder stimmungslabil bin, neben mir stehe, mich schlecht fokussieren kann oder viele Fehler mache, wäre es naheliegend zu denken "heute wirkt das Medikament nicht richtig" (besonders, wenn ich vielleicht schon vergessen habe, dass die Nacht schlecht war). Mit einem etwas weiteren Blick sticht aber schnell der Schlafmangel als wahrscheinlichere Ursache ins Auge.


    Damit will ich nicht sagen, dass es ganz ausgeschlossen ist, dass irgendwelche Unterschiede in der Aufnahme der Medikamente zu den von dir beschriebenen Phänomenen führen!

    Aber manchmal denken wir ADHSler auch zu "medikamentenfixiert". Oft kann es durchaus helfen, sich ehrlich zu fragen: "Welche anderen Faktoren könnten denn noch dazu beigetragen haben, dass dieser Tag jetzt besonders schlecht / besonders gut war?". Und oft wird man dann auch fündig.


    Und gerade damit man da nicht auf "falsche Fährten" kommt wären gleiche Einnahmezeitpunkte, ähnliche Ernährung usw. absolut wichtig.

  6. #6
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Irian, dass man mal bessere und schlechtere und gute und ganz schlechte Tage hat, das meinst du nicht, oder? Denn das geht ja jedem Menschen so, kein Mensch ist immer nur ausgeglichen. Und dass bei Extrastress die Wirkung der Medikamente nicht mehr so gut zu sein scheint, ist auch normal.

    Wenn aber bei ganz normalem Alltag ohne Extrastress du immer wieder doch zu starke depressive Symptome hast, dann kann es auch sein, das müsste aber dein Arzt mit dir entscheiden, dass die Dosis nicht hoch genug ist. Ich weiß, 150er Dosierung ist schon recht hoch. Dennoch brauche ich die Venlafaxin 225er Dosierung, während ich das Medikinet adult nur immer recht niedrig brauche oder gar nicht. Das könnte es also auch sein, dass dir die Wirkung nicht ausreichend erscheint, war bei mir so.

    Man soll ja die Einnahmezeit gleich halten, aber wenn ich am WE ausschlafe, nehme ich meine Medis auch mal später als Alltags ein, da merke ich auch keinen Unterschied. Nur weglassen soll man sie halt nicht und nicht mal morgens, mal abends nehmen.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt

    Danke für eure Antworten.

    An Venlafaxin erhöhen habe ich auch schon gedacht, jedoch schwitze ich unter Venlafaxin unheimlich wenn ich kein oder nur wenig MPH nehme. Ich denke der Rebound funkt auch immer dazwischen. Ich nehme ja schon zwei Kapseln zeitlich versetzt (nach langem rumprobieren mit dem Arzt), weil ich ansonsten eine starke Lücke zwischen den Freisetzungen spüre.

    Alles bisschen kompliziert, ich bin ja froh das ich endlich hier angekommen bin. Wir haben ja doch ziemlich lang rumprobiert.

    Ich werde wohl erstmal versuchen das Venlafaxin immer zur gleichen Zeit zu nehmen und dann weitersehen.

    Daaanke für eure Hilfe.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat Retard VS. MPH Nicht-Retard
    Von Lou im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.11.2015, 21:42
  2. Venlafaxin retard Freisetzung
    Von Irian im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 10:31
  3. Venlafaxin und Medikinet Adult. Fragen zum Essen und Einnahmezeitpunkt
    Von HP_September im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 15:38
  4. Nebenwirkungen Venlafaxin 75mg retard
    Von Silke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 11:18
  5. Venlafaxin 75mg Retard - mir ist sooo übel
    Von Silke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 13:04

Stichworte

Thema: Venlafaxin retard Einnahmezeitpunkt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum