Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 43

Diskutiere im Thema Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Sunny19 schreibt:
    das mit dem fehlenden aha moment könnte ev. am verzögerten wirkeintritt durch die retardierung liegen. oder daran das du noch nicht richtig eindosiert bist und/oder die wirkung (noch) nicht deinen erwartungen entspricht, bzw. dein körper sich erst an die medikation gewöhnen muß.
    Nun gut, auch bei Medikinet adult bzw. Ritalin adult werden 1/2 der Dosis sofort, also ohne Retardierung freigesetzt.

    Es hat eben einfach nicht jeder den Aha-Moment in der eigenwahrnehmung so stark. Auch sind ja die erforderlichen Dosen sehr individuell. Aber das sollte kein Grund sein, überschnell zu steigern, weil sich dann oft auch die Nebenwirkungen übermäßig zeigen werden, da - wie du ja selbst schreibst - dem Körper die Zeit genommen wird, sich an die Substanz zu gewöhnen.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    soty91 schreibt:
    Danke für eure Beiträge.
    Ich bleib erstmal bei meinen 3x15 und warte ob mein Umfeld etwas bemerkt. Jetzt am Wochenende war ich sowieso mehr alleine. Morgen startet die Arbeitswoche. Spätestens da sollte eine Wirkung deutlich werden
    Ein weiterer Punkt, den du vielleicht mit deinem Arzt besprechen könntest:

    Die Wirksamkeit von Medikinet Adult bzw. Ritalin Adult wird mit max. 8 Stunden angegeben, da die Retardierung ja zwei Einnahmen im Abstand von 4 Stunden "nachahmt". Also 1/2 des Präparats werden sofort (ja, wirklich sofort!) freigegeben, 1/2 mit einer Verzögerung von theoretisch jedenfalls 4 Stunden.

    Eine gleichmäßige Retardierung haben diese Präparate nicht! Das wäre z.B. Ritalin SR, was es in D gar nicht gibt. Vielmehr stehen 1/2 des Wirkstoffs definitiv sofort unretardiert zur Verfügung.


    Nun kommen aber viele mit diesen 8 Stunden (bzw. individuell wird auch Berichtet, dass die Wirkung mitunter eher über weniger, z.B. 6 Stunden empfunden wird) nicht aus, da der Rebound (also die Wirkungen des Nachlassens des Medikamentenspiegels) zu früh auftritt und ein Tag eben auch länger als 8 Stunden dauert.

    Dadurch nehmen viele Medikinet Adult / Ritalin Adult auf 2 Einnahmen am Tag verteilt ein - für Medikinet Adult entspricht das ja auch der in der Packungsbeilage empfohlenen Einnahmeart (wobei natürlich zählt, was der Arzt konkret verordnet hat).

    Für Kinder gibt es ja z.B. auch Concerta, was genau aus diesem Grund viel länger Wirksam ist (10 Std. und mehr).


    Hier muss man dann aber bei Medikinet adult / Ritalin adult mit den Abständen aufpassen:

    Bei einer Einnahme mit genau 4 Stunden Abstand würden theoretisch der sofort freigesetzte Anteil der zweiten Einnahme und der (ja um ca. 4 Stunden verzögerte) retardierte Anteil der ersten Einnahme in der Freisetzung genau zusammenfallen, was zu einer vorübergehenden Überdosiertheit mit negativen Erscheinungen führen kann.

    Sinnvoller wären also Abstände von z.B. 2, 6 oder 8 Stunden.


    Das gehört aber mit dem Arzt besprochen und ansonsten machst du ja auch gerade alles richtig:

    Tagebuch führen (sehr gute Idee), auf die Reaktionen des Umfelds achten (immer sehr wichtig) und auch die Medikation unter realen Alltagsbedingungen - Arbeitstag - erproben (ganz entscheidend) sowie mit Maß und nicht zu schnell steigern (normalerweise eine gute Vorhergehensweise).

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    grotesk schreibt:
    Wie dem auch sei, erwarte nicht zuviel von den Medikamenten. Die sind nur eine kleine Unterstüzung (in meinen Augen).
    Ich glaube, auch das ist ein Knackpunkt. Es ist halt keine "Wunderpille", die man nimmt und dann ist alles gut. Die Medikamente sind eigentlich eher eine Hilfe - auch zur Selbsthilfe. - Die gesetzten Erwartungen spielen da offenbar auch eine deutliche Rolle.


    Aber ich bin gespannt auf deine Arbeitswoche und hoffe, du berichtest ein bisschen davon - wenn du die Zeit dafür hast.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Uih.
    Auch ich soll morgen starten mit 2 Medikinet adult 20 mg, verteilt.
    Das kann ja heiter werden, wiege nur 77kg.
    Womit muß ich den rechnen?

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Wapi schreibt:
    Uih.
    Auch ich soll morgen starten mit 2 Medikinet adult 20 mg, verteilt.
    Das kann ja heiter werden, wiege nur 77kg.
    Womit muß ich den rechnen?
    Hattest du vorher denn nicht retardiertes medikinet und das vertragen? Ich wiege nur 66Kg und nehme Ca. 50mg über den Tag verteilt. Die MG/Kg Angaben können m.E. ein Richtwert darstellen, aber von Perosn zu Perosn total unterschiedlich sein. Entsprechend können auch die Nebenwirkungen total unterschiedlich auftreten / empfunden werden.

    Das wird schon :-) falls nicht, rede mit deinem Arzt, so dass ihr gemeinsam eine passende Dosis / ein passendes Medikament findet.

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Aaaaalso kurzes Feedback meinerseits.

    Gestern die Arbeit mit 10-10 über den Tag bestritten. Keine Besserung. War immernoch verpeilt usw.
    Heute dann auf 15-5 und auf der Dosierung bleib ich jetzt erst einmal.

    Plötzlich hab ich mir Dinge behalten und nicht nach 10 Minuten wieder vergessen und war herrlich konzentriert

    Allerdings bin ich jetzt grad richtig richtig Müde Is das normal?

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Gehst du einfach mal davon aus, dass das heute auch ziemlich anstrengend war.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Hi soty91,

    das mit der Müdigkeit hatte ich auch besonders anfangs.
    Sehr extrem morgens eine halbe Stunde nach der ersten Einnahme.

    Jetzt merke ich es auch meist um diese Zeit, ist aber nicht mehr so stark.
    Ich glaube das hängt auch damit zusammen, das die Wirkzeit der Medis langsam aufhört.
    Und außerdem ist das auch nicht zu unterschätzen, wenn man sich den Tag über mehr
    konzentriert. Das kostet halt auch Energie.

    Ich kann ganz gut damit leben und wenn es doch zu viel wird, dann geh ich einfach mal um 21 Uhr ins Bett.
    Aber, ich gebe zu, das ist eher selten.

    Du bist ja auch noch in der Eindosierung. Mach Dir keinen Kopf und schreibe alles was Dir auffällt auf.
    Beim nächsten Arzttermin kannst Du dann genau sagen, wie es Dir bei welcher Dosierung wie ging.
    Das hilft auch dem Arzt beim Finden der richtigen Menge.

    weiterhin groteske Grüße

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    wie verteilt ihr denn die Einnahme, wenn ihr zwei z.B. Medikinet adult 20 mg am Tag nehmt?

    Die erste nach dem Frühstück um 7:30 und die nächste 7 1/2h später um 15:00 Uhr?

    Habe bisher nur Erfahrung von Modafinil 100 1x Tag. ist da irgendwas vergleichbar?

  10. #20
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld

    Also ich merk zumindest wenn die Dosen einsetzen, da is mir paar Minuten Schwindelig. Ab da Time ich halt so 3-4 Std. Also noch der letzten der 2 Dosen.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikenet aduld das nicht hilft
    Von CoolKid im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 13:51
  2. medikinet aduld...schlaflosigkeit und breiiger kopf
    Von Pugsley im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 13:37

Stichworte

Thema: Frisch diagnostiziert - Medikinet Aduld im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum