Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Diskutiere im Thema Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Liebes Forum,

    nachdem ich nun erfolglos MPH, Atomoxetin und Elontril durchprobiert habe, kriege ich Amphetamin verschrieben.

    Allerdings hat die betreffende Ärztin selbst nicht so viel Erfahrung damit.

    Als ich heute mit einem Rezept für Kapseln in der Apotheke war, rechnete mir die Apothekerin vor, es würde ungefähr auf denselben Preis hinauslaufen wie Attentin (90 Euro/Monat). Dabei dachte ich, die hergestellten Präparate seien viel günstiger als die der Pharmaunternehmen.

    Oder ist nur der Saft günstig?

    Was sind die Kosten für Attentin, Elvanse, Saft, Tropfen und Kapseln?

    Kennt jemand eine Apotheke in Berlin, welche Kapseln, Saft oder Tropfen öfters herstellt? (wegen Mengenrabat + Erfahrung)

    Vielen Dank schon mal.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Hast PN.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Persephone schreibt:
    Dabei dachte ich, die hergestellten Präparate seien viel günstiger als die der Pharmaunternehmen.
    Für eine Apotheke ist es teurer, Medikamente selber herzustellen (-> Amphetamin kostet was, Kapseln kosten was, evtl. Hilfsstoffe die man braucht plus darfst du dabei nicht vergessen, dass die Arbeitszeit mit einberechnet werden muss, die bei so einer kleinen Anfertigung natürlich schwerer ins Gewicht fällt als bei der Massenproduktion im Pharmaunternehmen).

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Truman_Chipo schreibt:
    Für eine Apotheke ist es teurer, Medikamente selber herzustellen (-> Amphetamin kostet was, Kapseln kosten was, evtl. Hilfsstoffe die man braucht plus darfst du dabei nicht vergessen, dass die Arbeitszeit mit einberechnet werden muss, die bei so einer kleinen Anfertigung natürlich schwerer ins Gewicht fällt als bei der Massenproduktion im Pharmaunternehmen).
    Ja aber Elvanse und Attentin sind schweineteuer. Da kommt man locker auf über 100 Euro im Monat und von Bekannten weiß ich, dass sie für eine Flasche Amphetaminsaft aus Apothekenherstellung 15 Euro zahlen. Davon braucht man dann vielleicht 2-3 im Monat, also deutlich günstiger.

    Wichtig ist nur, dass die Apotheke mehrere Patienten versorgt, weil sie dann Mengenrabatt beim Einkauf bekommt.
    So leicht funktioniert die Wertlehre dann doch nicht, wär schön, wenn nur Arbeitsaufwand plus Materialkosten in den Preis miteingingen

    @Creatrice

    Danke

  5. #5
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Habe für Amfetamin-Tropfen (Individualrezeptur, 1.000 mg Amfetamin gemischt mit 19.000 mg destilliertem Wasser) etwa 40 EUR bezahlt. Günstiger geht es praktisch nicht mehr.

  6. #6
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Der Saft ist günstiger, die Kapsel nicht - wie schon gesagt wurde, ist das viel mehr Aufwand, die Kapseln herzustellen und eventuell kosten die Kapseln ansich schon mehr.


    Für Saft zahle ich zwischen 30-40€ ... das Problem ist, dass sie immer eine Flasche Zuckersirup extra für mich anfangen, die ich dann immer komplett mitbezahlen muss anstatt vielleicht nur die paar ml, die wirklich benötigt werden.. keine Ahnung, ob es da nicht eine besser Lösung gibt... ich bekomme die Zuckersirup immer mit, kann man noch zum Süssen, Backen etc nehmen... wenn ich nur nochzt noch mehr zuhause zu bereiten würde.. (d.h. wenn jemand viel Zuckersirup braucht, dann mir bitte bescheid sagen).


    Die paar Mal, wo sie nicht die Zuckersirup-Flasche voll berechnet haben, habe ich knapp unter 20€ bezahlt... günstigste war mal 17€ für zwei Flaschen... das war aber nur einmal und ist schon lange her... dadurch, dass die Apotheke Rohstoffe zusammenmischt, gibt es dann auch immer Preisschwankungen.

    Auf jeden Fall ist der Saft bedeutend günstiger für mich.. sogar günstiger als das MethyphenTAD.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Rina Oka schreibt:
    Der Saft ist günstiger, die Kapsel nicht - wie schon gesagt wurde, ist das viel mehr Aufwand, die Kapseln herzustellen und eventuell kosten die Kapseln ansich schon mehr.


    Für Saft zahle ich zwischen 30-40€ ... das Problem ist, dass sie immer eine Flasche Zuckersirup extra für mich anfangen, die ich dann immer komplett mitbezahlen muss anstatt vielleicht nur die paar ml, die wirklich benötigt werden.. keine Ahnung, ob es da nicht eine besser Lösung gibt... ich bekomme die Zuckersirup immer mit, kann man noch zum Süssen, Backen etc nehmen... wenn ich nur nochzt noch mehr zuhause zu bereiten würde.. (d.h. wenn jemand viel Zuckersirup braucht, dann mir bitte bescheid sagen).


    Die paar Mal, wo sie nicht die Zuckersirup-Flasche voll berechnet haben, habe ich knapp unter 20€ bezahlt... günstigste war mal 17€ für zwei Flaschen... das war aber nur einmal und ist schon lange her... dadurch, dass die Apotheke Rohstoffe zusammenmischt, gibt es dann auch immer Preisschwankungen.

    Auf jeden Fall ist der Saft bedeutend günstiger für mich.. sogar günstiger als das MethyphenTAD.

    Bitte deinen Arzt/ deine Ärztin, eine andere Rezeptur aufzuschreiben mit der Schilderung dieses Problems.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Persephone schreibt:
    Ja aber Elvanse und Attentin sind schweineteuer. Da kommt man locker auf über 100 Euro im Monat und von Bekannten weiß ich, dass sie für eine Flasche Amphetaminsaft aus Apothekenherstellung 15 Euro zahlen. Davon braucht man dann vielleicht 2-3 im Monat, also deutlich günstiger.

    Wichtig ist nur, dass die Apotheke mehrere Patienten versorgt, weil sie dann Mengenrabatt beim Einkauf bekommt.
    So leicht funktioniert die Wertlehre dann doch nicht, wär schön, wenn nur Arbeitsaufwand plus Materialkosten in den Preis miteingingen

    @Creatrice

    Danke
    Saft herzustellen ist halt deutlich einfacher als Kapseln:

    https://www.youtube.com/watch?v=ql7Nw3CY2R8


    War der unbeliebteste Job bei uns im Studium, darum wollen dich die Apotheker dazu überreden, das "fertige" zu kaufen.

  9. #9
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Tropfen sind noch einfacher, da ist nichts drin außer Wirkstoff und destilliertem Wasser.

    Die Tropfen schmecken zwar nicht gerade toll sondern sind ganz schön bitter aber da die Lösung mit 5% konzentriert ist reichen nur wenige Tropfen. Also geht das. Notfalls könnte man die Tropfen auch in Cola oder Orgaensaft schütten.

    Achtung: Für Amfetamin-Tropfen gibt es keine eigene NRF-Nummer, der Arzt muss also auf dem Rezept genau angeben, wie die Apotheke die Tropfen mischen soll.

    Die Dex-Amfetamin Tropfen sind nicht mehr bekommen. Der einzige Hersteller von Dexamfetaminsulfat in Rohform hat die Herstellug eingestellt. Hat sich wohl nicht mehr gelohnt. Die NRF Nummer dafür war NRF 22.9 und der Wirkstoff war da mit 2,5% konzentriert. Da D,L-Amfetamin aber nur halb so potent wie Dex-Amfetamin ist macht es Sinn doppelt so viel Wirkstoff bezogen auf die Gesamtmenge an Lösung zu lösen.

    Den Saft selber hatte ich nie. So weit ich weiß ist der aber nur sehr schwach konzentriert und man muss mit Hilfe einer Spritze dosieren.

    So Tropfen kann man auch gut in der Hosentasche mitnehmen.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Gibt es nicht auch die Variante dass man erst Amphetamin-Saft herstellt und diesen dann in Kapseln füllt?

    Meine ich mal gehört zu haben...
    Geändert von /dev/random ( 4.11.2015 um 20:43 Uhr)

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Apotheke
    Von sirwadsen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.01.2015, 17:52
  2. Reaktion in der Apotheke
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 15:26
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  4. dl amphetamin, Arzt in Berlin?
    Von berlinmick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:41

Stichworte

Thema: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum