Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 52

Diskutiere im Thema Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Ich frage mich sowieso warum das Rezepturgeschäft nicht an die Großhändler oder spezialisierte Herstellerfirmen delegiert werden könnte.


    Dann wären die Apotheken nicht so gereizt, wenn mal eine Rezeptur zu machen ist (denn finanziell ist daran nichts zu holen, ist nur Verlust)...

    Im Großhandel könnte sich eine Abteilung nur darum kümmern. Es entstünden auch nicht die Probleme wie "wir müssen den Rohstoff für sie bestellen und dann aber die ganze Menge abrechnen, weil wir den Rest nicht verwerten können" (das sollte man mal bei einem GKV-Rezept versuchen !). Man würde auch nicht weggeschickt, weil diese oder jene Apotheke meint die Rezeptur "nicht zu können". Und die Apotheke hätte dann auch finanziell noch etwas an einer Rezeptur (müsste dann wie bei Fertigarzneimitteln genau festgelegt werden wie die Vergütungen aufgeteilt werden).


    Aber naja ... steht vermutlich irgendwie Apothekenrecht entgegen?

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Und nochmal etwas grundsätzliches:

    Die Apotheker - jedenfalls hier in D - jammern unentwegt. Über die bösen Kollegen die zusätzlich zur physischen Apotheke noch Versandgeschäft machen und über den dadurch entstandenen Umsatzwegfall vor allem bei Freiverkäuflichem und Rezepten von Chronikern. Oder noch schlimmer - über die ausländischen Versandapotheken, die "verbotene" Rezeptrabatte geben. Und über die unzureichende Vergütung seitens der Krankenkassen. Und so weiter.

    Stellenweise kann ich das absolut verstehen! Andererseits haben wir in D auch eine ungewöhnliche Apothekendichte, jedenfalls in Städten.


    Aber (!):

    Wenn es dann an die Kernkompetenz von Apotheken geht, also den Sachen, die eben nicht eine angelernte Hilfskraft machen kann, wie irgendwo eine Aspirin- und Hustensaft-Bestellung in einen Versandkarton zu packen, sondern eben um Dinge wie die Fertigung von Rezepturen..

    ..dann finde ich es geradezu grotesk lesen zu müssen dass man mit prinzipiell plausiblen und machbaren Rezepturen noch händeringend nach Apotheken suchen muss die das Rezept überhaupt beliefern wollen.


    Wenn die Apotheken also diejenigen Dienstleistungen, für die die Apotheke eigentlich unentbehrlich ist, verweigern, dann würdigen sie sich selbst auf "Einzelhändler-Niveau" herab und haben dann auch keinen Grund mehr zum Jammern!


    Mich macht das gerade etwas wütend..

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    /dev/random schreibt:
    Und nochmal etwas grundsätzliches:

    Die Apotheker - jedenfalls hier in D - jammern unentwegt. Über die bösen Kollegen die zusätzlich zur physischen Apotheke noch Versandgeschäft machen und über den dadurch entstandenen Umsatzwegfall vor allem bei Freiverkäuflichem und Rezepten von Chronikern. Oder noch schlimmer - über die ausländischen Versandapotheken, die "verbotene" Rezeptrabatte geben. Und um die unzureichende Vergütung bei Verschreibungspflichtigem. Und so weiter.

    Stellenweise kann ich das absolut verstehen! Andererseits haben wir in D auch eine ungewöhnliche Apothekendichte, jedenfalls in Städten.


    Aber (!):

    Wenn es dann an die Kernkompetenz von Apotheken geht, also den Sachen, die eben nicht eine angelernte Hilfskraft machen kann, wie irgendwo eine Aspirin- und Hustensaft-Bestellung in einen Versandkarton zu packen, sondern eben um Dinge wie die Fertigung von Rezepturen..

    ..dann finde ich es geradezu grotesk lesen zu müssen dass man mit prinzipiell plausiblen und machbaren Rezepturen noch händeringend nach Apotheken suchen muss die das Rezept überhaupt beliefern wollen.


    Wenn die Apotheken also diejenigen Dienstleistungen, für die die Apotheke eigentlich unentbehrlich ist, verweigern, dann würdigen sie sich selbst auf "Einzelhändler-Niveau" herab und haben dann auch keinen Grund mehr zum Jammern!


    Mich macht das gerade etwas wütend..
    Das Apothekengesetz ist heilig und unantastbar ! Alles, was mir dazu einfällt!

    EDIT: Ist übrigens bei uns in Österreich nicht anders, nur, dass die Versandapotheken gerade erst im kommen sind.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Eigentlich zwingt doch aber gerade das Apothekenrecht und die Arzneimittellieferverträge dass plausible Rezepturen nicht abgelehnt werden dürfen ?
    Geändert von /dev/random ( 4.11.2015 um 21:39 Uhr)

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Habt ihr nochmal allgemeine Hinweise, wie son Rezept für Kapseln aussehen muss? Es scheinen ja Pharmaziestudenten unter euch zu sein (ich würds auch gern studieren, wenn ich irgendwann mal richtig eingestellt bin - bevor ich selbst aber nicht das richtige Medikament bekomme, hät ich Angst, wen mit meiner Unaufmerksamkeit umzubringen wenn ich diesen Beruf wähle -.-).

    Ich glaub, meine Ärztin hat das Rezept zum ersten mal ausgestellt und wahrscheinlich muss ich dann morgen nochmal hin weils ungenau war und dann wärs gut, wenns endlich korrekt ausgestellt wird.

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    /dev/random schreibt:
    Eigentlich zwingt doch aber gerade das Apothekenrecht und die Arzneimittellieferverträge dass plausible Rezepturen nicht abgelehnt werden dürfen ?
    Kontrolliert halt niemand , und schlussendlich ist die Apotheke doch noch ein Unternehmen, das auf Profit abziehlt.

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    @ Persephone

    Wenn du eh nochmal hinmusst kannst du ja gleich das für dich wirtschaftlich Sinnvollste rezeptieren lassen.

    Falls die Apotheke schon mit der Herstellung der Kapseln angefangen hat dann sollen sie bitte im Nachhinein nichts am Rezept bemängeln, dafür war Zeit...


    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Truman_Chipo schreibt:
    Kontrolliert halt niemand , und schlussendlich ist die Apotheke doch noch ein Unternehmen, das auf Profit abziehlt.
    Ja, schön!

    Aber wenn man sich auf Versandhandelsniveau herabbegibt, indem man die wirklich qualifizierten Dienstleistungen nicht mehr erbringt, dann soll man auch nicht auf den bösen unqualifizierten Versandhandel meckern!

    Meine Meinung...

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    DL-Amphetaminsulfat Kapseln (Dosis pro Kapsel) (Stückzahl) . NRF 22.5


    Sollte auf dem Rezept stehen. Oder das Amphetaminderivat, das du benötigst.



    /dev/random schreibt:
    @ Persephone

    Wenn du eh nochmal hinmusst kannst du ja gleich das für dich wirtschaftlich Sinnvollste rezeptieren lassen.

    Falls die Apotheke schon mit der Herstellung der Kapseln angefangen hat dann sollen sie bitte im Nachhinein nichts am Rezept bemängeln, dafür war Zeit...


    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -


    Ja, schön!

    Aber wenn man sich auf Versandhandelsniveau herabbegibt, indem man die wirklich qualifizierten Dienstleistungen nicht mehr erbringt, dann soll man auch nicht auf den bösen unqualifizierten Versandhandel meckern!

    Meine Meinung...

    Ich persönlich bin sowieso ein Befürworter der Versandapotheke, allein schon, wenn jemand abgelegen wohnt, macht das durchaus Sinn, und man kann eben diese Rezepturen z.B. öfter herstellen, da man einen höheren Radius hat. Solche größeren Versandapotheken können sich dann auch größere Kapsulierungsmaschinen leisten, so als Beispiel, wenn genug Kundschaft da ist. Wenn es sich um BTM Rezepte handelt, müsste das natürlich zuerst gesetzlich geregelt und als Ausnahme gestattet werden, da diese meines Wissens nach nicht geliefert werden dürfen.
    Geändert von Truman_Chipo ( 4.11.2015 um 21:44 Uhr)

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    Truman_Chipo schreibt:
    Ich persönlich bin sowieso ein Befürworter der Versandapotheke, allein schon, wenn jemand abgelegen wohnt, macht das durchaus Sinn, und man kann eben diese Rezepturen z.B. öfter herstellen, da man einen höheren Radius hat. Solche größeren Versandapotheken können sich dann auch größere Kapsulierungsmaschinen leisten, so als Beispiel, wenn genug Kundschaft da ist.
    Wenn das deine deutschen Kollegen lesen gibts hier aber Ramba-Zamba .

    ( natürlich mit Ausnahme derer, die selbst Versandapotheke machen. Präsenzapotheke ist in D immer noch Pflicht, um Versand betreiben zu dürfen... )


    Genau diese Diskussion haben wir hier gerade, was die ländlichen Kreise betrifft. Stichwort Apothekenbus und so. Sehr kontrovers!

    Aber gut das ist jetzt Off-Topic...


    Edit:

    Truman_Chipo schreibt:
    Wenn es sich um BTM Rezepte handelt, müsste das natürlich zuerst gesetzlich geregelt und als Ausnahme gestattet werden, da diese meines Wissens nach nicht geliefert werden dürfen.
    Doch, dürfen sie!

    Es gibt deutsche Versandapotheken, die BtM-Rezepte beliefern (natürlich nur, wenn korrektes BtM-Rezept physisch vorliegt, also postalisch eingesandt wurde).

    Es existiert lediglich eine Empfehlung des Gesundheitsministeriums wonach bestimmte Medikamente als "für die Abgabe auf dem Wege des Versandes als nicht geeignet angesehen" werden, darunter BtM. Im Gegensatz zu Pille danach oder T-Rezepten gibt es für BtM, allen Behauptungen zu trotz, aber kein konkretes gesetzliches Verbot des Versands in Deutschland. Es ist halt lediglich "nicht empfohlen". Manchen Versendern reicht das.

    Siehe: https://www.abda.de/fileadmin/assets..._Kommentar.pdf , Seite 5


    Edit 2:

    Just die erwähnten Versender, die kein Problem mit Rezepten über BtM-Fertigarzneimittel haben (und sich damit in legalem Rahmen bewegen!), fertigen aber natüüüürlich keine Rezepturen. Generell - also auch nicht die Salbe vom Hautarzt.

    Ist ja klar - ist kein Gewinn mit zu machen .
    Geändert von /dev/random ( 4.11.2015 um 22:00 Uhr)

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise

    /dev/random schreibt:
    @ Persephone

    Wenn du eh nochmal hinmusst kannst du ja gleich das für dich wirtschaftlich Sinnvollste rezeptieren lassen.

    Falls die Apotheke schon mit der Herstellung der Kapseln angefangen hat dann sollen sie bitte im Nachhinein nichts am Rezept bemängeln, dafür war Zeit...
    ..
    Ne, wenn ich eine andere Dareichungsform möchte, muss ich mich nochmal mit der Ärztin besprechen und brauch einen richtigen Termin. Wenns nur um die Korrektur des Rezepts geht, kann ich da einfach aufschlagen und sie stellt zwischendurch ein Neues aus (hatte nämlich schon nachgefragt als ich die Kostenunterschiede recherchiert hab).
    Aber danke.

    DL-Amphetaminsulfat Kapseln (Dosis pro Kapsel) (Stückzahl) . NRF 22.5
    Danke. Das stand auf jeden Fall nicht auf dem Rezept, dann muss ich da morgen garantiert nochmal hinlaufen, Mensch... ich hab auch nicht ewig Zeit. Beschäftige mich schon zwei Tage damit -.-

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Apotheke
    Von sirwadsen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.01.2015, 17:52
  2. Reaktion in der Apotheke
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 15:26
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  4. dl amphetamin, Arzt in Berlin?
    Von berlinmick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:41

Stichworte

Thema: Amphetamin: Apotheke in Berlin und Preise im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum