Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Diskutiere im Thema Wirkungszeit Medikinet Adult (Wirkungszeit) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Wirkungszeit Medikinet Adult (Wirkungszeit)

    Arilia schreibt:
    Weiß jemand eine gute Ausrede warum man keinen Alkohol trinken möchte?
    Ich weiß, dass klingt jetzt etwas doof, es ist ja jedem selbst überlassen ob er Alkohol trinken möchte oder nicht.
    Nur leider ist es auf Studentenfeiern üblich, dass dort viel getrunken wird und penetrante Nachfragen, warum man auf den Alkohol verzichten möchte sind leider vorprogrammiert.
    Mit der Wahrheit möchte ich in dem Fall eher weniger Antworten.
    Jede Ausrede, also bspw. diffuses Andeuten einer Stoffwechselstörung oder so, ist verdächtiger als die Wahrheit und erhöht die Aufmerksamkeit eher. Nicht zu empfehlen.

    Entweder gar keine Begründung und fertig.

    Oder die Wahrheit, aber natürlich nicht die vollständige. Alkohol verträgt sich nicht mit den Medikamenten die ich nehme. Welche Medikamente das genau sind, werden nur sehr wenige Leute fragen, und wenn doch dann erhalten sie eben keine Antwort.

    (Nicht ganz ernst gemeint: Schockeffekt nutzen. Ich trinke keinen Alkohol, ich nehme Ritalin. Das werden die meisten Leute für einen geschmacklosen Scherz halten. )
    Geändert von 4.Kl.konzert (21.11.2015 um 17:23 Uhr)

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wirkungszeit Medikinet Adult (Wirkungszeit)

    Also ich denke die Ausrede mit der "Stoffwechselerkrankung" würde ich, zumindest in meine Fall, auch eher nicht benutzen.
    Meine Kommilitonen werden dann nur noch neugieriger und wollen dann ganz genau wissen was ich habe

    Das Gleiche würde, denke ich, auch passieren, wenn ich Medikamente als Grund nennen würde. Die Hemmschwelle, was die Privatsphäre angeht, ist bei den meisten Leuten leider doch recht gering.

    Dann bleibt wohl nur noch die Aussage "aus Überzeugung" oder noch passender "man möchte mehr auf seine Gesundheit achten".
    Das trifft genaugenommen ja den Nagel auf den Kopf.
    Dann bin ich halt eine Spaßbremse - deal with it !

    4.Kl.konzert schreibt:
    Schockeffekt nutzen. Ich trinke keinen Alkohol, ich nehme Ritalin. Das werden die meisten Leute für einen geschmacklosen Scherz halten
    Haha - vielleicht versuche ich das tatsächlich irgendwann einmal, falls mich meine Kommilitonen weiterhin nerven ^^. Die Reaktion würde ich zu gerne sehen!!!

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult+pantoprazol, alternativ ritalin adult?
    Von Schnupsmaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:41
  3. Medikinet Wirkungszeit
    Von sirwadsen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 00:29
  4. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  5. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10

Stichworte

Thema: Wirkungszeit Medikinet Adult (Wirkungszeit) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum