Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    ruthgina schreibt:
    Hi, lieber Truman-Chipo!

    Ich nehme Strattera nun seit 2 Wochen und bin durchgehend müde. Allerdings auch ruhiger und die Zappeligkeit ist fast ganz weg. Aber so richtig wohl fühlen tu ich mich nicht, da ich mich sehr runtergdimmt fühle. Ansonsten hab ich keinerlei nebenwirkungen, auch bei Dosiswechsel nicht. Die Konzentration scheint etwas besser zu sein,da ich nicht mehr dauernd weghopse und weniger getrieben bin. Der Antrieb ist dafür deutlich zäher. Die Stimmung ist ausgeglichener aber der Preis scheint mir ziemlich hoch zu sein, wenn ich die Verbesserungen gegen die NW Müdigkeit aufwiege. LG! Ruthgina
    Also ich muss sagen, mir geht es momentan genauso, das Zappeln ist bei mir aber noch da. In welcher Dosierung bekommst es du? Bin jetzt schon über einen Monat dran und werde weiter durchhalten. Ich hab das Glück, dass die Krankenkasse die Kosten für mich übernimmt, was ich gesehen hab, sind die ja wirklich sehr hoch.

    lg

  2. #22
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Ich hab mit 10mg angefangen, bin jetzt bei 18, kommende Woche auf 25 und dann auf 40. dann wieder Termin beim Doc. Ja, halt durch! Ich drücke ganz fest die Daumen! Ich hab gehört, dass die NW, wenn man dann seine Erhaltungsdosis hat, besser werden sollen.

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Bei all zu einschränkenden Nebenwirkungen in der Einstellung lohnt es sich oft, den Arzt auf eine abendliche Dosis anzusprechen, ob das in dem Fall möglich ist, und die Schritte so klein wie möglich zu gestalten, wenn das ginge. Ich hatte z.B. noch 20 mg als Zwischenschritt, dann 25, dann 30 dann 36 oder 35 etc...... das reicht dann oft sogar aus die kleine Packung für die Zwischenschritte zu nehmen, also auch mal nur 4 Tage oder so, es ist aber trotzdem sanfter als grössere mg-Unterschiede.

    Es wäre zumindest eine Alternative die das Eindosieren angenehmer machen könnte.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Hallo liebe Leute! Habe leider an Weihnachten eine heftige Panikattacke erlitten (kurz nachdem ich Strattera auf 80 mg erhöht habe), mit stundenlangem Weinen etc. Ich habe das Gefühl, das Medikament macht mich immer depressiver und ich habe das auch meinem Psychiater gesagt, der gleich einen Versuch mit Ritalin probieren wollte, ich Dödel hab ihm jedoch gesagt, dass ich zuerst die normale Dosis ausprobieren will (hielt er auch für klug, da er über Weihnachten Experimente nicht für ungut hält). Jedenfalls hab ich den nächsten Termin gegen Ende Jänner und werde dann (hoffentlich mit Erfolg) Ritalin verschrieben bekommen!

    Lustigerweise ging es mir dieses Weihnachten wie ein Jahr zuvor. Genau dieselbe Panik, Tränen, Hyperventilieren. Glücklicherweise hatte ich dieses Jahr Xanor daheim, das man mir genau für die Situation gab. Leider konnte ich trotzdem nicht mit in den Weihnachtsurlaub .

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Irgendwie verschlimmert es auch die Symptome bei mir. Ich fühle mich momentan ganz unruhig und hibbelig. Gestern hatte ich Kollegen da, und wir haben gezockt. Sie meinten nur, wenn sie mir zusehen, wie nervös ich spiele, würde ihnen schlecht ... Das werde ich auch erwähnen!


    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,

    Truman

  5. #25
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Ich hatte auch mal die 7er Packungen mit 10, 18, 25 und 40 mg zum langsamen Aufdosieren bekommen. In den ersten Tagen dachte ich, mir ginge es besser. Das änderte sich schnell. In der 2. oder 3. Woche lief ich öfter verheult durch die Gegend und mit 40 mg wurde ich richtig gefährlich aggressiv. Ich war ziemlich entsetzt, wie sehr ein Medikament das eigne Wesen verändern kann. Außerdem keinen positiven Nebeneffekt.
    Ich kann bei Strattera nur zur Vorsicht raten. Mit MP habe ich gar keine Wesensveränderung feststellen können.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 00:02
  2. Kopfschmerzen und ein frischer Wind im Kopf ......
    Von Kleiner Hase im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 00:54
  3. nach der Diagnose .....
    Von hansdampf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 14:59

Stichworte

Thema: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum