Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Hallo Leute!

    Habe heute die erste 40 mg Kapsel Strattera genommen und nächste Woche Termin beim Psychiater, der dann, wenn das Nebenwirkungsprofil passt, wohl auf 60 bzw. 80 mg auftitrieren will. Nun zu meinem Befinden: Ich weiß nicht, ob es an der Zeitumstellung liegt, aber ich schlafe momentan ausgesprochen lang und bin morgens relativ müde. Mein Appetit ist etwas gezügelt. Von der Wirkung merke ich noch nicht viel, etwas konzentrierter komme ich mir vor, aber die Beinzappelei ist leider noch relativ stark. Bin jedenfalls guter Hoffnung und denke, dass ich eine Dosiserhöhung gut vertragen werde !

    Danke fürs Lesen und eine schöne Zeit!

  2. #12
    cocolores

    Gast

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Strattera hat sich bei mir auch positiv auf meine Schlafstörungen ausgewirkt.
    Generell kann man sich leider nicht aussuchen, welche ADHS-Symptome bei einem selbst beeinflusst werden und welche nicht. Es gibt nicht mehr als typische Häufungen, aber eben keine gezielt individuellen Wirkungen. Vielleicht kommt auch noch mehr Ruhe in deine Beine.

    Jedenfalls weiterhin alles Gute!

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 545

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Ich habe die erste Woche mit 10 mg Strattera hinter mir, ab morgen dann 18 mg.
    Mein Arzt meinte frühestens nach 6 Wochen macht sich eine Wirkung bemerkbar.

    Wie sieht das mit den Nebenwirkungen aus, können die auch erst nach 6 Wochen anfangen oder sofort?
    Bislang spüre ich nichts von dem was ich nehme und keiner der ganzen Nebenwirkungen auf der Liste. Das ist derzeit müder als sonst bin, schreibe ich meiner derzeitigen Depression zu...

  4. #14
    cocolores

    Gast

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Also hier käme der übliche Textbaustein "das ist bei jedem anders" .. aber meine Erfahrung war, die Nebenwirkungen kommen mit der Dosiserhöhung, aber man MUSS natürlich keine haben oder nicht alle.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    cocolores schreibt:
    Also hier käme der übliche Textbaustein "das ist bei jedem anders" .. aber meine Erfahrung war, die Nebenwirkungen kommen mit der Dosiserhöhung, aber man MUSS natürlich keine haben oder nicht alle.
    Momentan schlaf ich, denke durch Strattera zu lange, aber immer nur 2-3 Tage nach der Dosiserhöhung, dann normalisiert es sich. Ansonsten kann ich mich wieder besser konzentrieren, worüber ich sehr glücklich bin, Donnerstag dann den Psychiatertermin, bin schon gespannt, was er dazu sagt!

    lg

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    So, hi! Morgen nehm ich die erste 60 mg, kann mir wer von euch sagen, ab wann und wieviel mg ihr eine deutliche Besserung bemerkt habt? Bis jetzt ist es lediglich eine sehr leichte Symptommilderung, das Zappeln ist nach wie vor ziemlich da, die Nervosität auch, aber ich kann mich etwas besser konzentrieren. Bin über jeden Kommentar dankbar!

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    xanax (alprazolam) macht abhängig, nur by the way. musst du im auge behalten. strattera wurde eigendlich als antidepressiva entwickelt. hat sich aber bei depressionen als unwirksam herausgestellt. als nebeneffekt wurde eine gute wirkung auf adhs beobachtet. studien von depressionen in verbindung mit adhs und strattera gibts leider nicht.

    strattera ist ein SNRI als ein selektiver noradrenalin wiederaufnahme hemmer. bis die wirkung kommt dauert es je nach person zwischen 2 und 8 wochen.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Strattera ist ein sog. Spiegelmedikament, also zunächst muß sich der Spiegel aufbauen.

    Hier gibt's übrigens ein Strattera Tagebuch mit großem Erfahrungsaustausch.

    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...-tagebuch.html

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    sam.zh schreibt:
    xanax (alprazolam) macht abhängig, nur by the way. musst du im auge behalten. strattera wurde eigendlich als antidepressiva entwickelt. hat sich aber bei depressionen als unwirksam herausgestellt. als nebeneffekt wurde eine gute wirkung auf adhs beobachtet. studien von depressionen in verbindung mit adhs und strattera gibts leider nicht.

    strattera ist ein SNRI als ein selektiver noradrenalin wiederaufnahme hemmer. bis die wirkung kommt dauert es je nach person zwischen 2 und 8 wochen.
    Hey, danke und sorry für die späte Antwort. Ja, das Xanor krieg ich nur in der niedrigsten Dosierung, gegen die Panikattacken, mein Psychiater meinte, bei mir sei die Gefahr einer Sucht sehr gering (bin seit letztem Dezember bei ihm und bekomme es seit dann), und er habe bei seinen vielen Patienten damit einfach die besten Erfahrungen gemacht.


    Wapi schreibt:
    Strattera ist ein sog. Spiegelmedikament, also zunächst muß sich der Spiegel aufbauen.

    Hier gibt's übrigens ein Strattera Tagebuch mit großem Erfahrungsaustausch.

    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...-tagebuch.html
    Vielen Dank!

    Habe gerade die erste halbe Packung der 60 mg fertig (die Aufdosierung begann schon vor über einem Monat), und ich merke, dass ich schnell und oft müde bin, was aber scheinbar gerade wieder langsam verschwindet. Von der positiven Wirkung merke ich noch nicht allzu viel, die Konzentration ist leicht besser geworden, das Zappeln mit dem rechtem Bein leider noch nicht so. Was ich mich aber erinnern kann und mir nicht aus dem Kopf gehen will ist, dass, nach der ersten Einnahme von Strattera 10 mg (meine allererste Dosis), die Symptomatik den ganzen Tag beinahe GÄNZLICH weg war (ob das nur ein Placeboeffekt war, oder nicht, kann ich nicht sagen, mein Psychiater meinte, so sollte es sein). Kann wer von ähnlichen Erlebnissen berichten?

  10. #20
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen

    Hi, lieber Truman-Chipo!

    Ich nehme Strattera nun seit 2 Wochen und bin durchgehend müde. Allerdings auch ruhiger und die Zappeligkeit ist fast ganz weg. Aber so richtig wohl fühlen tu ich mich nicht, da ich mich sehr runtergdimmt fühle. Ansonsten hab ich keinerlei nebenwirkungen, auch bei Dosiswechsel nicht. Die Konzentration scheint etwas besser zu sein,da ich nicht mehr dauernd weghopse und weniger getrieben bin. Der Antrieb ist dafür deutlich zäher. Die Stimmung ist ausgeglichener aber der Preis scheint mir ziemlich hoch zu sein, wenn ich die Verbesserungen gegen die NW Müdigkeit aufwiege. LG! Ruthgina

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 00:02
  2. Kopfschmerzen und ein frischer Wind im Kopf ......
    Von Kleiner Hase im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 00:54
  3. nach der Diagnose .....
    Von hansdampf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 14:59

Stichworte

Thema: Strattera nach frischer Diagnose - Grundfragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum