Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Methylphenidat und erhöhte Leberwerte? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 92

    Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Ich war heute nach der Einstellungsphase beim Arzt. Dieser hat mir das MPH weiter verschrieben und einen neuen Termin wegen Blutabnahme vereinbart. Er will die Leberwerte überprüfen. Das verwirrt(e) mich ein wenig, aber ich wollte auch nicht direkt nachfragen. Ist wahrscheinlich nur zur Sicherheit. Ich habe allerdings bisher noch nicht davon gehört, dass die Leber-
    werte sich durch MPH verschlechtern.

    Gibt es irgendwelche Erfahrungen im Forum?


    Tommy

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Wie ich an der zahlreichen Reaktion auf meine Besorgnis feststelle,
    scheinen hier keine negativen Einflüße durch MPH auf Leberwerte bekannt
    zu sein.

    Ansonsten bekäme ich den Eindruck ignoriert zu werden.


    Tommy

  3. #3
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Hallo Tommy

    Erst verwirrt jetzt besorgt da Antworte ich doch mal also eigentlich sind keine Verschlechterung der Leberwerte(Transaminasen) zu erwarten aber ein guter Arzt macht beben diese Untersuchungen sogenannte "Verlaufskontrollen" der Medikamenten Einstellung
    Blutdruck, Puls, Leberwerte, Elektrolyt, EEG, EKG

    Also keine Panik

    Gruß Smiley

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Hallo Smiley,

    doch nicht ignoriert super!

    Wahrscheinlich hast du recht und es ist reine Routine. Ich hatte mich nur gefragt,
    ob sich die (bislang vorbildlichen) Werte verschlechtern durch das MPH.
    Das ist ja schon wichtig zu wissen, denn die Medikation ist ja wohl nicht zeitlich
    begrenzt?

    Tommy

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 332

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Hallo Tommy, die Leber dient der Entgiftung des Körpers. Werte können sich auch verändern wenn Du längere Zeit körperlich anstrengent arbeitest. Diverse Erkrankungen können auch die Leber angreifen. Mach Dir keine Sorgen es ist nur zur Routine deines Doks.
    Kathy

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    soweit ich weiß ist das eine vorschrift wenn mph verordnet werden, obwohl ich auch immer lese, dass es angeblich der leber nicht schadet.
    welchen sinn dann die kontrollen machen weiß ich allerdings auch nicht.
    mein arzt macht auch keine bei mir.
    bei den kindern die ich kenne, die mph bekommen wird das allerdings bei allen gemacht und sehr regelmäßig!

    justus

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Wie ich an der zahlreichen Reaktion auf meine Besorgnis feststelle,
    scheinen hier keine negativen Einflüße durch MPH auf Leberwerte bekannt
    zu sein.

    Ansonsten bekäme ich den Eindruck ignoriert zu werden.


    Tommy
    Awa! Lass doch de Leud doch mal e weng Zeit! Ich z.B bin au net dauernd on und jeden Tag. Hab noch anderes zu tun.

    Bezüglich der Leberwerte:

    Früher wurde mal ein Stimulans mit dem Namen "Pemolin" eingesetzt, des hat anscheinend bei n paar Leuten die Leber zerschrubbt. Zu Methylphenidat konnt ich jetzt keine Hinweise (Im Netz) auf eine Lebertoxizität finden.

    lg

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Hey, hm

    also ich hab auch Methyl.... verschrieben bekommen und mein Artz hat mir gesagt nur bei Bedarf, beim Lernen und so .
    Ich bin was das betrifft allerdings etwas unsicher, wie siet´s denn mit ner Dauereinnahme aus zumindest bei Depressionen, mit denen hab ich immer mehr zu tun.
    Keine Ahnung ob das bei mir am zunehmenden Alter liegt oder meiner derzeitigen Situation.
    Mein Ex hat mich fertig gemacht, ich hatte vor nem Jahr nen Schwangerschaftsabbruch und versuche mein Studium auf die Reihe zu bekommen.
    Mein Leben ist ne Katastrohpe.
    Hilfe!

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Ich nehm jetzt seit ca.3 Monaten MPH, insgesamt 18-30 mg täglich und habe gestern die Blutergebnisse bekommen. Meine Leberwerte haben sich verändert:
    GGT von 43 auf 68
    GOT von 44 auf 54
    GPT von 54 auf 68
    Habe vorher 2 Monate Elontril 150 mg genommen, vielleicht kommts auch daher? Elontril wurde im Febr. abgesettz.
    Habe nächste Woche Termin beim Psychiater, mal sehen was der meint.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
    LG bushido

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?

    Also meine Leberwerte waren über ein Jahr hinweg immer im Normalbereich, jetzt nach 3 Monaten mit MPH leicht erhöht!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Preisliste Methylphenidat
    Von Tibet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 22:22
  2. Methylphenidat mit Johanniskraut
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 10:50
  3. Methylphenidat
    Von Lady31 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 16:58
  4. preise für methylpheniDAT ???
    Von purzel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 22:13

Stichworte

Thema: Methylphenidat und erhöhte Leberwerte? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum