Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Mediwirkung: Erfahrungsbericht meines heutigen Arbeitstages im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    Mediwirkung: Erfahrungsbericht meines heutigen Arbeitstages

    Guten Abend zusammen,

    ich fand meinen heutigen Arbeitstag sehr aufschlussreich und vielleicht kann der ein oder andere eine Erkenntnis für sich daraus gewinnen,
    weshalb ich ihn mal beschreibe:

    Habe heute den 4. Tag in Folge Vortioxetin genommen, da ja das Serotonin gerade besonders im Auge habe, doch die Wirkung wird wohl noch
    ein paar Tage/Wochen auf sich warten lassen. Zuvor nahm ich u.a. Panax ginseng, der mir wie ich nun weiß, Antrieb und Wachheit gab. Setzte durch das neue Medi erst einmal alles andere auf Null - bis auf den Gyokuru. Doch seit ich den Ginseng nicht mehr nehme, überrollt mich eine Tagesmüdigkeit und ich blockiere auf der Arbeit total. Auch der Gyokuru machte mich nicht wach, nahm aber weniger, als sonst, da schau wollte, ob ich mit ihm die Müdigkeit überwinden kann - in der Dosis war es nicht der Fall.

    Heutige Tag:
    1. Frühstück
    2. Kappe Gyokuru auf Arbeitsweg und im Laufe des Tages weitere
    -> Blockierte trotz super Schlaf heute vorm PC, war wie gelähmt
    3. Ab 11 dann 18 mg Concerta und Mittagessen (2 Hauptgerichte)
    -> Stunde später immer noch nichts los (nehme sonst 27 mg, wobei die ganz leich zu viel sind, ein wenig Unruhe,
    weshlab nun die 18 mg nehme, die aber wohl zu wenig sind)
    4. Dann Matcha-Smothie
    -> Immer noch nicht wirklich was

    Aber hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass nicht mehr so impulsiv und fehlerhaft schrieb, es ging super smooth.

    5. Da ich immer noch total blockierte und die innere Anspannung und der Stress stiegen: nahm ich eine Panax ginseng Kapsel ein: Nur 10 Minuten später
    merkte ich ein kaum wahrnehmbares säuseln in den Ohren, was ich oft glaube wahrzunehmen, wenn ein Stoff ins Hirn geht und seine Wirkung zeigt. Dann
    etwas später feuchtere und wärmere Hände und noch etwas später ein wenig innere Unruhe (war wohl leich zu viel, aber passte noch).
    -> Antreib war da
    -> Kommunikationsängste lösten sich
    -> Anspannung und Stess lösten sich
    -> Ich konnte arbeiten, immerhin die letzten 1,5 Stunden des Arbeitstages noch
    -> Ich war wacher und keine Denkblockaden mehr

    Bin gerade bei lauter Musik voll lebendig gerade

    Mal sehen wie es weiter geht: Werde das die Tage beobachten, und ev. immer etwas weniger nehmen wegen dem steigenden Wirkpegel von Vortioxetin.
    Daher der Plan erst einmal: Concerta, Panax ginseng und Vortioxetin (ev. geht es ja auch ohne Vortioxetin, nehme es nun im Rahmen meiner Gedächtnissuche,
    aber vielleicht ist es auch ein Problem des Schlafes, wo ich nun auch dran arbeite: Eine Tasse Gyokuro mindestens 10 Minuten 1-2 Teelöffel ziehen gelassen vorm Schlafengehen und spätestens um 22 Uhr ins Bett).



    Edit: hab den Begriff "warf" ausgetauscht
    Die Bezeichnung von Medikamenten oder medikamentösen Wirkstoffen als "Droge(n)", "Stoff", "Zeug", "Material" oder mit anderen Begriffen, die mit illegalen Drogen assoziiert werden können oder die Bezeichnung einer Medikamenten-Einnahme als "Einwerfen", "Reinwerfen", "Reinhauen", "Konsumieren" oder mit anderen Begriffen, die mit dem Konsum illegaler Drogen assoziiert werden können.
    Geändert von Butterblume (30.09.2015 um 07:38 Uhr) Grund: siehe Edit

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Mediwirkung: Erfahrungsbericht meines heutigen Arbeitstages

    Hmm da nimmst du aber eine wilde Mischung durcheinander.

    Warum genügt das Concerta nicht?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Mediwirkung: Erfahrungsbericht meines heutigen Arbeitstages

    Concerta behebt nicht alle Probleme bei mir.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Mediwirkung: Erfahrungsbericht meines heutigen Arbeitstages

    Okay, das verstehe ich. Ich hatte Concerta auch schon.
    Medi der 1.Wahl ist es bei mir auch nicht.
    Doch die vielen anderen Substanzen, die du nimmst wirken ja auch in irgendeiner Hinsicht wieder gegenseitig aufeinander ein. Auch wenn dies vielleicht subjektiv nicht so wahrgenommen wird.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht Focalin XR
    Von Andreas65 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 15:09
  2. Mate-Tee Erfahrungsbericht
    Von Blackmamba im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:10
  3. So geht es mir heute, meine heutigen gedanken
    Von Lept0pp im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 09:40
  4. Narren und Clowns in der heutigen Gesellschaft
    Von amanda im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 23:02

Stichworte

Thema: Mediwirkung: Erfahrungsbericht meines heutigen Arbeitstages im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum