Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Dosisprobleme Ritalin Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 72

    Dosisprobleme Ritalin Adult

    Hallöchen ihr Menschen!

    Ich brauche jetzt ein paar Ratschläge/Meinungen zu meinem derzeitigen Medikamenten-Chaos. Ich bin jetzt schon seit einigen Monaten bei einer Dosis Ritalin Adult von 40mg-30mg-0mg. Davor hatte ich nur zahlreiche Nebenwirkungen, aber keine Wirkung.
    Bei 40mg hab ich dann das erste Mal eine positive Wirkung gespürt. Nebenwirkungen habe ich nachwievor und ich denke, die werde ich wohl in Kauf nehmen müssen.

    Nun ist es aber so, dass die eigentlich Wirkung sehr sporadisch ist in der letzten Zeit. Dann wirkt es 1 bis 2 Wochen ganz konfus und ich bin total Reizoffen genervt, kann nicht mehr gut schlafen, und die eigentlich Wirkung ist nicht greifbar und fast schon umgekehrt. Wenn ich dann weniger nehme, werd ich einfach total aufgedreht und sabbelig, Gefühlsschwankungen, impulsiv, eben keine Wirkung. Wenn ich mehr nehme, werde ich nur noch reizoffener und bekomme Verspannungen und hab gar keinen Schutz vor allem.

    Als ich letztens morgens und mittags 30mg genommen habe, hat gar nichts von beiden gewirkt und ich war am Abend so verwirrt, dass ich am nächsten Tag einfach gar nichts genommen habe, weil mir das zu blöd war. Da hab ich dann die totale ADHS-Klatsche gekriegt und war super aufgedreht und konnte nur aus weiter Ferne erkennen, wie unglaublich anstrengend ich bin.
    Heute habe ich dann wieder normal 40mg genommen und es hat wieder gewirkt, allerdings war ich dann sehr genervt von mir, wie die letzten Tage verlaufen sind und wie deppert ich mich verhalten habe.
    Und ich nehme normalerweise 40mg immer um 8:00 Uhr ein und dann 30mg um 13:00 Uhr. Allerdings bin ich dann heute schon um halb 12/12 Uhr vor Müdigkeit mit dem Kopf auf die Tischplatte geknallt, bin ins Bett gegangen und war so platt, aber irgendwie auch so duselig, dass ich nicht sagen konnte, ob Ritalin noch wirkt oder nicht, weil ich so flauschig entspannt war und einfach schlafen wollte, aber nicht richtig konnte, weil Kopfkino. Dann hab ich erst um 14:00 die zweite Dosis genommen und bin gerade immer noch müde im Kopf und einfach sehr verwirrt, was das alles wieder für ein Chaos ist und bekomme nur Herzklopfen.

    So läuft das jetzt seit Monaten und ich weiß nicht, ob das vielleicht einfach nur hormonell bedingt ist. Ich habe wegen Zyklus und PMS-Problemen Agnus Castus (Mönchspfeffer) Ende Juni bekommen und das hat nochmal mehr drucheinander geworfen. Das braucht aber wohl mindesten 3-6 Monate bis sich da was reguliert hat und wie es dann mit Ritalin ist, kann ich nicht vorher sagen. Zur Zeit träume ich auch wieder jede Nacht enorm viel und konfuses Zeug, für mich war das sonst immer ein Anzeichen dafür, dass ich mich in der Woche vor meinen Tagen befinde. Die hatte ich aber erst vor kurzem.

    Was meint ihr dazu? Vertrag ich MPH einfach nicht oder soll ich die Pille ausprobieren oder bild ich mir ADHS doch nur ein, oder oder oder. So langsam werd ich echt wahnsinning. Ich freue mich über eure Antworten!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 20
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Hi,

    bei ritalin adult wird die zweite dosis 4 stunden verzögert freigesetzt. Wenn jetzt also die erste freisetzung um 8:00-8:30 erfolgt, erfolgt die zweite freisetzung um 12:00-12:30.

    Wenn du dann die nächste pille um 13:00 nimmst, ist die letzte freisetzung gerade ne stunde her. Ich glaube, dass du dann überdosiert bist. Probiers mal mit dem naheliegensten (man dorf glaub ich keine konkreten enpfehlungen zum einnahme intervall machen?). Ich nehme 20mg ritalin adult gegen 06:30 und 10mg unretardiert um 13:00

    Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Also heute habe ich um 14:00 erst eine genommen und ich war bis dahin einfach nur platt und müde. Da kam nichts mehr. Einmal hatte ich keine zweite Dosis dabei, war ungeplant länger unterwegs und hatte um 7:00 die erste genommen und um 12:00 bin ich dann einfach nur mega aufgedreht gewesen. Und bis ich dann zu Hause war, war es 14:30 und da kam auch keine zweite Freisetzung. War einfach Wirkungsende und ich war überdreht, glaube ich. Also zumindest dürfte da ja nicht ein Zeitfenster von mehreren Stunden sein oder? Und die zweite Dosis hat mich dann so müde gemacht wie heute gegen 12:00. Also wenn ich dann überdosiert bin, versteh ich diese stundenlangen Lücken nicht.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Schwankungen merke ich auch. Ich nehme immer zur selben Zeit die selbe Dosis und das hilft enorm. Es dauert lange bis der Körper sich dran gewöhnt.
    Gruss Rob

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Bei welchem Medikament schwankt die Wirkung mehr, Medikinet Adult oder Ritalin Adult?

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Mr. Robinson schreibt:
    Schwankungen merke ich auch. Ich nehme immer zur selben Zeit die selbe Dosis und das hilft enorm. Es dauert lange bis der Körper sich dran gewöhnt.
    Gruss Rob
    Wie sehen bei dir die Schwankungen aus?

    Bei welchem Medikament schwankt die Wirkung mehr, Medikinet Adult oder Ritalin Adult?
    Medikinet Adult hat bei mir ganz konfus gewirkt.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Bei mir wirkt die zweite Freisetzung bei Ritalin adult deutlich besser als die erste. Ich habe auch ewig rumprobiert bis ich nun endlich das Optimum für mich gefunden habe. Ritalin adult hat bei mir nach ca. 1 1/2 - 2 Stunden so eine Lücke. Ich habe ewig (auch mit unretardiertem) rumprobiert wie ich das am besten überbrücken kann, am besten funktioniert bei mir folgendes.

    - Ritalin adult 20mg
    - 1 bis spätestens 1 1/2h später nochmal Ritalin adult 20mg

    Die Ausschüttungen überschneiden sich dadurch bei mir relativ gut, sodass die Lücke deutlich weniger zu spüren ist. Ich muss aber unbedingt auf die Zeit achten. Nehme ich die 2. Kapsel eine viertel Stunde zu früh oder zu spät funktioniert es nicht mehr richtig. Hätte ich kein Venlafaxin dazu würde ich vermutlich auch noch eine Dritte nehmen, da trotzdem noch eine kleine Lücke vorhanden ist und der Tag nicht nur 8 Stunden hat.

    Richtig zufrieden bin ich noch immer nicht, aber es funktioniert deutlich besser als eine Einnahme am Tag. Der Rebound ist ebenfalls deutlich angenehmer.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Pandahh schreibt:
    Und ich nehme normalerweise 40mg immer um 8:00 Uhr ein und dann 30mg um 13:00 Uhr. Allerdings bin ich dann heute schon um halb 12/12 Uhr vor Müdigkeit mit dem Kopf auf die Tischplatte geknallt, bin ins Bett gegangen und war so platt, aber irgendwie auch so duselig, dass ich nicht sagen konnte, ob Ritalin noch wirkt oder nicht, weil ich so flauschig entspannt war und einfach schlafen wollte, aber nicht richtig konnte, weil Kopfkino. Dann hab ich erst um 14:00 die zweite Dosis genommen und bin gerade immer noch müde im Kopf und einfach sehr verwirrt, was das alles wieder für ein Chaos ist und bekomme nur Herzklopfen.
    Ich nehme jetzt seit 2 Monaten auch Ritalin Adult. Die ersten 4 Wochen 20-0-0 und seit 4 Wochen 40-0-0.
    Die Dosis nehme ich morgens zwischen 6:30 - 7:00 Uhr. Bei mir hält die Wirkung gefühlt bis ca. 13:00 Uhr an. Das ist aber auch immer abhängig von meinem allgemeinen Befinden und der Anstrengung die ich am Vormittag habe. Habe ich weniger Stress oder muss ich mich weniger konzentrieren hält die Wirkung länger an.

    Wenn du die 40mg um 8:00 Uhr nimmst und die 30mg "schon" um 13:00 Uhr hinterher würde ich auch sagen, das du dann überdosiert bist und daher die Nebenwirkungen hast. Ich würde die Dosierung daher unbedingt nochmal mit deinem Arzt besprechen!

    Gurke2014 schreibt:
    Bei welchem Medikament schwankt die Wirkung mehr, Medikinet Adult oder Ritalin Adult?
    Von meiner Erfahrung her muss ich sagen, dass die Wirkung von Medikinet Adult deutlich mehr schwankt und für mich mit mehr Problemen (Wirkdauer, Rebound) verbunden war.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Stephan schreibt:
    Ich nehme jetzt seit 2 Monaten auch Ritalin Adult. Die ersten 4 Wochen 20-0-0 und seit 4 Wochen 40-0-0.
    Die Dosis nehme ich morgens zwischen 6:30 - 7:00 Uhr. Bei mir hält die Wirkung gefühlt bis ca. 13:00 Uhr an. Das ist aber auch immer abhängig von meinem allgemeinen Befinden und der Anstrengung die ich am Vormittag habe. Habe ich weniger Stress oder muss ich mich weniger konzentrieren hält die Wirkung länger an.

    Wenn du die 40mg um 8:00 Uhr nimmst und die 30mg "schon" um 13:00 Uhr hinterher würde ich auch sagen, das du dann überdosiert bist und daher die Nebenwirkungen hast. Ich würde die Dosierung daher unbedingt nochmal mit deinem Arzt besprechen!


    Von meiner Erfahrung her muss ich sagen, dass die Wirkung von Medikinet Adult deutlich mehr schwankt und für mich mit mehr Problemen (Wirkdauer, Rebound) verbunden war.


    Das ist ja nicht das Problem. Ich hatte gegen Ende der ersten Dosis so eine Müdigkeit und die ging nicht weg, also bevor ich überhaupt die zweite genommen habe. Und ich hab lange ausprobiert, aber bei mir wirkt das nicht länger und manchmal ist es sogar noch kürzer.
    Ich habe, wie oben schon beschrieben, sogar stundenlange Pausen zwischen der ersten und zweiten Dosis gehabt, um zu gucken, ob ich da noch Wirkung habe und würde da noch was freigesetzt werden, wäre da nicht über Stunden so ein Wirkungseinbruch.
    Mein Problem bezieht sich eher auf allgemeine Schwankungen, wo Ritalin konfus wirkt
    Wenn ich um 8 Uhr 40mg nehme, ist es schon öfter passiert, dass um 12 schon Schluss war. Und dann habe ich lange rumprobiert und geguckt, ob da noch was kommt, aber das tut es nicht. Deshalb nehme ich um 13 Uhr die zweite Dosis.

    Mich ärgert eben diese Instabilität und Wochen, in der gar keine Dosis zu passen scheint und ich wollte wissen, ob sowas einfach von einer Unverträglichkeit her kommt und ein anderes Präparat/Wirkstoff besser wäre oder es eben hormonell bedingt ist und ich da erst rumdoktoren muss. Ich nehme ja auch Mönchspfeffer und das hat viel umgeschmissen im Zyklus. Davor hat Ritalin mal stabiler gewirkt, aber eben nicht so immer, weil ich da eben schon Zyklusprobleme hatte.

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.728

    AW: Dosisprobleme Ritalin Adult

    Dann probier doch mal unretardiertes MPH, dann hast du jedenfalls mit den verschiedenen Ausschüttungen kein Problem. Musst natürlich früher nachnehmen, klar.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult+pantoprazol, alternativ ritalin adult?
    Von Schnupsmaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:41
  3. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  4. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  5. Unterschied zwischen Medikenet ADULT und Ritalin ADULT?
    Von Staz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 21:50

Stichworte

Thema: Dosisprobleme Ritalin Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum