Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Elvanse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Elvanse

    Ich stimme Creatrice zu. Eine Alternative zur Behandlung mit Methyphenidat bieten Dexamphetamine schon, vor allem da sie anders wirken (siehe Beitrag Gurke, Wikipedia "Amphetamin" ist hier auch interessant). Ich leide sehr unter dem Rebound, daher würde mich das auch interessieren. Allerdings hört man immer wieder von fast allen Pharmas, dass sie betrügen und ihre Kunden wie Kanninchen benutzen. Wir werden sehen ...

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Elvanse

    Ich finde es ja allgemein blödsinnig das AD(H)S Medikamente welche für Kinder zugelassen sind, nicht automatisch auch für Erwachsene zugelassen werden. Ist das letztendlich für die Kassen nicht sogar teurer, weil sich ja nur große Marken eine Zulassung für Erwachsene leisten können und die Medis dann teuer sind?
    Was ist zudem wenn z.B. ein alter Wirkstoff für eine Behandlung einer Krankheit wirksam ist, der Patentschutz jedoch abgelaufen ist. Welche Pharmafirma hätte dann überhaupt Interesse daran, eine Zulassungserweiterung zu beantragen?
    Edit: Das würde ja auf unretardiertes für Erwachsene zutreffen, oder?
    Das System ist doch Schwachsinn?!

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    Geändert von Irian (27.09.2015 um 20:46 Uhr)

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Elvanse

    Ich wechsele gerade auf Attentin. Gleiches Zeug, aber galenisch für etwas geringere Wirkdauer (5 1/2 Stunden) eingestellt, was ich etwas sympathischer finde.

    Dexamphetamin geht weicher rein und raus, macht also weniger Rebound, und ich finde, dass es mich nicht gar so "robotisch" macht wie Methylphenidat äquivalenter Dosierung. Es waren auch die Nebenwirkungen, die uns veranlasst haben, von MPH auf Amphetamin zu wechseln.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Elvanse

    Hallo mal wieder,

    ich habe hier mal ein Verständnisproblem zu Amphetaminen.
    Meines Wissens gibt es die folgenden Präparate. Ich habe mal jeweils ein Fragezeichen dahintergepackt wo ich mir unsicher bin:

    DL-/Amphietaminsaft: nur als Saft? Wo ist der Unterschied zu Dextroamphetamin?
    Dextroamphetamin als Tropen, Saft und Kapseln?
    Attentin: Entspricht Dextroamphetaminkapseln?
    Elvanse: neues Medikament das Amphetamin im Körper freisetzt.

    Danke u. Gruss

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Elvanse

    Hab zwar grade einiges zusammengeschrieben, aber eigentlich steht alles nötige bereits hier: https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...in-lisdex.html

    Tatsächlich verstehe auch ich die Hinweise so, dass das Zeug erst im Körper zu Amphentamin umgebaut wird, und damit die starke Retardierung erreicht wird. Attentin wirkt halt nicht ganz so verlangsamt, aber immer noch gleichmäßiger und weicher kommend und gehend als z.B. Medikinet, und vor allem zuverlässiger verzögert als das Retard-Zeug (z.B. Medikinet Adult, mit dem ich genau darum so gar nicht klargekommen bin). Methylphenidat wird halt allgemein recht schnell verstoffwechselt, und so muss dagegen galenisch angetrickst werden, mit mehr oder weniger Erfolg.

    Oder guckstu bei w4h: Attentin : Behandlung von ADHS mit Dextroamphetamin
    Geändert von Grisu ( 6.10.2015 um 15:32 Uhr)

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Elvanse

    Bei Elvanse ist einfach eine Aminosäure an das Amphetamin gekoppelt. Das wird erst im Körper abgespalten, so dass es dann als Amphetamin wirkt. Ist zum Schutz vor einem Missbrauch nasal oder als iv Missbrauch

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Elvanse - Info's
    Von 1/f-Rauschen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 238
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 11:10
  2. Elvanse Kosten ?
    Von Bengatzu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 22:36
  3. Herzrasen Elvanse
    Von gambade im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 23:39
  4. Argumente pro Elvanse
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 14:43
Thema: Elvanse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum