Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 35

Diskutiere im Thema Welche Mediamente. Wie wirkt was ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Hope.Spirit schreibt:
    Zitat:
    Zum thema hemmen: ein neurotrnsmitter (z.b. dopamin) wird ausgeschüttet. Danach, wenn er den impuls zum nächsten neuron übertragen hat, wird er wideraufgenommen. Die medis, von denen du sprichst, blockieren diese wiederaufnahme, es steht mehr dopamin zur verfügung.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    aha. Jetzt verstehe ich es langsam. Es steht mehr Dopamin zur Verfügung wenn die Wideraufnahme in den Zellen blockiert wird.
    Hab ich es richtig verstanden. Sorry - wenn ich blöderweise nachfragen muss. Es interessiert mich halt wie das alles funktioniert.
    Wenn man schon so ein "Zeug" vielleicht nehmen muss, will man ja auch wissen was da alles passiert im Gehirn.
    So in etwa wirkt Mph.
    Ich rate dir allerdings auch, lass di zuerst diagnostizieren und wenn du wirklich ADHS hast kannst du dir die Wirkungen und Nebenwirkungen der Medikamente vom Facharzt erklären lassen. Oder besser, geh gleich zum ADHS Spezialisten.
    Leider kursieren im Internet zu diesem Thema viele halb wahre oder gar falsche Informationen. Es ist am Anfang schwierig diese von den richtigen und nützlichen Informationen zu unterscheiden.

  2. #22
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Das ist wohl wahr und aus eigener Erfahrung nur zu bestätigen. Ich glaube,ich hatte das schon in meinem ersten Posting geschrieben...zumindest so ähnlich.

    Es kursiert wirklich teils Unglaubliches und das kann sehr viel mehr Schaden anrichten,als es Nutzen bringt.

    Also: Auf zum Facharzt!

  3. #23
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Eine letzte Anmerkung:

    creatrice schreibt:
    die Gegenüberstellung von Parkinson
    Das ist richtig. Ich will auch nicht Parkinson mit ADHS vergleichen. Es ging mir allein um folgende Aussage der TE:

    Hope.Spirit schreibt:
    Wenn im Gehirn das Hormon Dopamin fehlt,
    Bei ADHS feht das Dopamin nicht, es wird nicht frei gesetzt, im Gegensatz zum Parkinson, wo das Dopamin sehr wohl (in manchen Bereichen des Gehirns) fehlt.

    Ich habe also nur ein Beispiel gebracht, dass es Krankheiten gibt, die auf einem Fehlen des Dopamins beruhen, was aber nicht bei ADHS der Fall ist.

  4. #24
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Oh,ja,ich präzisiere. Es ging nur um beispielhafte Gegenüberstellung eines Teilaspektes/Mechanismus-wie von Steintor geschrieben.

    So. Smartphone muss in die Steckdose.

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Bei ADHS wird Dopamin auch ganz normal freigesetzt. Wie gesagt, das Mit der DAT dichte konnte bisher regelrecht ausgeschlossen werden, ob Dopamin überhaupt eine Rolle bei ADHS spielt steht immer mehr zur Frage, bewiesen war es eh nie, es waren nur Thesen.

  6. #26
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Ich korrigiere meine Aussage:

    Steintor schreibt:
    Bei ADHS feht das Dopamin nicht, es wird weniger frei gesetzt, im Gegensatz zum Parkinson, wo das Dopamin sehr wohl (in manchen Bereichen des Gehirns) fehlen kann.

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Die These besagt(e), das Dopamin normal freigesetzt wird ( auch nicht weniger), aber schneller wieder rückaufgenommen wird, weil so viele Transporter das freie Dopamin "abfangen" und es an die Präsynapse transportieren. Der Mangel findet also nicht bei der Freisetzung statt, sondern er ist im Spalt weil es abgefangen wird.

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Hope.Spirit schreibt:
    Ist Ritalin und Methylpheridat das gleiche ? Habe im Internet viel negatives über Ritalin gelesen.
    Es soll süchtig machen und nach einer Weile würde es nicht mehr wirken und man müsste die Dosis immer weiter erhöhen da der Effekt ausbleibt.
    Wer hat Erfahrung mit Ritalin ? Ist Ritalin und Methypheridat das gleiche ?



    Auch habe ich vom Medikament Medikinet abdult gelesen. Wie sind eure Erfahrungen damit.
    Alles der gleiche Wirkstoff, haben ja Andere schon geschrieben.

    Und Methylphenidat/Ritalin/Medikinet macht nicht süchtig und man muss die Dosis auch nicht immer weiter erhöhen. Das ist Unsinn, der böswillig wider besseres Wissen verbreitet wird.

    Stimulanzien, die schnell aufgenommen werden, können extrem schnell süchtig machen, also Nikotin das inhaliert wird oder Amfetamin das gespritzt wird. Das trifft aber auf oral eingenommenes Methylphenidat (und übrigens auch oral eingenommenes Amfetamin) nicht zu.

    Und es kann durchaus sein dass die Dosis erhöht werden muss wenn Kinder älter werden oder in die Pubertät kommen. Das hat aber nichts mit Sucht und Toleranzentwicklung zu tun. Erwachsene, die ihre Dosis gefunden haben, behalten diese für viele Jahre bei, und die Wirkung lässt auch nicht nach.

    Bei Frauen gibt es allerdings zyklusbedingte Schwankungen.

  9. #29
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    @creatrice wenn dopamin nun immer mehr als Ursache angezweifelt wird, müsste es ja rein aus den Wirkstoffen abgeleitet am Noradrenalin liegen. Venlafaxin, MPH, Strattera, Elontril sind ja alles Wirkstoffe die bei ADHS eingesetzt werden (mehr oder weniger erfolgreich und zum Teil Off-Label Use), aber alle wirken auf das noradrenalin system. Oder welche anderen
    Ansätze werden zur Zeit noch diskutiert?

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Welche Mediamente. Wie wirkt was ?

    Da werden etliche Ansätze diskutiert, das DopaminSystem ist auch nicht ganz raus, nur das mit der DAT- Dichte, was man bisher als Hauptgrund sah, wird immer unwahrscheinlicher aufgrund der Ergebnisse in den letzten Jahren, und ob Dopamin eine so tragende Rolle spielt wird halt immer mehr bezweifelt. Ja, im Moment steht das Noradrenerge System mehr im Vordergrund, aber auch das kann sich ändern....
    Die Forschung geht immer noch in alle Richtungen, ohne klare Erkenntnisse, im Moment hält sich das Modell der multiplen Faktoren, also Genetik, Sozialisation, evt. Strukturschäden ( mikro), die durch Geburtskomplikationen, frühe Infekte oder Rauchen etc in der Sxhwangerschaft entstehen können usw...

    Das serotonerge System wird auch teils wieder mit in die Forschungen aufgenommen. Das noradrenerge und dopaminerge System sollen derzeit bei der grossen Masse an Ansätzen der Forschung betroffen sein, aber in welchem Verhältnis und wieso konnte bisher keiner reproduzierbar nachweisen. Jede Forschungsgruppe hat da andere Hirnregionen bestätigt, was ja wieder die schon "gefundenen" ausschliesst.
    Das ist ja deren ihr ( und unser) Dilemma, nichts steht eindeutig fest.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Woher weiß ich, welche Information des Lernstoffs wichtig ist und welche nicht?
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 22:59
  2. Wie wirkt Elontril bei euch, wenn es wirkt?
    Von adskind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 18:45
  3. Wirkt Melatonin wenn Valdoxan nicht wirkt? Wer hat Erfahrungen?
    Von Artischocke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 10:01
  4. Welche Therapie bei welcher Symptomatik? Welche Erfahrungen habt ihr??
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 20:43

Stichworte

Thema: Welche Mediamente. Wie wirkt was ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum