Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Hat schon mal jemand sein Serotonin z.B. mit Hilfe eines Serotonin-Wiederaufnahmehemmers (SSRI) wegen ADS erhöht?

    Und wenn ja, hatte es Auswirkungen auf die Merkfähigkeit (Faktenwissen)?

    Gibt es Eurer Meinung nach einen Zusammenhang zwischen Serotonin und Merkfähigkeit?

    Mein Verdacht: MPH wirkt bei ADHS besser, da kein so grundlegendes Problem mit dem Gedächtnis, der Merkfähigkeit vorliegt, wie bei ADSlern.
    MPH bringt mir zwar auch was, aber die Merkfähigkeit verbessert sich nicht grundlegend - vermutlich erst mit einer zusätzlichen Erhöhung von Serotonin.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Serotonin macht mich ruhiger im Kopf - es hat bei mir den Hang zum Grübeln und Gedankenkreisen deutlich vermindert.

    Was die Merkfähigkeit angeht, da hat es meiner Meinung nach keine großen Auswirkungen.

    Allerdings hilft die innere Ruhe natürlich schon bei der Konzentration.

    Mit meinem Shrink war das so vereinbart, dass ich bis zur Höchtsdosis von Sertralin gehen kann, wenn ich das Gedankenkreisen nicht in den Griff kriege.

    Da hat mir jedenfalls MPH gar nicht dabei geholfen, manchmal hatte ich auch den Verdacht, dass ich MPH ohne Sertralin nicht wirklich "genießen" kann.

    Halte Deine Erfahrungen also für nachvollziehbar und schließe mich in angemessenem Maße an.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Die Merkfähigkeit ist bei Depressionen oft stark eingeschränkt, von daher kann auch das ein Grund sein, warum SSRI helfen.

    Bei mir hat es übrigens gar keine Auswirkungen auf die Merkfähigkeit (ausserhalb von Depressionen), bei mir hilft nur MPH in Bezug auf Merkfähigkeit (auch vorwiegend unaufmerksamer Subtyp)

  4. #4
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Bei mir habe ich vor allem gemerkt, dass meine Gedächtnisleistung stark davon abhängt, ob ich gut schlafen kann. Die SSRIs waren dem Schlaf immer eher abträglich, Lichttherapie hat beispielsweise eher einen geringen positiven Effekt.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Ich nehme Cymbalta um das "Grundrauschen" der Depression weg zu bekommen. Dadurch bin ich wesentlich entspannter und fitter insgesamt ein positiver Effekt.
    Gruss Rob

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Hi zusammen,

    zu dem Thema kann ich auch was beitragen.

    Ich werde langfristig ebenfalls mit einem Antidepressivum behandelt das im serotoninen Bereich wirkt.
    Medikamentenname: Tianeurax, 3x 12,5 mg täglich. Ohne MPH bis dato keine Verbesserung auf Merkfähigkeit und Gedächnis.

    Heute ist mein erster Tag mit 40mg MPH und der Tianeurax-Einnahme und einer Dauermedikation mit Venlafaxin ( 150 mg ).
    Kann bei Interesse gerne berichten wie sich / ob sich meine Merkfähigkeit und Gedächnis verbessert.

    Gruß

    Der Patient

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    @DerPatient:

    Das heißt ab heute nimmst Du 40 mg MPH, Tianeurax und Venlafaxin?
    Drei Medikamente und MPH und Venlafaxin erst ab heute?

    Wie lange nimmst Du schon etwa Tianeurax (mehr als zwei Monate)?

    Ich las mal, dass Venlafaxin allein Wirkung auch bei AD(H)S zeigen soll.
    Halte ich für möglich, da es wie Straterra ein Noradrenalin-Serotonin-Wiederaufnahmehemmer ist.
    Die Frage ist nur, was es für Wirkungen sind - ob es auch die Merkfähigkeit verbessert.

    Wäre super, wenn Du weiter berichten würdest

    Lieben Gruß
    Maulbeere

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    @DerPatient / @all:

    Habe gerade etwas interessantes bezüglich 'Tianeurax' gefunden:

    Der Wirkmechanismus ist nicht genau bekannt. Die vom Anbieter herausgestellte Erhöhung der Serotoninaufnahme ist inzwischen fraglich. Tianeptin ist chemisch verwandt mit Amineptin (war hierzulande nie im Handel), einem 1999 wegen Arzneimittelmissbrauchs sowie Leberschäden und Akne in Frankreich aus dem Handel genommenen Antidepressivum das hierzulande als Betäubungsmittel eingestuft wird.
    http://www.arznei-telegramm.de/register/1302402.pdf

    Kann also gut sein, dass es das Serotonin nicht erhöht.

    Habe auch bezüglich meines Gyokuru gelesen, wo ich auch dachte, dass es die Serotoninausschüttung erhöht, dass es dieses nur reguliert. Das würde auch erklären, warum es auch 'nur' wie MPH wirkt und ich nicht den Eindruck habe, dass es die Merkfähigkeit wirklich erhöht. Strattera hatte dies aber und dort hatte ich den Eindruck, dass meine Merkfähigkeit merklich zugenommen hatte, auch war ich nach meinem Physiotherapeuten plötzlich entspannt, das war ich weder bei Elontril, noch bin ich es bei MPH/Gyokuro.
    Geändert von Maulbeere (21.09.2015 um 00:06 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    Mir ist aufgefallen, das Gedächnislücken entstanden sind, durch die Einnahme von SSRI

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis

    @Flowmotion: Ich habe mal gelesen, dass ein Zuviel an Serotonin zu Gedächtnisproblemen führen kann.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikation in der Kindheit. Auswirkung?
    Von Segalo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 17:16
  2. Zu wenig Serotonin ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 17:24
  3. Auswirkung der Medikamente auf Die Prokrastinationstendenz
    Von blauzahn im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 6.08.2014, 00:48
  4. Die Sache mit der Merkfähigkeit
    Von Mionar im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.02.2014, 08:05
  5. Auswirkung von Ritalin auf Gedächtnis
    Von Sternhagel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 01:16

Stichworte

Thema: Auswirkung von Serotonin auf Merkfähigkeit / Gedächtnis im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum