Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 48 von 48

Diskutiere im Thema ADHS und Equasym im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Equasym

    super, danke für den Tip. Das werde ich auf jeden Fall machen. Wusste nicht, dass wir hier eine Selbsthilfegruppe haben.

  2. #42


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Equasym

    Hallo

    Und auch diese Selbsthilfegruppe befindet sich jetzt in unserer AD(H)S-Karte.






    LG,
    Alex

  3. #43
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Equasym

    Danke Alex, das finde ich sehr gut.
    Irgendwie habe ich immer das Gefühl, allein zu sein mit meinen Problemen. Zu wissen, dass es ja so nah Leute gibt, mit denen ich reden kann, nicht nur online, die mir helfen können, ist ein gutes Gefühl. Ich werde auf jeden Fallö Kontakt zu dieser Gruppe suchen.

  4. #44
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: ADHS und Equasym

    Hallo,

    nach längerer Pause habe ich mal wieder eine Frgae zu dem Medikament meines Sohnes.

    Er hatte jetzt durch die Sommerferien eine längere Pause, das er wenn Wochenende oder Ferien sind, das Equasym nicht einnehmen soll. Wenn nur Wochenende oder kurze Ferien sind, ist nichts auffälliges zu beobachten, aber die Paue war ja jetzt länger und nachdem die Schule wieder begonnen hat, ist mir was aufgefallen.

    Ich hatte ja mit dem Medikament beobachtet, dass sich sein Schriftbild wesentlich gebessert hat, weniger Fehler, weniger verschrieben, weniger durchgestrichen und insgesamt leserlicher. Nun ist aber mit dem beginn des neues Schuljahres das "alte" Schriftbild wieder da. Kann das an der langen Pause liegen, muß sich der Körper erst wieder an das Medikament gewöhnen?

    Wäre toll, wenn es eine Erklärung gäbe.

    Lieben Gruß
    Marvinkind

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Equasym

    traenenclown schreibt:
    Equasym ist ein Retard-Präparat, es setzt den Wirkstoff also verteilt über einen gewissen Zeitraum frei..
    das stimmt so nicht.

    weil ich das so schon öfters hier gelesen habe,mal zur allg. info :

    "das equasym", gibt es als retard und als nicht retardiertes !


    gruß
    Geändert von Tibet (25.08.2009 um 19:01 Uhr) Grund: fehler

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS und Equasym

    Hallo Marvinkind,

    Präparate mit mph wirken normaler Weise, nach dem "Anfluten". Die Zeit bis zum Wirkungseintritt kann hier unterschiedlich sein, jedoch beträgt sie nicht mehrere Tage. Oder hast du den Eindruck, es wirkt insgesamt nicht bzw. weniger?

    Kommen vielleicht andere Faktoren hinzu, die ihn aus dem Gleichgewicht bringen?

    Vielleicht ist auch durch die Entwicklung (auch Wachstum) eine Änderung der Dosierung notwendig?

    Was mir noch dazu eingefallen ist. Leider ist ja die Feinmotorik auch oft nicht so gut, was sich nicht unbedingt (sofern es nicht von der Konzentration abhängt) durch die Medikamente ändert. Da kann es eine Rolle spielen, dass er vor den Ferien einfach mehr in Übung (Schreiben) war und jetzt sich erst wieder daran gewöhnen muss. Es gibt auch spezielle Übungen, die die Muskulatur der Hand lockern sollen, damit der Druck aufs Papier nachlässt bzw. die Hand beim Schreiben nicht so verkrampft.

    LG
    Erika

  7. #47
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: ADHS und Equasym

    1411erika schreibt:

    Oder hast du den Eindruck, es wirkt insgesamt nicht bzw. weniger?

    Kommen vielleicht andere Faktoren hinzu, die ihn aus dem Gleichgewicht bringen?

    Vielleicht ist auch durch die Entwicklung (auch Wachstum) eine Änderung der Dosierung notwendig?
    das könnte sein, dazu kann ich aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel sagen, muß mal noch weiter beobachten.

    1411erika schreibt:
    Was mir noch dazu eingefallen ist. Leider ist ja die Feinmotorik auch oft nicht so gut, was sich nicht unbedingt (sofern es nicht von der Konzentration abhängt) durch die Medikamente ändert. Da kann es eine Rolle spielen, dass er vor den Ferien einfach mehr in Übung (Schreiben) war und jetzt sich erst wieder daran gewöhnen muss. Es gibt auch spezielle Übungen, die die Muskulatur der Hand lockern sollen, damit der Druck aufs Papier nachlässt bzw. die Hand beim Schreiben nicht so verkrampft.
    auch das ist denkbar, dass es an der Feinmotorik liegt und er sich erst wieder ans schreiben gewöhnen muß. Er hat auf jeden fall egal ob mit oder ohne Medi eine sehr verkrampfte Handhaltung beim schreiben.

    Na ich warte mal ab, ob sich das noch einpendelt.

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 317

    AW: ADHS und Equasym

    hallo marvinkind,

    mein sohn ist ja im selben alter wie marvin, aber er bekommt medikinet und bei uns sind noch ferien. er nimmt seine medis am we und in den ferien durch.
    mir ist aufgefallen, dass die mittägliche dosis nicht mehr so lange vorhält wie noch in der schulzeit. nun bin ich am testen wegen der mittäglichen dosierung. habe auch mit dem arzt gesprochen und der meinte, dass es am wachstum liegt (mein "grosser" ist schon 1,50m mit 9 jahren!!), weil er ziemlich schnell wächst.
    weiss nicht, ob dir das weiterhilft, wollte es nur mal sagen.

    lg

Seite 5 von 5 Erste 12345

Stichworte

Thema: ADHS und Equasym im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum