Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Amph) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Amph)

    Kann mir jemand sagen, wie es derzeit aussieht. Ich würde gern wissen, welche Präparate man in den Apotheken noch bekommt.
    Ich lese oft von Lieferengpässen usw. Worauf genau bezieht sich das? Auf D-Amphetamintabletten aus der Apotheke oder auch auf DL-Saft bzw. Tropfen?

    Ich überlege eventuell mal ein DL-Präparat zu testen, um einen Vergleich zu Attentin zu haben. Das Ganze macht aber nur dann Sinn, wenn sicher ist, dass
    DL-Mittel eine Zukunft haben. Angenommen es ist abzusehen, dass es sowas bald nicht mehr geben wird dann brauch ich es auch gar nicht erst testen.

    Und wie genau ist die Mischung zwischen D und L in den Apotheken-Präparaten? Hoffentlich nicht 50:50. Das wäre eine sehr schlechte Mischung. Adderall
    hat 75 % D und 25 % L und besonders L-Amphetamin ist ja für die Nebenwirkungen verantwortlich da wäre 50/50 sicher zu hoch.

    Mich würde einfach interessieren, ob DL irgendwie anders oder vielleicht für manche "besser" wirkt als reines D-Amphetamin. Die Leute, die Adderall nehmen
    was es ja hier leider nicht gibt, berichten oft davon, dass stärker aktiviert und man einen stärkeren Tatendrang bekommt als bei D-Amphetamin. Das kann gut
    oder auch schlecht sein je nachdem. Zumindest würde ich es gerne mal testen, aber nur wenn es nicht 50:50 ist. Das scheint mir wenig Sinn zu machen dann
    hat man am Ende Herzrasen und kann abends nicht einschlafen.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Zu deiner 2. Frage: Ich bin mir fast sicher dass die Mischung beim DL-Saft 75% 25% wie bei Adderall beträgt

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Soweit ich das aus dem beurteilen kann, was ich hier im Forum gelesen habe, gibt es keinen Lieferengpass; die Apotheker haben eher keinen Bock, sich die Mühe zu machen, um den Saft herzustellen. Zum Einen ist die Beschaffung des Protokolls sehr teuer und zum Anderen muss gewährleistet sein, dass das konzentrierte Ausgangsprodukt sicher verwahrt wird. Apotheker dürfen mit Zubereitungen von BtMs relativ "lasch" umgehen: sie brauchen einen Sicherheitsschrank, in denen sie die zubereiteten Medikamente lagern müssen. Zubereitete Medikamente sind aber etikettiert. Auf jeder Medikations-Einheit steht die Bezeichnung des Medikaments. Aber bei dem konzentrierten Ausgangsprodukt handelt es sich um keine Zubereitung. Diese ist sorgsamer gegen Missbrauch und Entwendung zu sichern.

    Apotheken werden weniger wegen zubereiteten Medikamenten geplündert, als wegen konzentrierten Produkten.

    Ich rate dir daher, dir eine Apotheke zu suchen, die bereit ist, den Saft für dich herzustellen. Das kann mitunter sehr lange dauern.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Das klingt nicht gut.

    Was mir auch etwas Sorgen macht ist was ist wenn die in der Apotheke schlampig vorgehen und dann der Saft mal stark und mal zu schwach ist?
    So verlässlich wie ein Präparat was maschinell hergestellt wird ist das auf jeden Fall nicht. Allein das schreckt mich schon etwas ab. Angenommen
    man hat plötzlich mal ne Charge wo die Wirkung ausbleibt dann kann man ja auch nicht viel unternehmen. Die in der Apotheke werden wohl kaum sagen,
    dass sie das Mittel umtauschen oder dass sie vielleicht nen Fehler gemacht haben bei der Herstellung.

    Und wie findet man eine Apo die einem sowas anrührt? Telefoniert man da einfach durch die Gegend?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Humbug! Wenn denen ein schlamper unterläuft, dann stehen die ganz schnell im Gericht.

    Glaub mir, das machen schon vertrauliche Personen, das mischen.

    Hab ich auch mal ne Zeit lang gehabt, den DL Saft. War auch sehr gut. Einzig nervig war, dass man den Saft in kleinen Flaschen dabei haben muss wenn man unterwegs ist. Und es hat sich leider nicht gut mit Alkohol vertragen. Wenn ein Kollege nach der Uni wegen Biergarten gefragt hat und die Wirkung noch nicht verflogen war, hab ich 1-3 Bier am nächsten Tag gemerkt. Ich fühlte mich dann voll psychotisch...

    Wenn du nicht so den Durst auf Alkohol hast, Versuchs. Ich fand die Wirkung besser als die von MPH und die Kosten.... Viel günstiger. Die Flasche für 16€ 😜

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Das ist richtig. Die Apotheken müssen schon sehr sorgfältig arbeiten. Maschinen können auch Fehler machen. ich war lange Qualitätsmanager und weiß, wo die Schwächen von maschinell hergestellten Produkten sind.

    Wie findet man eine Apotheke, die den Saft herstellt? Ich würde mal die SHG in deiner Stadt fragen. Vielleicht kenne ein Mitglied der SHG jemanden, der oder die den Saft bekommt. Oder vielleicht kennt dein Arzt eine Apotheke. Ansosten bleibt dir nichts anderes übrig, als herum zu laufen. Telefonieren würde ich nicht weil ich nicht annehme, dass du dann kompetent beraten wirst.

  7. #7
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    D-/L-Amphetaminsaft ist nur im Verhältnis 50:50 dextro/levo zu bekommen.

    Adderall hat eine eigene Zusammensetzung. Ist aber bei uns nicht zugelassen.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Bist du ganz sicher mit dem 50:50?

    Das wäre nicht gut. Bei dem Verhältnis hätte man zuviele Nebenwirkungen vom L-Amph. Ich habe mal gehört es gab in den USA
    auch mal ein 50:50 Mittel und das wurde dann schnell abgesetzt weil es nicht gut war.

    Dann könnte man höchstens ganz wenig vom Saft nehmen und dann noch zusätzlich Attentin aber das würde dann auch kompliziert werden.

    ----

    @ Nerz

    Wieviel ist denn in so ner Flasche enthalten?

    @ Steintor

    Glaubst du dass die Chancen bei Apos größer sind die in direkter Nähe von einem Psychiater gelegen sind?

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Also ich habe einfach ein paar Apos durchtelefiniert und nach dem Preis gefragt. Gesagt bei welchem Arzt ich bin und weshalb ich es nehmen soll und das es mit dem Arzt abgesprochen ist. Viele apos haben eben Angst wegen Missbrauch.

    Jede apo nimmt ein anderes Geld für eine Flasche.

    Die Flasche hatte glaub 150 ml und ich habe am Ende pro Dosis 7 ml genommen. Wirkdauer 3-5 Stunden.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Am

    Ich habe eine Apotheke gefunden gehabt, die sowas herstellt allerdings hieß es sie haben Lieferprobleme und bekommen kein Dexamphetamin. Echt klasse.
    Ich schätze dann macht es keinen Sinn Tropfen überhaupt zu testen wenn es schon so schwer ist überhaupt ne Apotheke zu finden die das herstellt und auch das Zeug bekommen kann.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Verfügbarkeit von DL-Tropfen/Kapseln
    Von xonk im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 02:23
  2. Erfahrung D-Amph 75% / L-Amph 25% (bspw. Adderall?) bzw. D vs DL?
    Von adhs123 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 11:20
  3. Fragen zur Wirkung der Methylphenidat- / MPH-Medikation?
    Von surroagate19 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 2.06.2013, 23:08
  4. An die Amph.Sulfat user - plötzliche Schlaflosigkeit
    Von Flammschwert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 02:05
  5. Unterschied zwischen D-Amphetamin, D L Amph. und Amphsulfat
    Von Mustang 68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 18:19

Stichworte

Thema: Fragen zu DL-Amphetaminpräparaten (Verfügbarkeit, Wirkung, Vergleich zu D-Amph) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum