Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema MPH, Sport und das Herz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    MPH, Sport und das Herz

    Hallo zusammen,

    ich stehe vor meiner ersten MPH-Einnahme und frage mich aufgrund der vielen Mal, die ich hier oder woanders über MPH und Herzprobleme gelesen habe, ob ich nun auf irgendetwas besonders achten muss, wenn ich Sport machen möchte.

    Ich powere mich gern auf dreierlei Weise aus: Ich klemme mich unter meine Hantelbank, fahre im Sommer fast all-abendlich 40 km mit dem Rad und - vor allem - betreibe ich regelmäßig Kampfsport, wobei ich am ehesten mehrmals pro Trainingseinheit abrupt an meine Belastungsgrenze komme. Damit meine ich, dass mein Herz rast, ich außer Atem bin und erstmal fünf Minuten brauche, um mich so zu sammeln, dass ich wieder ruhig atme und weitermachen kann.

    Sollte ich den Sport idealerweise erst beginnen, nachdem der Rebound einsetzte, also wenn nach meinem Verständnis auch der Spiegel von MPH im Blut nicht mehr so hoch ist? Oder ist das Quatsch?

    Gibt es Warnzeichen, auf die ich achten sollte oder gibt es ggf. noch andere Vorbereitungen und Vorsichtsmaßnahmen, die ich treffen muss?

    Klingt vielleicht ein wenig panisch, das bin ich nicht wirklich. Ich möchte nur "typische" Fehler vermeiden, wenn möglich.

    LG,

    Kokyo

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Du musst nichts vorbereiten und auch auf nichts warten. Eventuell bist du "einfach" schneller ausser Puste als vorher. Meist reguliert sich das nach ein paar Monaten. Einfach für dein Wohlbefinden würde ich auch anfangs gucken wie es in Verbindung mit Koffein wirkt.

    Als jemand der kardiogene Nebenwirkungen hatte (bescherten mir 6 Wochen Krankenhaus) kann ich dir versichern, wenn es in die Richtung gesundheitsschädlich oder gefährlich geht machst du freiwillig keinen Sport, weil du das gar nicht mehr kannst. Spätestens wenn es dich das 2. Mal niederrafft ist das Thema abgehakt.

    Warnzeichen sind wie gesagt Ohnmachten, plötzliche Blutdruckabfälle mit weiss werden, kalter Schweiss und schwindelig..... oder Anstiege mit Herzrasen, Kopfschmerzen, Ohrensausen, Übelkeit.......extremer Leistungsabfall, geschwollene Beine, Atemnot bei kleinsten Anstrengungen (Treppen steigen, anziehen, etc)...... Schmerzen in der Brust und/oder am Rücken......Herzstolpern..... . EKG-Auffälligkeiten oder bei einer Sono vom Herz


    Man muss hier auch wirklich zwischen unangenehmen spürbaren Palpitationen und wirklichen Herzproblemen unterscheiden.

    Je nachdem wie es dir angenehmer ist, würde ich entscheiden ob du mit oder ohne Wirkung Sport machst.
    Geändert von creatrice (18.08.2015 um 19:25 Uhr)

  3. #3
    Celestis

    Gast

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Als ich auch noch MPH (Ritalin) einnahm, hat es meine Sportliche
    Leistung abgebremst. Da ich früher gerne Badminton gespielt
    habe, was so ca. 2 Stunden lang ging, wurde es durch MPH auf
    30 min runter gebremst. Eigentlich schade, so konnte ich mich
    nicht mehr wirklich auspowern, weil ich alle 5 min was trinken
    musste
    (was durch die Einnahme von MPH normal ist), was leider von meiner
    auspower Zeit weg ging, da ich nur 2,5 Stunden Zeit hatte.

    Meine Pulsuhr zeige mir immer, dass ich einen zu hohen Puls
    (144) hatte und ich immer wieder eine Pause machen musste.
    Leider kann ich mich heutzutage aus Gesundheitlichen Gründen
    mehr mit Badminton oder Fußball
    (Torwart) beschäftigen

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Vielen lieben Dank, so habe ich schonmal eine ungefähre Vorstellung von der ganzen Sache Dann werd' ich mal frisch an's Werk gehen.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 173

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Ich stehe gerade vor ähnlichen Fragen:
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...mph-sport.html

    Ich bin wegen allen möglichen Sachen derzeit bei den Sportmedizinern hier an der Uniklinik und mache eine komplette Leistungsdiagnostik. Und morgen habe ich dort einen Termin bei der Kardiologin um die Frage nach dem Herz und dem MPH zu besprechen. Wahrscheinlich gibt es dort noch ein Belastungs-EKG oder was weiß ich um zu prüfen wie stark die Belastung unter MPH ist.
    Mein Tipp daher: Überweisung vom (Haus)Arzt besorgen und nach Möglichkeit auch zur Sportmedizin gehen falls in deiner Stadt vorhanden.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Ich bin auch aus Leipzig, da müsste sich sicher was finden lassen Ich hätte mich Deinem Thread auch beinahe angeschlossen, dachte letztlich aber, dass unsere Fragestellungen doch etwas zu unterschiedlich sind. Selbst kann ich es auch nicht leiden, wenn ich ein Thema eröffne und dann jemand anderes die Diskussion auf sich zieht.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 173

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Hmm, aber dann müsste so ein Leistungscheck doch auch sein was dir weiter hilft, oder sehe ich das falsch?

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: MPH, Sport und das Herz

    Ich mache Sport der an meine Grenzen geht grundsätzlich an Tagen ohne mph (Wochenende) oder abends im rebound.
    Unter mph Wirkung habe ich allerdings auch keine Lust Sport zu treiben.

    Belastungs-ekg unter mph war normal bei mir.
    Wie creatrice schreibt,man sollte auf seine koerpersignale achten.vor einigen Monaten hatte ich plötzlich atemnot u.da steckte dann eine herzentzuendung dahinter.war aber wohl ein Virus achuld und nicht das Ritalin.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: MPH, Sport und das Herz

    hypie1 schreibt:

    Wie creatrice schreibt,man sollte auf seine koerpersignale achten.
    Das ist das wichtigste. Der Körper ist durchaus in der Lage einem zu sagen ob Dinge die man gerade tut gut für ihn sind oder ob man auf diese eventuell im jetzigen Moment verzichten sollte.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult: Zittern beim/nach Sport und auch mal ohne Sport
    Von empathie9 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 15:28
  2. Herz auf der Zunge tragen
    Von Raphell im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 19:05

Stichworte

Thema: MPH, Sport und das Herz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum