Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 32 von 32

Diskutiere im Thema Wirkungsweise Ritalin im Gehirn (Neurochemie..) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Wirkungsweise Ritalin im Gehirn (Neurochemie..)

    Vielleicht kann der gute Fliegerlein hier jetzt weiterhelfen, der kommt gerne mit so was.

    https://www.youtube.com/watch?v=ua8Zm9STtKY



    ich hasse youtube, das ist so was von unübersichtlich

    https://www.youtube.com/watch?v=6T9L...lS6uDHv7T0Z2vp

    ich glaube, der 2. Link , also der untere, ist besser, von da an der Playlist rechts bei youtube folgen. Empfehle ich mal zumindest.

    Um Subversor91, der jetzt , so vermute ich jetzt mal, nicht ständig damit beschäftigt war, solche Videos zu schauen: Russel Barkley gilt immer noch als der weltweit renommierteste ADHS-Forscher überhaupt, es gibt natürlich auch andere, aber das größte Renommée hat immer noch Barkley. Letztendlich kann man Monate damit verbringen, Videos von solchen Fachvorträgen bei youtube zu schauen , auch natülich von anderen Wissenschaftlern, also Stoff, sich zu informieren, gibt es genug.
    Worauf ich mit den Links letztendlich hinauswill: Dass Dopamin und ADHS nicht klar belegt wären oder gar zunehmend in Zweifel gezogen würden, dem will ich hier klar widersprechen. Abseits davon, man kann das jetzt hier endlos weiterkauen und in endlos viele ähnliche Themen wechseln in diesem thread, ich klinke mich jetzt erst mal aus hier. Bis baldi, lg
    Geändert von ChaotSchland (18.08.2015 um 20:17 Uhr)

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wirkungsweise Ritalin im Gehirn (Neurochemie..)

    Barkley hat sich selbst fast ausschliesslich mit der Phänomenologie von ADHS beschäftigt (weswegen er auch meist als einer der wenigen unter den "Nicht-Fachleuten" bekannt ist) . In Sachen Neurobiologie und Ätiologie sind andere renommierter, die auch er "nur" als Quellen nutzt. Das wären z.B. Volkow, Conners, Spencer, Biedermann .......

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. da automatische gehirn
    Von Dampfkessel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 20:49
  2. Ritalin kann zu Langzeitfolgen im Gehirn führen
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 21:29
  3. Medikinet Retard/Adult Wirkungsweise falsch verstanden?
    Von Chaotin26 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 4.04.2012, 04:00
  4. geist und gehirn
    Von howie im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 15:20
  5. Gehirn und geist
    Von die lamelle im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 03:25

Stichworte

Thema: Wirkungsweise Ritalin im Gehirn (Neurochemie..) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum