Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Welche Dexamphetamindosis habt ihr? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    Welche Dexamphetamindosis habt ihr?

    Im Beipack steht ja, dass Kinder mitunter bis zu 40mg benötigen. Ist damit eine Einmalgabe gemeint?
    Das würde ja heißen wenn ein Kind 40mg brauchen kann dann müsste ein Erwachsener ja noch mehr benötigen.
    Welche Dosis braucht ihr denn damit ihr eine Besserung spürt?
    Ich versuch die Dosis so gering wie möglich zu halten aber wenn ich 10mg nehme merke ich eigentlich nichts
    ich glaube sogar dadurch müde zu werden.
    Geändert von xonk ( 6.08.2015 um 17:53 Uhr)

  2. #2
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Welche Dexamphetamindosis habt ihr?

    Nein, die 40 mg beziehen sich auf die Gesamttagesdosis. Das müsste, wenn du die Packungsbeilage genau liest, auch daraus hervor gehen.

    Als ich noch Dexamfetamin-Tropfen täglich genommen habe war meine maximale Tagesdosis so 25 bis 30 mg. Höhere Dosen waren mir schlicht zu teuer.

    Unter Amfetaminen kommt es in der Regel mit der Zeit zu einer Toleranzentwicklung. Die wirkweise ist biochemisch einfach anders als die von Methylphenidat. Was hilft ist ab und zu mal für eine Woche auf Amfetamine zu verzichten oder in den Ferien / Urlaub vorrübergehend abzusetzen.

    Im Beipack steht ja, dass Kinder mitunter bis zu 40mg benötigen. Ist damit eine Einmalgabe gemeint?
    Das würde ja heißen wenn ein Kind 40mg brauchen kann dann müsste ein Erwachsener ja noch mehr benötigen.
    Nein, das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Amfetamine wirken im ZNS und da ist die Empfindlichkeit für Stimulanzien individuell sehr unterschiedlich.

    Es gibt auch viele Berichte, dass Erwachsene weniger Stimulanzien als noch in der Jugend brauchen.

    Bei mir ist das z.B. so.

    Die Dosierung von Psychopharmaka ist einfach immer eine sehr individuelle Sache und gerade bei Amfetaminen ist es nochmal stark davon abhängig, was man an dem Tag gegessen hat.

    Und ja, leider können Amfetamine auch ein Gefühl von Müdigkeit erzeugen. Auch Amfetamine verbessern erstmal die Wahrnehmung des eigenen Körpers und wenn man dann nicht richtig ausgeschlafen hat, so kann einem das durch die Amfetaminwirkung erstmal so richtig bewusst werden.

    Wie damit umzugehen ist solltest du mal mit deinem Arzt besprechen.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Welche Dexamphetamindosis habt ihr?

    Könnte man dann in den Pausen Ritalin nehmen als Ersatz?

    Und hast du ne Meinung zu der VMAT2 Problematik? Man liest sehr viel, dass besonders Amphetamine angeblich neurotoxisch sind.
    MPH scheint da nicht ganz so "schlimm" zu sein. Mir macht das jedenfalls Sorgen.

    Ich hatte Russelb Barkley mal gemailt und gefragt bezüglich Amphetaminen und Neurotoxizität und er hat geantwortet, dass sowas nur
    beobachtet wurde bei Mißbrauch und wenn man die Mittel schnupft. Ich fürchte ganz so einfach ist es nicht, zumindest liest sich diese
    Studie hier gar nicht gut. Echt super. Jetzt kann man nicht mal mehr guten Gewissens Amphetamine nehmen.

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2670101/
    Geändert von xonk ( 7.08.2015 um 02:37 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. welche Berufe habt ihr..
    Von h.matata im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 686
    Letzter Beitrag: 6.07.2013, 01:59
  2. Welche Talente habt ihr?
    Von Khaosfalke im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 03:01
  3. Welche Therapie bei welcher Symptomatik? Welche Erfahrungen habt ihr??
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 20:43
  4. Welche Entspannungsmethoden habt ihr?
    Von molli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 21:19
Thema: Welche Dexamphetamindosis habt ihr? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum