Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    Ich kann den Eindruck auch bestätigen, alles plastischer und mit mehr Tiefe zu sehen (nehme MPH erst seit gestern). Muss dazu auch sagen, dass ich kurzsichtig bin^^

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    Ich habe diese Wahrnehmung unter Einfluss von Bupropion.

    U got me hooked: Gibt es eine Erklärung oder auch nur einen Namen für das Phänomen? Hat es vielleicht mit den geweiteten Pupillen zu tun?

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    m-s schreibt:
    Jetzt, denke ich, ist es normaler geworden. Ich schaue mir immer noch gerne mal den Himmel an und fotografiere ihn auch gerne, da ich so langsam aber vergesse wie alles ohne Stimulanzien aussieht ist es nicht mehr so krass unterschiedlich
    Das ist evtl. einfach ein Gewöhnungseffekt.

    Ging mir z.B. so als ich die ersten Male in einem 3D-Film war.
    Ich kam aus dem Staunen kaum raus.
    Heute nehme ich es irgendwie kaum noch wahr.

    Ok, es könnte auch sein, daß die in den letzten Jahren eingesetzte 3D-Technik nicht mehr so starke Effekte hat (kenn mich da nicht aus).

  4. #14
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    habe es gerade mal getestet als ich aus der Wirkdauer raus war. Jetzt ist wieder alles platt und auch nicht so scharf. Sehr interessant das mal zu beobachten. Kein Wunder konnte ich keine Entfernungen einschätzen. Das sieht ja alles aus wie in einem Bilderbuch abgedruckt. Naja und jetzt quasi 3D wie sonst in einem 3D-Film. Was passiert wohl wenn ich einen 3D-Film angucke und Ritalin genommen hab
    Ich weiß gar nicht ob ich die neue Wirklichkeit aushalte

    Ich werd gleich noch mal rausgehen und den Effekt beim Anfluten beobachten Die Nachbarn wundern sich bestimmt schon, aber das ist mir eh gleich wieder egal
    Geändert von Berta (20.08.2015 um 19:22 Uhr)

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    Falls das jemand liest, der Strattera nimmt - ist der Effekt mit dem Medikament auch zu spüren?

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    Bei mir war es bei Strattera nicht so, nur bei MPH.

  7. #17
    hästkrake

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 811

    AW: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme

    Wow! Mir geht es auch so!
    Als ich mit MPH angefangen habe, sind zwei Dinge passiert:

    - Ich bin nach langer Zeit mal wieder bei meinem Mann auf dem Motorrad mitgefahren. Und da war plötzlich so viel Landschaft! Ich habe alles zugleich gesehen, den Berg, das Haus davor, die Laterne auf der Seite. Und alles war so plastisch, dreidimensional. Ich war zutiefst beeindruckt! Es hört sich gegenteilig zu Euren Erfahrungen an, aber ich glaube, es ist eigentlich dasselbe.
    Ich erkläre es mir so, dass ich sonst nicht in der Lage bin, die verschiedenen Teilbilder zusammen wahrzunehmen. Es ist eine Form des Hyperfokus: Ich sehe nacheinander lauter Einzelbilder, die ich dann unter hohem Energieaufwand im Kopf zusammenrechne. Und dann wird das Bild nicht so plastisch. Mit MPH ist meine Aufmerksamkeit so verbessert, dass sich die Bilder besser im Kopf verbinden - und dann checke ich auch die Perspektive der Welt besser.

    Das Tolle ist: Ich habe keine Angst mehr auf dem Motorrad! Weil ich die nächste Kurve früher sehe, nicht plötzlich jemand im Gegenverkehr auftaucht etc. Wir fahren jetzt öfter zusammen und waren sogar schon mal drei Tage am Stück in den Bergen. Allein dafür lohnt sich der ganze Streß mit den Medikamenten!

    - Ich höre plötzlich Musik, wo ich bisher nur einzelne Töne gehört habe. Ich höre gern Musik, aber nur so Sachen, die irgendwie fließen, gebunden sind. Staccatopassagen, unverbundene Klavierstimmen, damit konnte ich nicht viel anfangen. Dann lief eine CD- mittelalterliche Lautenmusik, gezupft, und ich dachte: was ist das für eine geniale Musik? Diesen Moment werde ich nie vergessen. Nun läuft dauernd Musik, und ich gehe oft in Konzerte.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?
    Von Brrrzz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 22:34
  2. Hunger, Durst nach Einnahme gesteigert/geschwächt?
    Von Kris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 17:47
  3. Medikinet: Verlust der Wirkung nach längerer Einnahme
    Von MadScientist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 18:13
  4. Nachwirkungen MPH (Methylphenidat)/Einnahme nach Bedarf
    Von Seb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 19:30

Stichworte

Thema: Eindruck des plastischeren Sehens nach MPH-Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum