Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema MPH zum ersten Mal, einige Fragen tun sich auf. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: MPH zum ersten Mal, einige Fragen tun sich auf.

    Ja, wenn die Aufsicht durch einen Spezialisten für Verhaltensstörungen erfolgt, kann auch der Hausarzt oder im Urlaubsfall auch mal die Gynäkologin ein Rezept ausstellen.

    Meine Hausärztin will aber alle paar Jahre einen Sermon meines Psychiaters sehen. Sie selbst hält sich da völlig raus und verschreibt stur nur das was er empfiehlt. Und ihre Urlaubsvertreterin verschreibt nur Kleinstpackungen, die solange reichen bis die Hausärztin wieder da ist.

    Edit: Das mit der Gynäkologin stimmte doch nicht? Wäre doch originell gewesen.

  2. #12
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: MPH zum ersten Mal, einige Fragen tun sich auf.

    Wenigstens war die Gyn so lieb und hat eben den Kollegen angerufen. Das ging dann rucki-zucki

    Ach, ganz ehrlich? Selbst, wenn ein Augenarzt oder Hautarzt MPH verschreiben sollte-wen in aller Welt sollte das interessieren? So lange er das nicht 10 mal täglich macht, kommt es auf das eine oder andere Rezept alle 100 Jahre auch wieder nicht an. Wenn sich mal ein "Prüfer" ( so nennen die sich ja gerne ) bei dem Arzt melden sollte, dann ist die Antwort ja ganz klar von dem Arzt " Es tut mir Leid, ich wusste nichts von solch einer Verordnungsvorschrift. Der Patient hat mir die Befunde gezeigt, er/sie ist mir nicht fremd und Punkt". Wenn alle Ärzte sämtliche Paragrafen und Einzelheiten kennen würden, dann könnte keinermehr richtig "frei" seine Arbeit machen und die Patienten dürften sich darüber freuen, dass sie kaum noch eine Behandlungschance haben, weil alle "Spezialisten" ausgebucht sind.....

    Auch JURA guckt mal bei vielen Sachen "drüber hinweg"

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: MPH zum ersten Mal, einige Fragen tun sich auf.

    Christian89 schreibt:
    Ach, ganz ehrlich? Selbst, wenn ein Augenarzt oder Hautarzt MPH verschreiben sollte-wen in aller Welt sollte das interessieren?
    Die Krankenkasse interessiert das. Die muss nämlich nicht zahlen, wenn das MPH nicht ordnungsgemäß verschrieben wurde. Dann bleibt der Arzt auf diesen Kosten sitzen und daher wissen die Ärzte schon ganz gut Bescheid, was sie verschreiben dürfen und was nicht.

    Wenn sich mal ein "Prüfer" ( so nennen die sich ja gerne ) bei dem Arzt melden sollte, dann ist die Antwort ja ganz klar von dem Arzt " Es tut mir Leid, ich wusste nichts von solch einer Verordnungsvorschrift. Der Patient hat mir die Befunde gezeigt, er/sie ist mir nicht fremd und Punkt".
    Das ist dann Pech für den Arzt, denn er wird auf den Kosten für das MPH sitzen bleiben, wenn er es nicht ordnungsgemäß verschrieben hat. Ärzte sind außerdem dazu verpflichtet sich regelmäßig weiterzubilden. Dazu gehören auch solche Dinge wie die rechtlichen Rahmenbedingungen. Von der Ärztekammer wird überprüft, ob sich der jeweilige Arzt weitergebildet hat. Wenn er das nicht gemacht hat, dann riskiert er seine Zulassung.

    Und die Apotheken überprüfen die BTM-Rezepte auch, bevor sie dem Patienten das Medikament aushändigen. Bei mir war mal die Unterschrift des Arztes auf dem Durchschlag nicht mehr gut zu erkennen. Das Rezept hat die Apotheke daher an meinen Arzt geschickt, der es nochmal unterschreiben musste.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Einige Schritte weiter..!!!!
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 12:30
  2. Adhs-Verdacht: Könnt ihr mir einige Fragen beantworten?
    Von Hibbel39 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 15:32
  3. Viele Fragen vor der ersten Einnahme von Medikinet retard
    Von Sumisu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.03.2012, 13:28
  4. Einige Ängste und Gedankengänge
    Von Virtual im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 13:21

Stichworte

Thema: MPH zum ersten Mal, einige Fragen tun sich auf. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum