Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema ADS Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    ADS Medikinet

    Hallo Ihr ,

    Bin neu hier .
    Habe ein Problem : Zur Zeit nehme ich 2xtäglich 10mg Medikinet adult und am Abend 5mg Escitalex .
    Das nehme ich da ich totale Probleme in meiner Umschulung ( Kaufmann für Büromanegement )
    habe , vor allem wegen Konzentration und Leistung .
    Nun nehme ich es und bin total scheisse drauf .
    Anfangs 2x5mg ersten 2Wochen nun diese Woche 2x10mg - nur kurz geht's mal gut - bin aber
    meistens Müde .
    Nun die Frage : Wie geht's weiter - irgendwann müsste ich auch mal Tests schreiben und glaube nicht
    das jenes Medikinet mir da helfen könnte - oder brauche ich da noch ne Weile .

    Wie sind eure Erfahrungen?


    Freue mich über jeden Kommentar der mir helfen könnte .


    Im Voraus vielen Dank

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Auch keine Ahnung wo ich mich vorstellen kann ( soll ) !!

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.524

    AW: ADS Medikinet

    Hallo sneak67,

    dieses Unterforum ist meiner Ansicht nach für deine Frage nicht besonders gut geeignet, da hier nur Teammitglieder antworten können. Wenn du willst, verschiebe ich das Thema in den Bereich Medikamente. Der ist allerdings öffentlich lesbar. Gib einfach kurz Bescheid.

    Was die Vorstellung angeht, erstellst du hierfür ein Thema im Unterforum Vorstellungen neuer Mitglieder, in dem du ein Wenig über dich erzählst. Allerdings kannst du dort erst schreiben, nachdem du mindestens zehn Beiträge in anderen Unterforen geschrieben hast. Details dazu findest du hier.


    Viele Grüße

    Clown

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS Medikinet

    Hallo Clown,

    danke für für dein AAntwort .

    Ja ist in Ordnung - du kannst diesen Beitrag dort hin verschieben .

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Vielen Dank und viele Grüße

    Sneak67

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.524

    AW: ADS Medikinet

    Thema verschoben aus dem Bereich Fragen neuer Mitglieder zum Forum

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: ADS Medikinet

    Hallo sneak67,

    es gibt hier ja unglaubliche viele Einträge über Medikinet adult, aber ist ein bisschen mühsam, die alle zu lesen.

    Ich habe Medikinet adult schon genommen, bin auf zu Ritalin adult gewechselt,
    weil die Wirkung nach meinem Empfinden nicht konstant war.

    Wichtig ist, dass man zur Einnahme etwas isst und dass man auch nach der "Halbzeit"
    wieder etwas isst, damit die retardierten Kügelchen ihre Wirksamkeit zeigen.

    Und dann hatte ich oft ein komisches Empfinden, wenn die Wirkzeit zu Ende war (Rebound),
    es fühlte sich an wie ein Motor, dem der Sprit ausgegangen ist.

    Ich komme meistens mit einer Gabe aus und wenn ich länger medikamentöse Unterstützung
    brauche, nehme ich ein unretardiertes Präparat, sonst kann ich nicht mehr schlafen.

    Natürlich solltest du das alles mal mit deinem Arzt besprechen

  6. #6
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: ADS Medikinet

    ...Das müsstest du definitiv mit deinem Arzt besprechen, jedoch würd ich mal so sagen sind 2x10 mg nicht sonderlich viel von der Dosis her. Bei mir war es so, das ich erst ab 20mg Einmaldosis etwas gemerkt habe, Ich nehme momentan 2x20mg, weniger hätte auf mich auch keinen Effekt gehabt. Wie hoch die benötigte Mph Dosis sein muss, ist bei jedem unterschiedlich. Manche ADSler kommen schon mit 5 oder 10mg am Tag aus, andere brauchen wesentlich mehr. Müdigkeit kann auhc eine Nebenwirkung sein, ich hatte das bei 15 mg manchmal, aber nun ist es komplett verschwunden.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS Medikinet

    Vielen Dank erstmals für eure Antworten !!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 22:12
  2. Rückenschmerzen als Nebenwirkung (Medikinet, Medikinet Adult)?
    Von tambourinist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 17:47
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: ADS Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum