Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Hey Leute,

    ich habe immer mega Angst, in einer Verkehrskontrolle einen Drogentest machen zu müssen (musste ich früher schonmal, war natürlich alles gut, aber die Situation an sich war unangenehm für mich) und am Ende evtl. wegen Ritalin noch in Erklärungsnot zu kommen. Klar, man hat evtl. ein Rezept dabei und kann am Ende alles klären. Aber erst einmal wird das sicher ne dumme Situation denke ich mir.

    Aber so sicher, ob der Schnelltest überhaupt anschlägt, bin ich mir gar nicht und offenbar geistern da auch die verschiedensten Meinungen umher. Ich habe nun etwas gefunden zum Mahsan Test (so einen musste ich damals machen), wo Kreuzreaktionen untersucht wurden. Ich hoffe, das ganze wurde nicht schonmal hier verlinkt. Jedenfalls steht Methylphenidat unten in der Liste für die Substanzen, die keine Kreuzreaktion zeigen sollen (Seite 33)! Ist doch schonmal interessant und beruhigt mich zumindest ein wenig.

    http://www.uniklinik-ulm.de/fileadmi...ugust_2014.pdf

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Es ist dir nicht untersagt, als ADHS-Diagnostizierter unter Einfluss von MPH ein Kfz zu führen. Daher kannst du allen möglichen und unmöglichen Tests sehr gelassen entgegen blicken.

    e. typo
    Geändert von Murphy ( 9.07.2015 um 11:59 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Ja natürlich, das weiß ich.

    Mir gehts eher um den (für mich persönlich) unangenehmen Rattenschwanz dahinter. Denn die Praxis wird doch meist so aussehen: Natürlich muss man dann sicher erstmal Blut abnehmen lassen, das Auto erstmal 24h stehen lassen und so weiter und so fort. Denn den Beamten wird bei einem positiven Schnelltest sicher erstmal jede Erklärung ("ich hab Ritalin verschrieben bekommen") für den Moment sehr egal sein. Man wird dann ja erstmal behandelt wie jeder andere, mit Verdacht auf Drogenkonsum. Und ich bin so oder so schon viel zu aufgeregt in so einer Kontrolle Da gibt es mir zumindest ein klein wenig Beruhigung zu wissen, dass so ein Test bei Methylphenidat höchstwahrscheinlich gar nicht anschlagen wird.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Mir gehts eher um den (für mich persönlich) unangenehmen Rattenschwanz dahinter. Denn die Praxis wird doch meist so aussehen: Natürlich muss man dann sicher erstmal Blut abnehmen lassen, das Auto erstmal 24h stehen lassen und so weiter und so fort.
    Das glaube ich weniger, sofern du einen halbwegs normalen Eindruck machst.
    Denn den Beamten wird bei einem positiven Schnelltest
    Die kannst (und solltest) du alle ablehnen. Zur Blutabnahme könnten sie dich zwingen, meistens verursacht denen das aber zu viel Kosten und Aufwand, vor allem, wenn der Verdacht es nicht rechtfertigt.

    In anderen Thread wurde vorgeschlagen, die Kopie des Rezepts mitzuführen. Vllt. kann ein Arzt auch nen Zweizeiler dazu schreiben.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Murphy schreibt:
    In anderen Thread wurde vorgeschlagen, die Kopie des Rezepts mitzuführen. Vllt. kann ein Arzt auch nen Zweizeiler dazu schreiben.
    Das habe ich auch. Rezept mit kurzer Notiz wegen Fahrtüchtigkeit.

    Wie gesagt, das hat jetzt mehr mit meiner Angst vor Verkehrskontrollen zu tun. Aber aus anderen Foren habe ich schon desöfteren gelesen, dass es Polizisten oftmals im ersten Moment relativ egal ist, ob man ein Rezept hat oder nicht (die Aussage kann man natürlich jetzt nicht überprüfen). Schließlich könnte ja jemand mit MPH Rezept auf die Idee kommen, nun ungestraft Speed nehmen zu können, was dann erstmal genau abgeklärt werden muss. Und bei der Blutabnahme muss man den Führerschein (soweit ich das aus der Praxis hier mitbekommen habe) auf alle Fälle für 24h abgeben. So oder so, es gibt schöneres.

    Apropos "normaler Eindruck": Da ich in solchen Situation schon immer sehr nervös war... hat mir das eben auch den Test eingebracht beim letzten Mal.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Ich habe diesbezüglich ein Attest (Angabe Medikament und Dosierung) von meinem Arzt mit dem entsprechenden Auszug des Medikamentenblattes im Auto liegen. Bisher habe ich es nicht gebraucht, aber ich sehe einer evtl. Kontrolle dadurch gelassener entgegen.

  7. #7
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    verlesen, daher gelöscht

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Man darf nach § 24a StVG mit den Stimulanzien, die in der Anlage III des Betäubungsmittelgesetzes aufgeführt sind, Auto fahren, wenn diese vom Arzt als zubereitetes Medikament verschrieben worden sind. Die Medikation sollte man vor Ort, bei einer Verkehrskontrolle, nachweisen können, da der Schmiertest auf Amphetamin bei Methylphenidat positiv reagiert. In der Regel wird eine Kopie des Rezepts als Nachweis akzeptiert. Leider kann man trotzdem Ärger bekommen, wenn einzelne Polizeibeamte von der Medikation keine Ahnung haben. Schlimmstenfalls muss man den Führerschein abgeben, den man erst am nächsten Werktag wieder bekommt.

    Das Thema hatten wir hier schon einmal:

    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...tml#post622586

    Allerdings darf man unter Medikation nicht negativ im Straßenverkehr auffallen. Dann muss man nämlich zur MPU:

    FeV - Einzelnorm
    Geändert von Steintor ( 9.07.2015 um 15:11 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)

    Danke euch für die Antworten, auch wenns teilweise am Thema vorbeiging, aber wir sind ja hier ein ADHS Forum

    Ich weiß das doch alles, es war nie die Frage ob man ein Auto führen darf oder nicht oder wie auch immer. Nur die Fragestellung, ob MPH bei einem Schnelltest überhaupt angezeigt wird. Dazu hatte ich im Startpost das Dokument zum Mahsan Drogentest und Kreuzreaktionen mit MPH verlinkt, das besagt, dass dieser eben bei MPH nicht anschlägt.

    Eine Diskussion ob, wie, warum, usw. man mit MPH Auto fahren darf o.ä., wollte ich gar nicht anstossen, da dies eigentlich recht klar sein sollte

Ähnliche Themen

  1. Pollenallergie+Medikinet Adult+Drogentest
    Von HP_September im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 9.04.2014, 23:56
  2. MPH / Methylphenidat: Drogentest - Flughafen etc.
    Von Protogonos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.04.2012, 20:20
  3. MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 12:13
  4. Elontril Drogentest
    Von interrupted im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:57
  5. Drogentest der Polizei, Methylphenidat (MPH)
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 4.08.2010, 05:22

Stichworte

Thema: Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum