Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Haferflocken mit gemicrowelltem-Ei.
    Da schüttelts mich aber...

    Wieso schreibst du du dass du besonders morgens darauf achten würdest in Bezug auf adhs?

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Ich denke morgens ist es wichtig ausreichend komplexe Kohlenhydrate (ich nehme Haferflocken) aufzunehmen, damit man dann nen stabilen Blutzuckerspiegel hat und einige Stunden ausgesorgt hat.
    Das mit dem Ei in der Mikrowelle finde ich auch eklig außerdm habe ich keine Lust morgens schon Eier zu essen, da finde ich Whey Protein praktischer. Einfach 20-30gr zu den Haferflocken mixen und dann hat man auch ausreichend Proteine zugeführt.
    Wenn man morgens schon mit irgendeinem Junkfood (Süßigkeiten, Cornflakes mit massenhaft Zucker usw) anfängt dann kann der restliche Tag ja nur schlecht laufen. Natürlich sollte man mittags und abends auch irgendwas Vernünftiges essen.

  3. #13
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Ah okay - war bezogen auf das allgemeine Wohlbefinden, dachte es bezieht sich auf die Wirksamkeit von Ritalin o.ä.

    Danke für die Aufklärung, da kann ich dir nur beipflichten.

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Charles Parker bezieht das schon auf die Wirksamkeit der Medikamente. Barkley hat das auch mal erwähnt in einem seiner Videos, dass das Gehirn
    ausreichend Energie benötigt usw und dafür sind komplexe Kohlenhydrate besser als irgendwelches Süßzeug. Wenn ich zum Beispiel Ritalin genommen hatte
    aber an den Tagen zu wenig gegessen hatte oder keine vernünftigen Sachen gegessen hatte fühlte ich mich eher unwohl dabei.

    Das Buch gibts als Hörbuch bei audible gratis im Probemonat, ist allerdings in englisch. Ich fand das Buch schon interessant und hilfreich.

    http://www.audible.de/pd/English-Hea...0126619&sr=1-1

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Linus78 schreibt:
    Ich bin ja leider Vielesser mit Hang zum deftigen und üppigen und habe dazu einen trägen Stoffwechsel.

    Deshalb achte ich darauf meine Medikamente vor dem Essen zu nehmen - egal welche. Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie nach dem Essen verpuffen oder extrem verzögert wirken.
    Geht mir genauso! Hab ADS und werde von Essen i.d.R. nur noch müder (Ausnahme Blattsalat).

    Ich nehme mein MPH unretardiert am liebsten nüchtern am Morgen, da dauert es bis Wirkbeginnn gerade mal 15 Minuten. Die Wirkung hält dann 3,5 Stunden, dann kommt der Rebound bzw. Geht's mir dann wir vor der Einnahme, nicht schlimmer.

    Wenn ich eine Dosis kurz vor, während oder nach dem Essen nehme, geht die Wirkung unter.

    Auch bemerke ich,dass ich von zu viel Brot, Nudeln,.... Müde werde! 2 Scheiben Brot reichen da schon.

    Wie gesagt, am besten eben Salat: mittags und abends, morgens spiegelei.

    Mein Tipp für einen guten Salat:
    1/2 Kopf Eisberg (ist eigentlich egal welcher)
    1/2 Dose Mais
    1/2 Dose Kidney Bohnen
    2 hart gekochte Eier in Scheiben
    1 Dose Thunfisch
    1/2 zwiebel

    Soße:
    4 EL Öl (oliven, Raps, Walnuss)
    2 EL essig (apfelessig zb)
    1 TL Honig
    1 EL Senf
    Salz, Pfeffer, Dill

    Variieren kann man mit Tomaten, Gurke, Essiggurke, Feta, Hühnerbrust... Ganz selten mal Garnelen.


    Wohl bekomns!
    Geändert von Nerz (21.08.2015 um 11:50 Uhr)

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    @ Nerz

    Hast du mal getestet wie die Wirkung morgens ist wenn du nichts isst?
    Hast du dann trotzdem 3,5h Wirkung oder fühlst du dich dann schlecht?

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    xonk schreibt:
    @ Nerz

    Hast du mal getestet wie die Wirkung morgens ist wenn du nichts isst?
    Hast du dann trotzdem 3,5h Wirkung oder fühlst du dich dann schlecht?
    Wenn nüchtern dann 3,5 Stunden oder evtl sogar ne halbe Stunde mehr.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Wenn ich mich schlecht fühlen würde, würde ich es ja nicht machen. Das ist schön mit Absicht so. Mir geht es damit gut.

    Wenn ich dazu etwas esse, merkt man den wirk Eintritt eben gar nicht und die Wirkung hält auch nur 3,5 Stunden von denen ich die ersten zwei Stunden keine Wirkung wegen dem Essen spüre

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Wie hoch ist denn deine Dosis mit unret. Ritalin?

    Seltsam finde ich, dass du wenn du was dazu isst 2h gar keine Wirkung hast. Hast du mal den Arzt gefragt ob er dafür ne Erklärung hat?

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkung

    Also die Ärzte die ich schon hatte, waren einige wusste es keiner. Hatte auch mal einen Prof.

    Also es macht mich eigentlich nur Kohlenhydrat reiches essen müde, egal ob Vollkornbrot oder Nudeln. Reiner Zucker fällt nicht negativ auf.

    Dosis eingeschlichen war 15mg 2-4 x am Tag gut. Bei körperlich harter Arbeit und wenn Antrieb von Nöten ist dann ist 20mg gut.

    Bin allerdings im letzten halben Jahr nur noch auf 20mg wegen körperlicher Arbeit und weil ich vermeiden muss zu trödeln, träumen,.... Bin ja Hypo, sprich Träumer.

    Bei Kindern gibt es ja die Faustregel 1mg pro kg Körpergewicht.

    Mit 80kg bin ich ja bei 60-80 mg schon recht weit oben.

    DL Saft war besser, allerdings Alkohol war dann nicht mehr möglich. Noch nicht mal ein Bierchen.

    Auch Koffein verändert die Wirkung. Zur Einnahme blockiert sie die Wirkung von MPH. Wenn ich aber schon kurz vor Wirkende bin, kann es die Wirkung nochmal verlängern. Funktionierte bei DL Saft noch besser, fast wie eine neue Gabe - ein kick sozusagen.

    Klingt jetzt iwi wie ein druffi, hab aber noch gar keine Drogenerfahrungen.

    Bei Amphetamin soll man ja auch ein Eiweiß reiches Frühstück zu sich nehmen, funktioniert bei mir eben bei MPH auch besser als mit carbs.

    Gruß

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 16:39
  2. "Entschuldigung" - was ist das? - und ist Euch das wichtig?
    Von teddybaer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 1.12.2013, 10:13
  3. Methylphenidat / Ritalin: Nebenwirkungen bei euch?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.05.2011, 08:24
  4. Wie wichtig ist die Ernährung
    Von Schakk im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 12:30

Stichworte

Thema: Wie wichtig ist bei euch die Ernährung im Bezug auf Wirksamkeit/Nebenwirkungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum