Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 21 von 21

Diskutiere im Thema Ritalin, Methylphenidat und Autofahren/Führerschein im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Ritalin, Methylphenidat und Autofahren/Führerschein

    Hallo, kann hier was aus der Praxis beisteuern.

    Hab kürzlich Führerschein Kl. B gemacht, bei der Anmeldung im Formular die Diagnose ADS angegeben und die Dame von der FS-Stelle auch darauf hingewiesen, mit (damals noch) Methylphenidat und (damals noch in Bälde) Amfetamin-Sulfat behandelt zu werden.

    Anschließend musste ich ein ärztliches Attest vorlegen, dass die Therapie meine Eignung zum Führen eines Kfz. in keiner Weise einschränkt. Nach Vorlage dieser ärtzl. Bescheinigung ist der Antrag wie jeder andere bearbeitet worden.

    Es ist also unter solchen Voraussetzungen definitiv in Ordnung, unter dem (ärztlich kontrollierten, geregelten) Einfluss von Amfetaminen ein Kfz. zu führen. Kein Problem und schon gar kein Verbot o.ä.

    Siehe hierzu auch die Str.-VO § 24a, Abs. 2: "Ordnungswidrig handelt, wer unter der Wirkung eines in der Anlage zu dieser Vorschrift genannten berauschenden Mittels im Straßenverkehr ein Kraftfahrzeug führt. Eine solche Wirkung liegt vor, wenn eine in dieser Anlage genannte Substanz im Blut nachgewiesen wird. Satz 1 gilt nicht, wenn die Substanz aus der bestimmungsgemäßen Einnahme eines für einen konkreten Krankheitsfall verschriebenen Arzneimittels herrührt." (StVG - Einzelnorm)

    Die erwähnte Anlage ist hier: StVG - Einzelnorm

    Wie gesagt, bei mir war dann auch (logischerweise) weder Beantragung noch Erteilung der Fahrerlaubnis ein Problem - auch nicht bei Spiel mit offenen Karten gegenüber allen Beteiligten...

    Hoffe, das hilft (obwohl der Thread schon älter war), Unklarheiten aus der Welt zu schaffen...

    So long!
    Geändert von dermame (14.12.2010 um 15:21 Uhr)

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Methylphenidat / Ritalin und Kopfschmerzen
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 09:01
  3. Erfahrungen mit Ritalin / Methylphenidat und 5-HTP?
    Von Feenkönigin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 19:18
  4. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37
  5. PMS und Methylphenidat / Ritalin, Erfahrungen??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 13:10

Stichworte

Thema: Ritalin, Methylphenidat und Autofahren/Führerschein im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum