ja, ich denke, ich vertrage die erste freisetzung so nicht, vielleicht versucht mein arzt mit mir dann etwas anderes,
dass überlasse ich dann seiner fachlichen meinung.

denke aber schon, dass du das richtig einschätzt, mit hoch meine ich auch nicht das gefühl sondern, lediglich den wirkpeak, weil ich ja versuchte herraus zu finden,
welches mir mehr behagte, weniger mehr, etc. und somit habe ich das eben völlig falsch eingeschätzt,

und ja generell mag ich diese schwankungen gar nicht.

im moment bin ich mega aufgedreht, aber durch das elontril trotzdem fähig mich halbwegs zu konzentrieren, wenn auch unter strom, stehe ständig auf, mache was, sport etc. wie früher,
aber auch zum teil einige aufgaben, die ich eben rumhüpfend an meiner tafel gemacht habe,
aber ich kann freier denken. und schaffe was, das ist super, doch die unruhe, ist heftig, rede auch wieder, wie ein wasserfall, heute haben meine freunde gefragt, ob ich auf drogen bin xD
naja, sie kennen mich halt so noch nicht.