Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Diskutiere im Thema DL-Amphetaminsulfat - Wirkung - Einstellung - Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: DL-Amphetaminsulfat - Wirkung - Einstellung - Erfahrungen

    Nur als Einwurf. Lisdexamphetamin ist gleich dl-amphetamin. L steht für lis, d für dex. Nur die d Variante ist ADHS wirksam. Die l Variante ist aber für einige Nebenwirkungen verantwortlich.Vielleicht ginge es für Mit reinem d besser?

    Ich selber nehme 5-7 mg. 2 mal an Tag. Habe allerdings keinerlei Nebenwirkungen. Nur etwas erhöhter Blutdruck. Aber dass heißt bei mir von 100/60 früher auf 110/65 heute.

  2. #22
    Lin


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: DL-Amphetaminsulfat - Wirkung - Einstellung - Erfahrungen

    Danke für die Info!

    Keine Nebenwirkungen, beneidenswert.
    Habe auch niedrigen Blutdruck.
    Interessanterweise bin ich aber in den letzten Wochen aber auffällig wackelig auf den Beinen, viel mehr Schwindel, Schwarzwerden vor den Augen.
    Aber, kann auch mit dem reduziertem Essen zusammenhängen.

    Seit ich 8Tropfen nehme (4mg) hab ich diese totale Antriebslosigkeit nicht mehr, also diese ganze Woche.
    Ich denke weniger darüber nach, ob ich Lust auf etwas habe und mache einfach.
    Arzttermin heute Mittag wahrgenommen *stolz
    (Habe in den letzten Wochen 7 Termine bei 5 Ärzten erledigt und nur 1 Termin verpasst, das ist für meine Verhältnisse eigentlich mehr als phänomenal und gab es noch nie)

    Und meine Stimmung/Laune ist recht gut. Ruhig, aber gut.
    Heute nur morgens um 8 Uhr 4mg genommen und abends wurde ich klarer, konzentrierter und konnte wieder geordnetere Texte schreiben.
    Also vielleicht 10Stunden nach Einnahme ( während der Wirkung schreibe ich sehr durcheinander und kann überhaupt nicht sortieren).

    War die Wirkungszeit nicht ca. 12Stunden? Oder 8?

    Frage mich, ob ich dann vielleicht ohnehin runterdosieren sollte.
    ABER, da es mir relativ ok geht, bleibe ich geduldig und mache in Ruhe.
    Denke dass ich in der nächsten Woche auf 6Tropfen runtergehe (3mg).
    Kann es nicht sogar wichtig sein, erst auf 7 Tropfen zu gehen?

    Es heißt ja, dass hier minimale Unterschiede schon viel ausmachen können.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 22:11
  2. Amphetaminsulfat-Saft Erfahrungen
    Von Eistee90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 19:32
  3. Komische Wirkung Venlafaxine & Amphetaminsulfat
    Von noubamofi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 16:51
  4. DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen
    Von vollverpeilt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 4.12.2012, 20:07
  5. Wer hat Erfahrungen mit Wirkung von Dihydroergotamin?
    Von CH-ameleon im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 17:00

Stichworte

Thema: DL-Amphetaminsulfat - Wirkung - Einstellung - Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum