Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten ! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Hallo,

    hatte gestern bei meinem Arzt einen Termin und habe ihm erzählt, dass ich festgestellt habe, dass ich mit einer Dosierung von 30/30/20 mg Ritalin Adult am besten zurecht komme. Letztendlich hat er mir dann ein Rezept mit 2 x 56 Kapseln a 30 mg verschrieben und 56 Kapseln a 20 mg.
    Als ich das Rezept gestern zur Apotheke gebracht habe, wies ich die Kundenbedienung darauf hin, dass mein Arzt 2 x ! vor Ritalin Adult 30 mg 56 Stück geschrieben hat.

    Darauf bekam ich als Antwort, dass sie beim BTM oder wohin auch immer anrufen müsste, weil ja die Höchstmenge von 2400 mg innerhalb von 30 Tagen überschritten wurde.
    Habe das ganze mal ausgerechnet und kam auf einen Wert von 4480 mg !

    Jetzt meine Frage an euch. Habt ihr mit so was Erfahrung und wisst ihr, ob das genehmigt wird ?




    Liebe Grüße

  2. #2
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Bin von meinem Arzt jetzt auch aus logistischen Gründen für 2 Monate am Stück versorgt worden. Die Apotheke rief dafür beim Arzt an, um sich versichern zu lassen, dass alles seine Richtigkeit hat. War insgesamt problemlos und ich konnte mit "fetter Beute" nach Hause fahren.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Wie viel hat der dir denn verschrieben, wenn ich fragen darf ?

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Wenn hinten dran jeweils ein A steht, dann ist das in Ordnung.

  5. #5
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    flori140691 schreibt:
    Wie viel hat der dir denn verschrieben, wenn ich fragen darf ?
    So, dass ich bei meiner Dosierung mit höchstens 30-30-5 bis zum nächsten Termin in zwei Monaten auskomme ...

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Also ein A ! steht dort auf jeden Fall, aber trotzdem wurde mir gesagt, dass die Bedienung irgendwohin ( weiß nicht mehr, was die gesagt hat ) anrufen müsste, um das zu klären.

  7. #7
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    flori140691 schreibt:
    dass die Bedienung irgendwohin ( weiß nicht mehr, was die gesagt hat ) anrufen müsste, um das zu klären.
    *schmunzel die "Bedienung" ist eine studierte Apothekerin ...

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Hehe. Sorry, aber bin auf den Begriff vorhin nicht gekommen.

  9. #9
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Ja, das "A" ist wichtig, wenn man eher mehr Methylphenidat verordnet bekommen hat. Die Apotheker müssen das auch kontrollieren. Oft haben sie nun eine Software dafür, die die Medikamente erst dann furch einen Poboter holen lässt, wenn diese korrekt eingegeben worden sind (ich hatte unlängt Schwierigkeiten mit meiner erstmal verordnetetn 78er Packung 30 mg-Medikinet, die eigentlich nicht von der Krankenkasse erstattet werden. Das sagte die PTA. Wahr wird sein, dass die Software die 30er nicht akzetiert hatte, weil sie insgesamt 2340 mg Methylphenidat enthalten und ich zuvor schon eine 50er packung 10mg-Medikinet bekommen hatbe)

    Quelle: BtMVV - Einzelnorm
    Geändert von Steintor (12.06.2015 um 00:44 Uhr)

  10. #10
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten !

    Habe einen Link zu einem Vortrag zum Btm-Rezept gefunden Auf akberlin.de: Hilfe ein Btm-Rezept! von Grit Spading (Vortrag von 2014) - da wird auch der Teil mit den Kennzeichnungen gut beschrieben.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 19:50
  2. Notfall ?! Dosierung überschritten.
    Von Dirimox im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 11:37
  3. Methylphenidat.Welcher Arzt im Raum Duisburg verschreibt?
    Von gnom im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 08:54
  4. Arzt gegen Methylphenidat
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 16:14

Stichworte

Thema: Methylphenidat-Höchstmenge vom Arzt überschritten ! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum