Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion?

    Hi ,

    ich habe seit ca. 1 Jahr eine Ernährungsumstellung mit langsamer Gewichtsreduktion am Laufen und bin nun mit einer Tagesdosis v.maximal 80mg am Ende meiner Eintritierung auf Ritalin Adult angekommen.

    Bisher ist auch Alles ziemlich problemlos abgelaufen-dauerhaft unangenehme Nebenwirkungen habe ich nicht.

    Nun zur Frage: Wenn ich gewichtstechnisch unter die 80kg komme(man wird ja noch träumen dürfen... ), müsste dann meine Tagesdosis automatisch und zwingend auch unter diese Grenze fallen?

    Würde mein Körper quasi von allein eine niedrigere Dosis "einfordern"?

    Und was,wenn die niedrigere,dann aber "korrekte" Dosis nicht wirkt?Präparatewechsel?

    Ok,das war jetzt nicht EINE Frage,sorry.

    Das fiel mir gerade siedendheiß ein und ich habe dazu ad hoc nix gefunden.

    Ich werde selbstverständlich morgen früh auch noch meinen Doc anmailen,aber jetzt gerade sitz ich aufgeregt auf glühenden Kohlen...

    Achtung: Ich möchte hier absolut keine Diskussion über den generellen Sinn und Unsinn von Höchstmengen lostreten(wenn es nötig würde, würde ich halt wechseln) und ich hoffe sehr,dass Ihr bisher auch nicht diesen Eindruck von mir gewonnen habt!

  2. #2
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion?

    ...Nein soweit ich weis wird deine Optimal Dosis dann noch genauso bei 80mg liegen....Es steht zwar immer in der Packungsbeilage, das die Tageshöchstmenge nicht über die Zahl des Körpergewichtes rutschen darf... aber ich glaube, wie ich schön öfters gehört habe, diese Ansicht mit MaximalDosis und Gewicht ist veraltet....Mein ADHS Arzt (in den habe ich größstes Vertrauen, v,a. was Medikamente betrifft) sagt, das die Tageshöchstdosis nicht vom Gewicht abhängt! Also mach dir da mal keinen Kopf

    Liebe Grüße
    Canary Chaos

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion?

    Die optimale Dosis lässt sich nur durch ausprobieren und beobachten mit engmaschiger Rücksprache mit dem Doc ermitteln. Sie ist bei jedem anders und muss wirklich individuell gefunden werden. Man kann sie nicht anhand des Körpergewichts errechnen. Das im Beipackzettel hierzu Empfehlungen gegeben werden, liegt daran, dass dies so gesetzlich für den Wirkstoff vorgeschrieben ist, egal ob die Wirkung tatsächlich gewichtsabhängig ist oder nicht.

    Aber: ist die individuell optimale Dosis gefunden und du verlierst dann an Gewicht, kann es sein, dass du mit der ursprünglich optimalen Dosis auf einmal überdosiert bist. Darum ist es wichtig, die eigenen Symptome einer Überdosierung zu kennen. Bei mir hat sich das bei einer Gewichtsabnahme von gut 5 kg bemerkbar gemacht. Es hat ein bischen gedauert, bis ich das begriffen habe.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion?

    Canary schreibt:
    ...Nein soweit ich weis wird deine Optimal Dosis dann noch genauso bei 80mg liegen....

    Sorry, aber das kannst Du gar nicht wissen..hier kann und sollte lediglich von eigenen Erfahrungen geschrieben werden!

    So wie Trine das gerade getan hat. Und ansonsten gilt wie immer...Rücksprache mit dem Arzt.


    Es gibt hier sehr viele Chaoten, die mit weitaus weniger Ritalin/Methylphenidat auskommen, unabhängig vom Gewicht und einige, die vom Arzt mehr verordnet bekommen etc.

    Bei einer höheren Gewichtsabnahme sollte generell bei Dauermedikation über eine Dosisanpassung nachgedacht werden....das betrifft im übrigen sehr viele Medikamente unabhängig vom ADHS.


    LG Emely

  5. #5
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion?

    Danke Euch .

    So ergibt das Sinn,habe lediglich kurzzeitig Panik geschoben,weil ich ja tatsächlich auch weiter(hoff ich doch...) ) Gewicht verlieren werde.
    Irgendwie ist es mir bis gestern nicht eingefallen,das meinem Doc zu sagen!

    Ich werde dann darauf achten,jetzt,da ich weiß,dass ich drauf achten muss!



    Nachtrag: Emely,ich weiß,dass Du auf die leicht verunglückte Wortwahl hinweisen musstest,und ich danke Dir für die grundsätzliche Klarstellung.

    Ich kann Dir versichern,ich habe das als eben genau DAS (Wortwahloops) und ganz sicher nicht als autoritative "so und nicht anders"-Aussage aufgefasst habe.

    Geändert von luftkopf33 (10.06.2015 um 06:46 Uhr)

  6. #6
    RobAthlet

    Gast

    AW: Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion?

    Ich nehme derzeit 20 mg Paroxat(Normaldosis). Als ich noch viel mehr Kilos hatte,meinte ein Arzt,ich müsste viel mehr nehmen aufgrund des Gewichts und
    des großen "Verteilvolumens".

    Würde aber das Gewicht (im Gegensatz zu Kindern) bei Erwachsenen eine Rolle spielen,dann müsste das doch irgendwo stehen/erwähnt werden.Ich habe das noch nie gelesen.

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Angst ritalin adult weiter zu nehmen seit heute Hilfe. .
    Von shad74 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 18:53
  3. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  4. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  5. Normale Tagesdosis 20-30 mg Methylphenidat / MPH?
    Von Chakuza im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.02.2012, 18:31

Stichworte

Thema: Ritalin Adult-Tagesdosis bei (seit Längerem laufender) Gewichtsreduktion? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum